Abo
  • Services:
Anzeige
Vive Standalone
Vive Standalone (Bild: HTC)

HTC: Das Vive Standalone erscheint in China

Vive Standalone
Vive Standalone (Bild: HTC)

Gemeinsam mit Qualcomm hat HTC das Vive Standalone für den chinesischen Markt angekündigt. Das drahtlose VR-Headset nutzt einen Snapdragon 835 und wird mit der Viveport-Plattform statt mit Googles Daydream ausgeliefert.

HTC hat auf der China Joy 2017 das Vive Standalone vorgestellt. Wie es der Name impliziert, handelt es sich dabei um ein autonomes VR-Headset: Es basiert offenbar auf Qualcomms Referenz-Plattform und nutzt einen Snapdragon 835. Das Display und die Hardware sind integriert, weshalb das Vive Standalone drahtlos arbeitet und weder einen PC noch ein eingeschobenes Smartphone benötigt. Zur Ausstattung nennt HTC keine technischen Informationen - wir gehen davon aus, dass ein OLED-Panel verwendet wird, und das VR-Headset auch Eye- sowie Inside-Out-Tracking unterstützt.

Anzeige

Wichtig für den chinesischen Markt ist, dass das Vive Standalone nicht mit Googles Daydream-Plattform arbeitet. Stattdessen setzt HTC auf den eigenen Viveport, so heißt der Abodienst des Herstellers, über den Inhalte gekauft und auf das VR-Headset geladen werden können. Umgekehrt hat HTC den Viveport schon im Frühling 2017 in Europa gestartet. Das Vive Standalone hierzulande mit der eigenen Plattform zu veröffentlichen, wäre also für den taiwanischen Hersteller kein Problem. Wahrscheinlich erscheint das Headset zu einem späteren Zeitpunkt in Deutschland wie in Nordamerika aber mit Googles Daydream, zumindest hatten HTC und Qualcomm das so angekündigt.

Das Vive Standalone ist allerdings nur das erste mehrerer solcher VR-Headsets. Auch Lenovo will ein Head-mounted Display mit einem Snapdragon anbieten, und die Facebook-Tocher Oculus VR arbeitet unter dem Codenamen Pacific an einem Modell. Es soll 200 US-Dollar kosten, unterstützt aber kein Positional Tracking - das soll erst der Nachfolger beherrschen.


eye home zur Startseite
Hotohori 27. Jul 2017

Nein, der Hauptgrund warum es ein Nischendasein fristet ist die noch viel zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  3. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    decaflon | 21:21

  2. Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    Sandeeh | 21:14

  3. Re: endlich diese Farce beenden - alle...

    thorben | 21:13

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    quineloe | 21:11

  5. Re: In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    thorben | 21:11


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel