Abo
  • Services:
Anzeige
HTCs neues Smartphone One A9
HTCs neues Smartphone One A9 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Das HTC One A9 soll ab 580 Euro in Deutschland erhältlich sein, dieser Preis dürfte für die 16-GByte-Version gelten. Was das 32-GByte-Modell kosten soll, ist noch nicht bekannt. Einige Onlinehändler führen das One A9 bereits ab 560 Euro, lieferbar ist es aber noch nicht.

  • Das neue HTC One A9 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Android-Smartphone hat einen 5-Zoll-Bildschirm. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Anders als die One-M-Modelle hat das One A9 vorne keine Stereolautsprecher. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera auf der Rückseite hat 13 Megapixel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird das One A9 über einen herkömmlichen Micro-USB-Anschluss. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Fingerabdrucksensor ist in den Home-Button integriert und reagiert sehr schnell. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf den ersten Blick weist das One A9 Ähnlichkeiten mit den aktuellen iPhones auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Im direkten Vergleich werden die Ähnlichkeiten ersichtlich - hier durch die unterschiedliche Farbgebung etwas verdeckt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das iPhone 6 und das HTC One A9 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch die Gestaltung der Rückseiten ähnelt sich. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das iPhone 6 und das HTC One A9 nebeneinander (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das iPhone 6 und das HTC One A9 nebeneinander (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Fazit

Das One A9 ist zweifellos ein schickes und gut verarbeitetes Android-Smartphone, das mit Android 6.0 die aktuelle Version sowie mit Sense 7 eine übersichtliche Benutzeroberfläche bietet. Der Fingerabdrucksensor arbeitet zuverlässig, das Display ist gut und die Kamera macht anständige Bilder.

Anzeige

Tief im Inneren gehört HTCs neues Smartphone aber zur Mittelklasse, wenn auch zur gehobenen. Der Snapdragon 617 ist ein guter Prozessor für alltägliche Anwendungen, rechenintensive Apps bringen ihn jedoch schnell an den Rand seiner Leistungsfähigkeit. Durch die Beschränkung des 16-GByte-Modells auf nur 2 GByte Arbeitsspeicher lässt es sich nicht immer flüssig bedienen.

Das größte Problem beim One A9 sehen wir allerdings beim Preis: Mindestens 580 Euro halten wir für deutlich zu teuer für ein Smartphone mit derartiger Ausstattung. Das wird besonders deutlich beim Vergleich mit den Geräten der Konkurrenz: Das LG G4 mit seinem Snapdragon-808-Prozessor ist mit Ledercover aktuell bereits ab 420 Euro zu haben, Samsungs Galaxy S6 ist in der 32-GByte-Version für 485 Euro plus Versandkosten erhältlich.

Angesichts dieser Preise stellt sich für Interessenten des One A9 die Frage, warum sie für ein offensichtlich weniger leistungsstarkes Smartphone mehr Geld bezahlen wollen. Zwar wird auch der Preis des One A9 mit der Zeit sinken, die Ausgangslage halten wir aber für deutlich zu hoch.

Deshalb glauben wir kaum, dass das One A9 ein Verkaufsschlager und damit HTCs Rettung sein wird - dafür bietet es unserer Meinung nach einfach zu wenig.

 Mittelklasse-Prozessor im Topgehäuse

eye home zur Startseite
Lagaz 31. Okt 2015

Nicht nur faul, sondern auch psychisch soweit manipulierbar, bis sie glauben, von etwas...

Firesign 31. Okt 2015

Also Bitte! Bspw. Filme anschauen, die nicht MP4 sind, oder die ewige MP3 Problematik...

exxo 29. Okt 2015

HTC geizt immer mit dem Akku. Das hat sich leider nie geändert...

exxo 29. Okt 2015

Smartphones sind genauso wie Computer in der "Good Enough" Phase angekommen. Diese...

Anonymer Nutzer 29. Okt 2015

Ich wollte ja auch nur darauf Hinweisen das es hier nur um Res­sen­ti­ments geht. Deshalb...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)
  2. (u. a. HP 15,6 Zoll 299,00€, Lenovo Ideapad 15,6 Zoll 499,00€, Acer 17,3 Zoll 499,00€)
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Horizon zero dawn

    HierIch | 08:13

  2. Re: Warum nicht früher?

    MarioWario | 07:52

  3. Re: Zu schnell

    MarioWario | 07:50

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 07:46

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Hakuro | 07:44


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel