Abo
  • Services:
Anzeige
HTCs nächstes One-Smartphone wird zum MWC erwartet.
HTCs nächstes One-Smartphone wird zum MWC erwartet. (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

HTC: Neues One-Smartphone und erste Smartwatch im März

HTCs nächstes One-Smartphone wird zum MWC erwartet.
HTCs nächstes One-Smartphone wird zum MWC erwartet. (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

HTC hat sich für den diesjährigen Mobile World Congress viel vorgenommen: Neben einem Nachfolger des Topsmartphones One (M8) wird HTCs erste Smartwatch erwartet.

Anzeige

Nach einigen Jahren Abstinenz wird HTC dieses Jahr wohl wieder den Mobile World Congress (MWC) für Neuvorstellungen nutzen. HTC wolle dort das neue Topsmartphone One (M9) und seine erste Smartwatch zeigen, berichtet Bloomberg mit Verweis auf einen Informanten, der mit HTCs Plänen vertraut ist. Zum Nachfolger des One (M8) liegen schon erste Informationen zur Ausstattung vor, zur Smartwatch ist bislang wenig bekannt.

Teilabschied von der Ultra-Pixel-Kamera

HTCs künftiges Topsmartphone, das One (M9), wird demnach auf der Rückseite eine 20-Megapixel-Kamera haben. Damit würde sich der Hersteller von den Ultrapixel-Kameras verabschieden, die mit dem ersten One-Smartphone eingeführt wurden. Die Ultrapixel-Technik wird im neuen Modell dann nur noch in der Kamera auf der Displayseite genutzt. Die Ultrapixel-Technik soll bei schlechten Lichtbedingungen noch gute Fotos machen.

Das Gehäusedesign der Neuvorstellung soll sich am One (M8) orientieren. Es ist also wieder von einem Unibody-Gehäuse aus Metall auszugehen. Aller Voraussicht nach wird das neue Modell gleich mit Android 5.0 alias Lollipop erscheinen. Darauf läuft dann wieder HTCs Bedienoberfläche Sense - in der neuen Version 7. Diese soll verbesserte Funktionen rund um standortbasierte Dienste liefern.

Laut Bloomberg wird im neuen One-Modell Qualcomms Octa-Core-Prozessor Snapdragon 810 stecken, er hat acht 64-Bit-Kerne. Der Prozessor dürfte für entsprechend hohe Leistung sorgen. Das Smartphone soll außerdem mit Dolby 5.1 ausgestattet sein. Weitere technische Details nennt der Bericht nicht.

Erste HTC-Smartwatch

HTC plant zudem den Einstieg in den Smartwatch-Markt. Bisher ist nicht viel zu der ersten HTC-Armbanduhr bekannt. Möglicherweise läuft sie mit Googles Android Wear und würde damit vor allem in Konkurrenz zu den Smartwatches von LG, Samsung und Sony treten. HTC hat kürzlich mit dem US-amerikanischen Sportartikelhersteller Under Armour eine Zusammenarbeit vereinbart. Vermutlich wird die Smartwatch entsprechende Fitnessdienste bieten.

HTC wollte Bloomberg gegenüber den Bericht nicht kommentieren. Bislang hat der Hersteller weder das One (M9) noch die Smartwatch offiziell angekündigt.


eye home zur Startseite
DASPRiD 21. Jan 2015

Prinzipiell würde ich zustimmen, wenn nicht über jeden Apple-Furz berichtet werden würde.

Lala Satalin... 20. Jan 2015

Nutz dein Ruckelsamsung und lass uns mit dem Bullshit in Ruhe. :D

Lala Satalin... 20. Jan 2015

Für die Marketingdinger interessiert sich ehrlich jemand? o:



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diva-e Digital Value Enterprise GmbH, Hamburg
  2. Vaillant GmbH, Remscheid
  3. Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  4. Continental AG, Frankfurt, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. kaufen und 5€-Gutschein erhalten
  2. PC 59,99€, PS4 69,99€ oder Ronaldo Edition 89,99€
  3. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

  2. SNES Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  3. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  4. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  5. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  6. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  7. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  8. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  9. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  10. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. The Frozen Lands Eisige Erweiterung für Horizon Zero Dawn vorgestellt
  2. Rennspiele Thrustmasters T-GT-Lenkrad kostet 800 Euro
  3. Call of Duty WW2 angespielt Höllenfeuer und kleine Sprünge

Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

  1. Noch vor ein paar Jahren hätte ich mich gefreut.

    tomacco | 07:10

  2. Re: Langzeitmotivation

    Ganym3d | 07:09

  3. Re: Unerwünschte Küsse?

    Kondratieff | 07:07

  4. Re: Media Markt / Saturn

    forenuser | 07:04

  5. Gut so!

    Yggdrasill | 06:58


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel