Abo
  • Services:
Anzeige
Spectre 13,3
Spectre 13,3 (Bild: HP)

HP Spectre 13: Das bisher dünnste Notebook nutzt ein ausfahrbares Scharnier

Spectre 13,3
Spectre 13,3 (Bild: HP)

10,4 mm flach und 1,1 kg leicht: HPs neues Spectre im 13,3-Zoll-Formfaktor ist das derzeit dünnste Notebook. Das 1080p-Display verzichtet auf Touch und der Skylake-Chip läuft gedrosselt.

Hewlett-Packard hat das neue Spectre 13 angekündigt, das laut Hersteller dünnste Notebook der Welt. Das Gerät ist 10,4 mm flach und verwendet ein ausfahrbares Kolbenscharnier. Im Inneren des aus Aluminium sowie Karbonfaser gefertigten Spectre 13 rechnen Intels Skylake-Prozessoren, zudem verbaut HP eine PCIe-SSD und drei USB-Type-C-Thunderbolt-Ports.

Anzeige

Das Spectre 13 wiegt 1,1 Kilogramm und verwendet ein 2 mm flaches Display mit IPS-Technik. Es verzichtet zugunsten einer dünneren Bauweise auf Touch und wird von einer 0,4 mm dünnen Schicht Gorilla-Glas gegen Kratzer geschützt. Das Panel löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf und soll eine Helligkeit von bis zu 300 cd/m² sowie 72 Prozent des NTSC-Farbraums erreichen.

Zwei der drei USB-Type-C-Ports sind intern an einen Thunderbolt-3-Controller angebunden. Alle Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite des Notebooks und können verwendet werden, um das Spectre 13 aufzuladen. Die beiden Thunderbolt-Ports eignen sich per Adapter, um zwei externe DCI-4K-Displays mit jeweils 4.096 x 2.160 Pixeln Auflösung anzuschließen.

Im Inneren stecken ein Core i5-6200U oder ein i7-6500U mit Skylake-Architektur, die jeweils aktiv gekühlt werden. Beide Chips sind für 15 Watt ausgelegt, HP hat jedoch die Turbo-Frequenzen etwas gedrosselt, damit das Spectre 13 leiser und länger läuft. In den beiden CPUs steckt eine HD Graphics 520, hinzu kommen 8 GByte Arbeitsspeicher und PCIe-SSDs mit 256 sowie 512 GByte.

  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
  • Spectre (Bild: HP)
Spectre (Bild: HP)

Der 4-Zellen-Akku soll dem Spectre 13 zu einer Laufzeit von bis zu 9,5 Stunden verhelfen. Die Tastatur mit einem Hub von 1,3 mm ist hintergrundbeleuchtet, zudem verbaut HP ein ac-WLAN-Modul für das 5-GHz-Frequenzband.

Hewlett-Packard verkauft das Spectre 13 ab Juni 2016 ab 1.500 Euro.


eye home zur Startseite
LordSiesta 07. Apr 2016

Kupfer? Das wär ja fast eine gute Basis für einen Steampunk-Casemod! Wenn man das Laptop...

Köln 06. Apr 2016

Das neuste MacBook Pro deckt etwa 60% des AdobeRGB Farbraum ab, das Microsoft Surface...

neoy 06. Apr 2016

Danke für den Hinweis :) hab dank dir das hier gefunden: http://movingbrands.com/work/hp

narfomat 06. Apr 2016

pfff, ja genau... 9,5h im standby warscheinlich.

DeathMD 05. Apr 2016

https://youtu.be/WoyKfy5rtD4?t=27m6s noch besser von hier weg gucken: https://youtu.be...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. AKDB, München
  4. Robert Bosch GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Kakiss | 07:21

  2. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  3. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10

  4. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  5. Re: Absicht?

    exxo | 02:46


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel