Abo
  • IT-Karriere:

HTC One (M8): Update auf Android 4.4.3 kommt in Deutschland an

In Deutschland ist ein großes Updates für das HTC One (M8) auf den ersten Geräten verfügbar: Die Aktualisierung bringt neben Android 4.4.3 zahlreiche Verbesserungen an der Kamera und weiteren Systemfunktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das HTC One (M8) erhält ein Update auf Android 4.4.3.
Das HTC One (M8) erhält ein Update auf Android 4.4.3. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

HTC hat mit der Verteilung eines Updates für das One (M8) in Deutschland begonnen. Damit erhält das One (M8) die Android-Version 4.4.3. Wir konnten die knapp 614 MByte große Aktualisierung problemlos auf unserem Redaktionsgerät installieren.

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

HTC hatte mit der weltweiten Verteilung in der vergangenen Woche begonnen, in Deutschland war das Update bisher allerdings noch nicht erhältlich. Mit Android 4.4.3 werden neben normalen Bugfixes einige wichtige Sicherheitsupdates auf das One (M8) gespielt.

  • Das neue One (M8) von HTC (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Android-Smartphone hat ein Gehäuse aus gebürstetem Aluminium. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Display ist 5 Zoll groß und hat eine Full-HD-Auflösung. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist neben der bereits vom Vorgänger bekannten 4-Megapixel-Kamera eine zweite Linse für die Erfassung von Tiefeninformationen eingebaut. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die Frontkamera hat 5 Megapixel. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Beim Gehäuse verbaut HTC nach eigenen Angaben 90 Prozent Metall. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Smartphone ist trotz größerem Display nur unwesentlich größer als das erste HTC One. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das One (M8) wird mit Android 4.4.2 ausgeliefert, worauf HTC seine Benutzeroberfläche Sense in der neuen Version 6.0 installiert. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die allgemeine Bildqualität der Ultrapixel-Kamera ist gut, wenngleich qualitativ nicht so gut wie beim Galaxy S5. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In dunklen Räumen zeigen die großen Pixel des One (M8) ihre Stärke. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In alltäglichen Situationen kommt es dank der Lichtempfindlichkeit aber bei Helligkeitsunterschieden schnell zu starken Überbelichtungen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das neue One (M8) von HTC (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Zusätzlich soll die Leistung des WLAN-Moduls, des Bluetooth-Chips und der Mobilfunkverbindungen verbessert worden sein. Auch die Kamera, die Galerie-App und der Sync Manager wurden aktualisiert. HTCs Sense-Oberfläche wurde ebenfalls optimiert, unter anderem die Boomsound-Funktion und der extreme Energiesparmodus.

Bisher noch kein Android 4.4.4

HTC hat, anders als Motorola, die Android-Version 4.4.3 nicht zugunsten der nur kurze Zeit später veröffentlichten Version 4.4.4 ausgelassen. Die Version 4.4.4 war nötig, um eine umfangreiche Sicherheitslücke in der OpenSSL-Implementierung zu beseitigen. Laut HTC soll die jetzige Aktualisierung allerdings trotz der niedrigeren Versionsnummer die Sicherheitsupdates des aktuellen Android 4.4.4 enthalten.

Die Systemaktualisierung kann drahtlos über die Systemeinstellungen abgerufen werden. Wird sie dem Nutzer nicht automatisch angezeigt, kann er danach suchen lassen. Da das Update in Schüben verteilt wird, erhalten nicht alle Besitzer eines One (M8) die Aktualisierung gleichzeitig. Erfahrungsgemäß werden Vertragskunden mit gebrandeten Modellen später bedient als Nutzer eines freien Modells.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)

Karmageddon 29. Jul 2014

Ja, bis zum nächsten Update. Dann geht das wieder von vorne los.

genab.de 29. Jul 2014

gute Frage: ich hab ein Nexus 5, und mir ist mit dem Update auf 4.4.4 rein gar nix...

StephanLinder 29. Jul 2014

So bei mir steht x.x.401.x gut dann hoffe ich mal das es in den nächsten Tagen kommt das...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /