Abo
  • Services:
Anzeige
Das HTC A9 ist die Basis für das "sicherste Smartphone der Welt".
Das HTC A9 ist die Basis für das "sicherste Smartphone der Welt". (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

HTC D4: Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

Das HTC A9 ist die Basis für das "sicherste Smartphone der Welt".
Das HTC A9 ist die Basis für das "sicherste Smartphone der Welt". (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das sicherste Smartphone der Welt? Mit diesem Versprechen geht in Barcelona die Firma Cog Systems an den Start. Bei dem Gerät handelt es sich um ein HTC A9 mit einigen Extras - etwa einem Hypervisor und fest verbautem VPN.
Von Hauke Gierow

Das australische Unternehmen Cog Systems hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein Smartphone vorgestellt, das vor allem mit Sicherheitsfunktionen punkten soll. Die Hardware ist identisch mit dem HTC A9, ein wenig aufregendes Mittelklassetelefon.

Anzeige

Das HTC A9 nutzt einen Snapdragon 617 mit 1,5 beziehungsweise 1,2 GHz. Der ebenfalls verbaute Adreno-405-Grafikchip ist auch im Mittelklassebereich angesiedelt und dürfte mit aktuellen Spielen Probleme haben, was die Zielgruppe des HTC D4 aber vermutlich eher nicht stören wird. Das 5 Zoll-Display bietet FullHD-Auflösung, der interne Speicher fasst 32 Gigabyte. Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 6.0 und den D4-Security-Erweiterungen von Cog Systems. Ebenfalls mit dabei ist HTCs Sense-Oberfläche, Cog setzt also nicht auf ein Vanilla Android.

Zur Absicherung des Android-Systems verwendet Cog Systems einen Hypervisor, der verschiedene Bereiche wie das Betriebssystem und einige der Schnittstellen in verschiedenen Domänen betreibt. Ebenfalls integriert ist ein fest verbauter und immer aktiver VPN-Dienst, der den ausgehenden Datenverkehr auf Wunsch nach auffälligen Mustern durchsucht, um Nutzer vor Gefahren zu warnen. Auch der Key Store wurde mit einem Hypervisor vom Rest des Systems isoliert.

Hypervisor von Open Kernel Labs

Zur Virtualisierung kommt der Type-1 HypervisorOKL4 Microvisor zum Einsatz. Der Hypervisor wurde von Open Kernel Labs entwickelt und steht unter freier Lizenz. Der Hersteller wurde im Jahr 2012 vom US-Rüstungskonzern General Dynamics übernommen. Cog Systems wurde von mehreren ehemaligen Angestellten von Open Kernel Labs gegründet und führt die Entwicklung der Technologie von Sydney aus fort.

Mit der Abschottung der verschiedenen Bereiche will Cog Systems die Sicherheit des Telefons verbessern. Tatsächlich sind die Treiberkomponenten in den monatlichen Android-Updates immer wieder prominent vertreten. Fraglich ist aber, wie oft die Lücken in den Treibern als primärer Angriffsvektor genutzt wird - in vielen Fällen dürfte es einfacher sein, das Betriebssystem etwa durch den Medienserver direkt zu attackieren.

Betriebssystem bleibt unverändert 

eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 02. Mär 2017

Die C-Library ist geräte- und herstellerabhängig kompiliert; es gibt überhaupt keinen...

FreiGeistler 01. Mär 2017

Wird hier gar nicht erwähnt? Ist zurzeit zwar auf Nexus Geräte limitiert, aber das beste...

Cok3.Zer0 01. Mär 2017

Gemäß http://l4hq.org/projects/kernel/ ist der Hypervisor nicht mehr OpenSource. Ok...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Town & Country Haus, Behringen
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Oberviechtach bei Weiden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Sind immer die selben Probleme

    Dino13 | 02:37

  2. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  3. 4-2

    Stegorix | 01:47

  4. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 01:33

  5. Re: Was, wie bitte?

    Livingston | 01:28


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel