Abo
  • Services:
Anzeige
Das HTC 10 bekommt ein Update, das die Kamera verbessert.
Das HTC 10 bekommt ein Update, das die Kamera verbessert. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

HTC 10: Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

Das HTC 10 bekommt ein Update, das die Kamera verbessert.
Das HTC 10 bekommt ein Update, das die Kamera verbessert. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Einer der Kritikpunkte im Golem.de-Test des neuen HTC 10 soll mit einem Update zum Verkaufsstart beseitigt sein: Die knapp 85 MByte große Aktualisierung sorgt laut HTC für schärfere Fotos und eine verbesserte WLAN-Verbindung.

HTC hat ein Update für sein neues Smartphone 10 veröffentlicht, wie Android Central berichtet. Pünktlich zum Verkaufsstart bringt die 85 MByte große Aktualisierung einige Detailveränderungen des Systems.

Anzeige

Viele Verbesserungen bei der Kamera des 10

Die meisten Verbesserungen betreffen die Kamera des 10. Mit dem Update sollen sowohl Bilder bei Tageslicht als auch in schummrigen Lichtsituationen schärfer als bisher sein. Die fehlende Schärfe der neuen 12-Megapixel-Kamera ist Golem.de im Test des 10 aufgefallen: Verglichen mit den Konkurrenzgeräten waren Details merklich schwammiger, auch die Kantendarstellung war weniger deutlich.

Zu den weiteren Kameraänderungen gehören die Verbesserung des Auto-HDR-Modus und reduziertes Farbrauschen im Pro-Modus, wie Android Central aufführt. Außerdem hat HTC den WLAN-Empfang verbessert und weitere Fehler beseitigt - Details zu diesen finden sich jedoch nicht im Changelog.

Das HTC 10 schnitt sehr gut im Test von Golem.de ab

Das 10 ist HTCs jüngstes Top-Smartphone. Anders als bei den Vorgängern hat HTC beim neuen Modell den Zusatz One weggelassen. Im Test von Golem.de schnitt das Smartphone gut ab, besonders gefielen uns die hervorragende Verarbeitung und die Hardware-Ausstattung, die kaum Wünsche offenlässt. Aktuell kostet das Smartphone noch 700 Euro und ist damit etwa 100 Euro teurer als das Galaxy S7 von Samsung.

Nicht klar ist, ob das HTC 10 beim Verkaufsstart bereits das Update installiert haben wird oder ob Nutzer das nach dem Einrichten des Smartphones erledigen müssen.


eye home zur Startseite
DerHandy 03. Mai 2016

Zur Frage, ob die finalen Geräte dieses Update bereits eingespielt haben: Ich habe heute...

GebrateneTaube 03. Mai 2016

Das stimmt leider, dieses "Schärfe um jeden Preis" kann ich auch nicht so recht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG, Feldkirchen
  4. Bertrandt Services GmbH, Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 199€ - Release 13.10.

Folgen Sie uns
       


  1. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  2. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  3. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  4. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  5. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  6. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  7. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  8. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  9. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  10. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    Eheran | 07:21

  2. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    RaZZE | 07:21

  3. Re: Das ist schon heftig.

    RaZZE | 07:20

  4. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 07:19

  5. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    Pixelfeuer | 07:16


  1. 07:23

  2. 07:08

  3. 19:40

  4. 19:00

  5. 17:32

  6. 17:19

  7. 17:00

  8. 16:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel