Abo
  • Services:

HP Z VR: Virtual Reality auf dem Rücken

Der HP Z VR ist ein Rucksackcomputer, der speziell für VR ausgelegt sein soll. Er ist ein kompletter PC samt Core i7 und Quadro-Grafikkarte und soll durch eingebaute Akkus mobil sein. Er kann jedoch auch mit der Dockingstation als Desktop verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der HP Z VR soll für VR-Applikationen gerüstet sein.
Der HP Z VR soll für VR-Applikationen gerüstet sein. (Bild: HP)

HP hat einen Computer im Rucksackgehäuse vorgestellt. Der HP Z VR soll für Businesszwecke verwendet werden, bei denen der Einsatz von Virtual Reality vonnöten ist. Der PC wird um den Rücken geschnallt und kann dadurch in einem größeren Raum herumgetragen werden. Im Gehäuse befinden sich Akkus, mit denen der Computer auch ohne Stromkabel betrieben wird. HP liefert eine Dockingstation dazu, mit der der Z VR als Desktop-PC verwendet werden kann. Sie erweitert den PC auch um zusätzliche Anschlüsse.

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. Abbott Informatics Germany GmbH, Witten

Das Gerät wiegt 4,65 kg und beinhaltet VR-Ready-Komponenten. Der hier verwendete Intel Core i7-7820HQ ist normalerweise in Notebooks anzufinden. Er hat vier Kerne und acht Threads bei einer thermischen Verlustleistung von 45 Watt. Dazu verbaut HP eine Nvidia-Quadro-P5200-Grafikkarte, 32 GByte SODIMM-Arbeitsspeicher und eine 256 GByte große SSD, die bis auf 1 TByte aufgerüstet werden kann. Der PC kommuniziert über WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.2 oder kabelgebundenes Gigabit Ethernet. HP gibt an, dass der VR PC mit vielen VR-Headsets kompatibel ist.

Rucksackmodul ist im hohen Preis enthalten

Die Akkus des HP Z VR sollen sich jederzeit auswechseln lassen können. HP spricht von Hot Swap, was darauf hindeutet, dass ein Akku während des Betriebs gewechselt werden kann. Zur Kapazität machte das Unternehmen hingegen keine Angaben. Das proprietäre Rucksackmodul kann über einen speziellen Sockel an den Computer gesteckt werden. Zwei Akkus, eine Ladestation und das Rucksackmodul sind im Lieferumfang enthalten.

  • Der HP Z VR kommt mit viel Zubehör.  (Bild: HP)
  • Die Dockingstation bietet zusätzliche Anschlüsse. (Bild: HP)
  • Das Rucksackmodul und der PC in seiner Dockingstation (Bild: HP)
  • Der Rucksack wiegt 4,65 kg. (Bild: HP)
Der HP Z VR kommt mit viel Zubehör. (Bild: HP)

Eine ähnliche Idee hat der Anbieter von Gaming Hardware Schenker bereits auf der Gamescom 2016 vorgestellt. Der XMG Walker hat uns damals in einem ersten Hands on überzeugen können. Leider ist der Preis dieses Nischenprodukts mit 2.500 Euro hoch. Das gilt auch für den HP Z VR. Der angegebene Preis von 3.300 US-Dollar wird wohl eher weniger Kunden anziehen. Der PC kommt im September auf den Markt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-82%) 8,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins 24,99€)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Hotohori 01. Aug 2017

Wer so etwas peinlich findet sollte mal an seinem eigenen Selbstvertrauen arbeiten.


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Github-Übernahme: Ein super Deal - für Microsoft und den Rest
Github-Übernahme
Ein super Deal - für Microsoft und den Rest

Mit der Übernahme von Github manövriert sich Microsoft geschickt aus einer Abhängigkeit und stärkt dabei noch sein Cloud-Geschäft. Das setzt wohl vor allem Atlassian unter Druck. Was der Kauf für das Open-Source-Engagement Githubs bedeutet, ist damit eigentlich auch völlig klar.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Code-Hosting Microsoft übernimmt Github für 7,5 Milliarden US-Dollar
  2. Entwicklerplattform Microsoft will Github kaufen
  3. Verschlüsselung Github testet Abschaltung alter Krypto

    •  /