Abo
  • Services:

HP Z VR: Virtual Reality auf dem Rücken

Der HP Z VR ist ein Rucksackcomputer, der speziell für VR ausgelegt sein soll. Er ist ein kompletter PC samt Core i7 und Quadro-Grafikkarte und soll durch eingebaute Akkus mobil sein. Er kann jedoch auch mit der Dockingstation als Desktop verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der HP Z VR soll für VR-Applikationen gerüstet sein.
Der HP Z VR soll für VR-Applikationen gerüstet sein. (Bild: HP)

HP hat einen Computer im Rucksackgehäuse vorgestellt. Der HP Z VR soll für Businesszwecke verwendet werden, bei denen der Einsatz von Virtual Reality vonnöten ist. Der PC wird um den Rücken geschnallt und kann dadurch in einem größeren Raum herumgetragen werden. Im Gehäuse befinden sich Akkus, mit denen der Computer auch ohne Stromkabel betrieben wird. HP liefert eine Dockingstation dazu, mit der der Z VR als Desktop-PC verwendet werden kann. Sie erweitert den PC auch um zusätzliche Anschlüsse.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Axians Infoma GmbH, Ulm

Das Gerät wiegt 4,65 kg und beinhaltet VR-Ready-Komponenten. Der hier verwendete Intel Core i7-7820HQ ist normalerweise in Notebooks anzufinden. Er hat vier Kerne und acht Threads bei einer thermischen Verlustleistung von 45 Watt. Dazu verbaut HP eine Nvidia-Quadro-P5200-Grafikkarte, 32 GByte SODIMM-Arbeitsspeicher und eine 256 GByte große SSD, die bis auf 1 TByte aufgerüstet werden kann. Der PC kommuniziert über WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.2 oder kabelgebundenes Gigabit Ethernet. HP gibt an, dass der VR PC mit vielen VR-Headsets kompatibel ist.

Rucksackmodul ist im hohen Preis enthalten

Die Akkus des HP Z VR sollen sich jederzeit auswechseln lassen können. HP spricht von Hot Swap, was darauf hindeutet, dass ein Akku während des Betriebs gewechselt werden kann. Zur Kapazität machte das Unternehmen hingegen keine Angaben. Das proprietäre Rucksackmodul kann über einen speziellen Sockel an den Computer gesteckt werden. Zwei Akkus, eine Ladestation und das Rucksackmodul sind im Lieferumfang enthalten.

  • Der HP Z VR kommt mit viel Zubehör.  (Bild: HP)
  • Die Dockingstation bietet zusätzliche Anschlüsse. (Bild: HP)
  • Das Rucksackmodul und der PC in seiner Dockingstation (Bild: HP)
  • Der Rucksack wiegt 4,65 kg. (Bild: HP)
Der HP Z VR kommt mit viel Zubehör. (Bild: HP)

Eine ähnliche Idee hat der Anbieter von Gaming Hardware Schenker bereits auf der Gamescom 2016 vorgestellt. Der XMG Walker hat uns damals in einem ersten Hands on überzeugen können. Leider ist der Preis dieses Nischenprodukts mit 2.500 Euro hoch. Das gilt auch für den HP Z VR. Der angegebene Preis von 3.300 US-Dollar wird wohl eher weniger Kunden anziehen. Der PC kommt im September auf den Markt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Hotohori 01. Aug 2017

Wer so etwas peinlich findet sollte mal an seinem eigenen Selbstvertrauen arbeiten.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /