Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue HTC Desire 500
Das neue HTC Desire 500 (Bild: HTC)

HTC Desire 500 Android-Smartphone mit Blink Feed und HTC Zoe für 280 Euro

HTC bringt mit dem Desire 500 ein neues Mittelklasse-Smartphone nach Deutschland. Das Android-Gerät hat einen Quad-Core-Prozessor, eine 8-Megapixel-Kamera und kommt mit HTCs News-Ticker Blink Feed.

Anzeige

Der taiwanische Hersteller HTC verkauft das neue Android-Smartphone Desire 500 auch in Deutschland. Das von HTC selbst als Mittelklasse-Gerät bezeichnete Smartphone wird für 280 Euro in den Handel kommen.

  • Das Smartphone soll ab September 2013 für 280 Euro erhältlich sein. (Bilder: HTC)
  • Das HTC Desire 500 hat ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln.
  • Im Inneren arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,2 GHz.
  • Das Desire 500 hat wie das Topsmartphone HTC One den News-Ticker Blink Feed.
  • Das Desire 500 erscheint in Schwarz und in Weiß mit blauen Akzenten.
Das HTC Desire 500 hat ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln.

Das Desire 500 hat ein 4,3 Zoll großes Super-LCD-2-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 216 ppi. Ob das Displayglas speziell gegen Kratzer geschützt ist, geht aus den technischen Daten nicht hervor.

Quad-Core-Prozessor und wenig Flash-Speicher

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Snapdragon-200-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm, dessen A5-Kerne auf 1,2 GHz getaktet sind. Der eingebaute Flash-Speicher ist mit 4 GByte klein geraten, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GByte ist eingebaut. Laut HTC können Apps auf die Karte verschoben werden. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 1 GByte.

Das Desire 500 unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS auf den Frequenzen 900 und 2.100 MHz mit HSDPA bis 7,2 MByte/s und HSUPA bis 5,76 MByte/s. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11b/g/n auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger ist eingebaut. Außerdem ist das Desire 500 DLNA-fähig.

HTC Zoe und Blink Feed

Auf der Rückseite des Smartphones ist eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz eingebaut. Die Kamera hat einen BSI-Sensor und eine Anfangsblendenöffnung von f/2.0. Die Frontkamera für Videotelefonie hat 1,6 Megapixel. Mit HTC Zoe kann der Nutzer statt eines Fotos kurze Videoclips aufnehmen. Mit der Video-Highlight-Funktion werden diese dann zusammen mit anderen Fotos zu einem 30-sekündigen Video zusammengeschnitten und mit Musik unterlegt. Diese Funktion wurde mit dem HTC One eingeführt.

Ebenfalls vom HTC One wurde die Funktion Blink Feed übernommen. Auch auf dem Desire 500 werden dem Nutzer aktuelle Nachrichten, Facebook- und Twitter-Mitteilungen angezeigt. Die Nachrichtenquellen können aus einer vorgefertigten Liste ausgewählt werden, eigene Nachrichtenseiten oder RSS-Feeds kann der Nutzer nicht einbinden. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 4.1.2 und HTCs eigener Benutzeroberfläche Sense 5.

Das Desire 500 hat einen Lithium-Polymer-Akku mit einer Nennladung von 1.800 mAh und soll laut HTC eine Gesprächszeit von bis zu 17,8 Stunden im 3G-Modus ermöglichen. Die Standby-Zeit soll im 2G-Modus über 18 Tage betragen, bei 3G über 16,5 Tage.

Das Desire 500 soll im September 2013 in Schwarz und Weiß/Blau erscheinen. Das Gerät wird 280 Euro kosten, für nicht näher benannte Märkte ist außerdem eine Dual-SIM-Version mit NFC-Chip geplant.


eye home zur Startseite
Fatal3ty 08. Aug 2013

Ich habe Galaxy S4 und mir hätte S3 oder Blackberry Z10 gekauft, aber hier in Norwegen...

paulipaul 08. Aug 2013

@realrobotsdontsleep Kann es sein dass du RAM und Flash durcheinanderbringst? Der RAM hat...

Dirnei 07. Aug 2013

Also in den Specs von HTC selbst steht bis 64GB (http://www.htc.com/de/smartphones/htc...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 13,98€ + 5,00€ Versand
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  2. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  3. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  4. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  5. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  6. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  7. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  8. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  9. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  10. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Gesundheitsrisiken?

    Carlo Escobar | 13:32

  2. Re: Monetarisierung

    Funky303 | 13:32

  3. Re: Induktionsladung = schlechter Wirkungsgrad

    hardtech | 13:31

  4. Re: Ressourcenentführung

    Rulf | 13:31

  5. Re: Festplatten oder andere Elektronik im Auto...

    hardtech | 13:29


  1. 13:17

  2. 13:05

  3. 12:30

  4. 12:01

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:50

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel