• IT-Karriere:
  • Services:

HTC One (M8): Windows-Phone-Variante soll bereits im August kommen

HTC bereitet womöglich einen baldigen Start einer Windows-Phone-Version seines aktuellen Topgerätes One (M8) vor: Das Smartphone soll in Kürze mit unveränderter Hardware und Windows Phone 8.1 erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das HTC One (M8) soll bald mit Windows Phone 8.1 erscheinen.
Das HTC One (M8) soll bald mit Windows Phone 8.1 erscheinen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Start einer Windows-Phone-Variante von HTCs One (M8) steht offenbar kurz bevor: Nach Angaben der Internetseite WP Central soll HTCs Wiedereinstieg in den Windows-Phone-Markt bereits am 21. August 2014 erfolgen. Dann soll das Smartphone beim US-Netzbetreiber Verizon für 610 US-Dollar ohne Steuern erhältlich sein, wie WP Central von Microsoft-Quellen erfahren haben will.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. CHECK24 Kontomanager GmbH, München

Das wären umgerechnet etwas mehr als 450 Euro - ein durchaus angemessener Preis für ein dann knapp fünf Monate altes Smartphone. Das Gerät soll den Namen "One (M8) for Windows" tragen, wie WP Central auf Dokumenten entdeckt haben soll.

  • Das neue One (M8) von HTC (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Android-Smartphone hat ein Gehäuse aus gebürstetem Aluminium. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Display ist 5 Zoll groß und hat eine Full-HD-Auflösung. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist neben der bereits vom Vorgänger bekannten 4-Megapixel-Kamera eine zweite Linse für die Erfassung von Tiefeninformationen eingebaut. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die Frontkamera hat 5 Megapixel. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Beim Gehäuse verbaut HTC nach eigenen Angaben 90 Prozent Metall. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Smartphone ist trotz größerem Display nur unwesentlich größer als das erste HTC One. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das One (M8) wird mit Android 4.4.2 ausgeliefert, worauf HTC seine Benutzeroberfläche Sense in der neuen Version 6.0 installiert. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die allgemeine Bildqualität der Ultrapixel-Kamera ist gut, wenngleich qualitativ nicht so gut wie beim Galaxy S5. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In dunklen Räumen zeigen die großen Pixel des One (M8) ihre Stärke. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In alltäglichen Situationen kommt es dank der Lichtempfindlichkeit aber bei Helligkeitsunterschieden schnell zu starken Überbelichtungen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das neue One (M8) von HTC (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Die Hardware soll identisch mit der Android-Version des One (M8) sein, inklusive HTCs Soundverbesserung Boomsound und der Dual-Kamera. Die zweite Kamera auf der Rückseite des One (M8) nimmt zusätzliche Tiefeninformationen auf, mit deren Hilfe beispielsweise der Schärfepunkt im Nachhinein verändert werden kann.

Verwendung des Dot-View-Cases soll möglich sein

Das One soll mit Windows Phone 8.1 inklusive des ersten Updates GDR1 erscheinen. Dieses soll Windows-Phone-Smartphones unter anderem ermöglichen, auf intelligente Schutzhüllen zu reagieren. Diese schalten das Gerät beispielsweise in den Standbymodus, wenn sie zugeklappt werden.

Passend dazu soll Microsoft laut WP Central auch den Verkauf des Dot View Cases von HTC vorbereiten. Dieses ermöglicht einige Bedienmöglichkeiten, während es zugeklappt ist - Informationen werden auf dem Smartphone-Display angezeigt, das durch kleine Löcher im Deckel der Schutzhülle durchscheint.

Ob das HTC One (M8) for Windows auch in Deutschland erscheinen wird, ist unklar. HTC hatte früher bereits Smartphones mit Windows Phone hergestellt, beispielsweise das 8x.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 139,90€

Anonymer Nutzer 30. Jul 2014

Und man muss auch mal anmerken das der Blinkfeed von HTC Sense sich ganz deutlich am...

Anonymer Nutzer 30. Jul 2014

Auch wegen Peng? Oder hat der Bautz nicht mit allen Geräten gemacht? Peng Puff soll ja...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
    •  /