Abo
  • Services:
Anzeige
HTCs neues One-Modell wurde auf eBay verkauft.
HTCs neues One-Modell wurde auf eBay verkauft. (Bild: Screenshot Golem.de)

HTC One 2014er Edition: Alle Details zu HTCs neuem Top-Smartphone

Auf eBay wurde das neue HTC-One-Modell vor der offiziellen Vorstellung verkauft. Damit ist die Ausstattung zu HTCs neuem Top-Smartphone bekannt. Das neue Modell läuft mit Qualcomms Snapdragon 801, hat einen 5 Zoll großen Full-HD-Touchscreen und als Besonderheit eine Ultrapixel-Kamera mit zwei Linsen.

Anzeige

Das neue HTC-One-Modell trägt voraussichtlich den Zusatz 2014, um darauf hinzuweisen, dass es dieses Jahr auf den Markt kam. Das erste One wurde im Februar 2013 vorgestellt. Demnach wählt HTC eine ähnliche Namensgebung wie Google beim Nexus 7.

Auf eBay.com wurde eine Verizon-Ausführung des neuen One-Modells zum Preis von 500 US-Dollar versteigert. Dieses Smartphone soll voll funktionsfähig sein, anders als der One-Dummy, der gerade auf eBay.fr verkauft wird. Zudem gibt es einen Bericht von GSM Arena, dem alle wesentlichen technischen Spezifikationen des One (2014) zugespielt wurden.

Das neue HTC One hat einen 5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das Vormodell hatte ein 4,7 Zoll großes Display bei gleicher Auflösung, so dass sich die Pixeldichte beim neuen Modell von 468 ppi auf 440 ppi verringert. Mit Cornings Gorilla Glass 3 soll das Display vor Kratzern und Beschädigungen geschützt sein.

HTC Duo Camera mit zwei Kameralinsen

Wie auch das Vormodell gibt es im neuen Modell wieder eine Ultrapixel-Kamera mit Autofokus. Allerdings gibt es im neuen Modell zwei Kameralinsen auf der Gehäuserückseite. Die als HTC Duo Camera bezeichnete Technik soll es dem Nutzer ermöglichen, den Schärfepunkt in einem Foto nachträglich zu verändern und dementsprechend die Unschärfe im Hintergrund zu bestimmen. Auf der Displayvorderseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera für Videotelefonate.

Qualcomms neuer Quad-Core-Prozessor Snapdragon 801 läuft im neuen One-Modell mit einer Taktrate von 2,3 GHz. Damit wäre HTC der dritte Gerätehersteller, der ein Smartphone mit diesem Prozessor auf den Markt bringt. Bislang wird der Prozessor in Samsungs Galaxy S5 und in Sonys Xperia Z2 sowie in Sonys neuem Tablet verwendet.

Neues Modell erhält Speicherkartensteckplatz 

eye home zur Startseite
Realist_X 20. Mär 2014

Bei sowas kann man Glück oder Pech haben, unabhängig vom Gerät. Ich hatte letzten Sommer...

TrudleR 15. Mär 2014

Ja aber wie geschrieben, habe ich es direkt zum Release erhalten. Noch vor vielen...

TheUnichi 14. Mär 2014

Dir gehört der Herd, aber nicht das Gas, das er nutzt. Dir gehört das Smartphone, aber...

TheUnichi 14. Mär 2014

Genau das wollte ich auch damit ausrücken :)

%username% 14. Mär 2014

finde ich auch hässlich, insbesondere, der fette logoaufdruck nervt... ohne HTC...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Daimler AG, Ulm
  3. USU AG, München
  4. über Ratbacher GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls III für 24,99€, Darkosuls II: Scholar of the First Sin für 8,99€, Bioshock...
  2. 329,00€
  3. 283,88€ + 5,00€ Versand (USK 18)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  2. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  3. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  4. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  5. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

  6. Forensische Software

    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

  7. Microsoft

    Bessere Synchronisation soll Onedrive effizienter machen

  8. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  9. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor

  10. Speicherleck

    Cloudflare verteilt private Daten übers Internet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Nur kleinwaagen?

    ArcherV | 15:52

  2. Re: Bei 70cm dürfte der Sitz nur max. 2cm verbrauchen

    Juge | 15:52

  3. Re: Torvalds hat auch schon schwere...

    miauwww | 15:51

  4. Re: 16,2 kWh / 100 km

    ChMu | 15:51

  5. Re: Launch

    Missingno. | 15:49


  1. 15:00

  2. 14:41

  3. 14:06

  4. 12:57

  5. 12:02

  6. 11:54

  7. 11:35

  8. 11:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel