Abo
  • Services:
Anzeige
Vive Standalone
Vive Standalone (Bild: HTC)

HTC: Das Vive Standalone erscheint in China

Vive Standalone
Vive Standalone (Bild: HTC)

Gemeinsam mit Qualcomm hat HTC das Vive Standalone für den chinesischen Markt angekündigt. Das drahtlose VR-Headset nutzt einen Snapdragon 835 und wird mit der Viveport-Plattform statt mit Googles Daydream ausgeliefert.

HTC hat auf der China Joy 2017 das Vive Standalone vorgestellt. Wie es der Name impliziert, handelt es sich dabei um ein autonomes VR-Headset: Es basiert offenbar auf Qualcomms Referenz-Plattform und nutzt einen Snapdragon 835. Das Display und die Hardware sind integriert, weshalb das Vive Standalone drahtlos arbeitet und weder einen PC noch ein eingeschobenes Smartphone benötigt. Zur Ausstattung nennt HTC keine technischen Informationen - wir gehen davon aus, dass ein OLED-Panel verwendet wird, und das VR-Headset auch Eye- sowie Inside-Out-Tracking unterstützt.

Anzeige

Wichtig für den chinesischen Markt ist, dass das Vive Standalone nicht mit Googles Daydream-Plattform arbeitet. Stattdessen setzt HTC auf den eigenen Viveport, so heißt der Abodienst des Herstellers, über den Inhalte gekauft und auf das VR-Headset geladen werden können. Umgekehrt hat HTC den Viveport schon im Frühling 2017 in Europa gestartet. Das Vive Standalone hierzulande mit der eigenen Plattform zu veröffentlichen, wäre also für den taiwanischen Hersteller kein Problem. Wahrscheinlich erscheint das Headset zu einem späteren Zeitpunkt in Deutschland wie in Nordamerika aber mit Googles Daydream, zumindest hatten HTC und Qualcomm das so angekündigt.

Das Vive Standalone ist allerdings nur das erste mehrerer solcher VR-Headsets. Auch Lenovo will ein Head-mounted Display mit einem Snapdragon anbieten, und die Facebook-Tocher Oculus VR arbeitet unter dem Codenamen Pacific an einem Modell. Es soll 200 US-Dollar kosten, unterstützt aber kein Positional Tracking - das soll erst der Nachfolger beherrschen.


eye home zur Startseite
Hotohori 27. Jul 2017

Nein, der Hauptgrund warum es ein Nischendasein fristet ist die noch viel zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. SICK AG, Waldkirch-Buchholz
  3. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    koki | 16:19

  2. Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft Server...

    meinoriginaluse... | 16:19

  3. Man muss das Netz auch verstehen wollen

    /mecki78 | 16:18

  4. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    koki | 16:17

  5. Re: Welcher Schaden soll entstanden sein?

    Oldy | 16:15


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel