HTC: Neues One-Smartphone und erste Smartwatch im März

HTC hat sich für den diesjährigen Mobile World Congress viel vorgenommen: Neben einem Nachfolger des Topsmartphones One (M8) wird HTCs erste Smartwatch erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
HTCs nächstes One-Smartphone wird zum MWC erwartet.
HTCs nächstes One-Smartphone wird zum MWC erwartet. (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

Nach einigen Jahren Abstinenz wird HTC dieses Jahr wohl wieder den Mobile World Congress (MWC) für Neuvorstellungen nutzen. HTC wolle dort das neue Topsmartphone One (M9) und seine erste Smartwatch zeigen, berichtet Bloomberg mit Verweis auf einen Informanten, der mit HTCs Plänen vertraut ist. Zum Nachfolger des One (M8) liegen schon erste Informationen zur Ausstattung vor, zur Smartwatch ist bislang wenig bekannt.

Teilabschied von der Ultra-Pixel-Kamera

Stellenmarkt
  1. IT Service Delivery Manager (m/w/d) im Bereich Unix
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
  2. Software Developer (m/w/d)* für Software Engineering
    Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
Detailsuche

HTCs künftiges Topsmartphone, das One (M9), wird demnach auf der Rückseite eine 20-Megapixel-Kamera haben. Damit würde sich der Hersteller von den Ultrapixel-Kameras verabschieden, die mit dem ersten One-Smartphone eingeführt wurden. Die Ultrapixel-Technik wird im neuen Modell dann nur noch in der Kamera auf der Displayseite genutzt. Die Ultrapixel-Technik soll bei schlechten Lichtbedingungen noch gute Fotos machen.

Das Gehäusedesign der Neuvorstellung soll sich am One (M8) orientieren. Es ist also wieder von einem Unibody-Gehäuse aus Metall auszugehen. Aller Voraussicht nach wird das neue Modell gleich mit Android 5.0 alias Lollipop erscheinen. Darauf läuft dann wieder HTCs Bedienoberfläche Sense - in der neuen Version 7. Diese soll verbesserte Funktionen rund um standortbasierte Dienste liefern.

Laut Bloomberg wird im neuen One-Modell Qualcomms Octa-Core-Prozessor Snapdragon 810 stecken, er hat acht 64-Bit-Kerne. Der Prozessor dürfte für entsprechend hohe Leistung sorgen. Das Smartphone soll außerdem mit Dolby 5.1 ausgestattet sein. Weitere technische Details nennt der Bericht nicht.

Erste HTC-Smartwatch

HTC plant zudem den Einstieg in den Smartwatch-Markt. Bisher ist nicht viel zu der ersten HTC-Armbanduhr bekannt. Möglicherweise läuft sie mit Googles Android Wear und würde damit vor allem in Konkurrenz zu den Smartwatches von LG, Samsung und Sony treten. HTC hat kürzlich mit dem US-amerikanischen Sportartikelhersteller Under Armour eine Zusammenarbeit vereinbart. Vermutlich wird die Smartwatch entsprechende Fitnessdienste bieten.

HTC wollte Bloomberg gegenüber den Bericht nicht kommentieren. Bislang hat der Hersteller weder das One (M9) noch die Smartwatch offiziell angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mikromobilität
Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

  3. IBM Quantum System One: Europas erster Quantencomputer läuft
    IBM Quantum System One
    Europas erster Quantencomputer läuft

    Mit 27 Qubits ist das Quantum System One von IBM auch der leistungsstärkste Quantencomputer in Europa; er steht in Stuttgart.

DASPRiD 21. Jan 2015

Prinzipiell würde ich zustimmen, wenn nicht über jeden Apple-Furz berichtet werden würde.

Lala Satalin... 20. Jan 2015

Nutz dein Ruckelsamsung und lass uns mit dem Bullshit in Ruhe. :D

Lala Satalin... 20. Jan 2015

Für die Marketingdinger interessiert sich ehrlich jemand? o:


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /