HP Spectre Folio im Test: Der Schnapper aus Nappa

Hape Kerkelings Figur Horst Schlämmer würde das HP Spectre Folio als Modestück herumtragen. Auch wir denken, dass das in echtem Leder eingehüllte Convertible sich gut anfühlt und angenehm riecht. Allerdings zeigt das Material im Test einige Schwächen.

Ein Test von veröffentlicht am
Das Spectre Folio sieht durch seine Lederhülle außergewöhnlich aus.
Das Spectre Folio sieht durch seine Lederhülle außergewöhnlich aus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wir haben ja bereits viele Notebooks in unserer Redaktion gesehen. Da gibt es 2-in-1-Geräte, gewöhnliche Clamshell-Designs, Convertibles, Notebooks aus Kunststoff, aus Metall und mit Stoffüberzug. HPs Spectre Folio ist aber für uns eine Neuheit. Der Hersteller präsentiert ein Convertible, dessen Chassis in eine Echtlederhülle integriert ist. Hape Kerkelings Comedyfigur Horst Schlämmer würde sagen: ein Schnapper aus Nappa.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
Von Jochen Demmer


Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden

Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


    •  /