Abo
  • Services:
Anzeige
HPs neuer Pavilion All-in-One kann mit dem Finger bedient werden.
HPs neuer Pavilion All-in-One kann mit dem Finger bedient werden. (Bild: HP)

HP Pavilion: Neue All-in-Ones erinnern an Surface-Geräte

HPs neuer Pavilion All-in-One kann mit dem Finger bedient werden.
HPs neuer Pavilion All-in-One kann mit dem Finger bedient werden. (Bild: HP)

HPs Pavilion All-in-One soll durch einen schmalen Displayrand und eine Textiloberfläche auffallen. Er ist mit Intel- und AMD-Prozessor konfigurierbar. Nach einer Ryzen-CPU sucht der Kunde aber vergeblich.

Der Computerhersteller HP hat neue All-in-One-PCs vorgestellt, die auf den ersten Blick durch ihr Design auffallen sollen. Den HP Pavilion All-in-One gibt es in den Displaygrößen von 23,8 und 27 Zoll und optionalem Touch Panel zu kaufen.

Anzeige
  • Der All-in-One kann in mehreren Größen bestellt werden. (Bild: HP)
  • Das Textil über den Lautsprechern erinnert an den Surface Laptop. (Bild: HP)
  • Auf der Rückseite sind die Anschlüsse zu finden. (Bild: HP)
  • Der PC ist stellenweise sehr dünn.<br> (Bild: HP)
Der All-in-One kann in mehreren Größen bestellt werden. (Bild: HP)

Das Micro Edge Display hat einen schmalen Rand, ähnlich einem Dell XPS 13 9365, und kann in FullHD oder QHD (2.560 x 1.440 Pixel) auflösen. Der optische Aufhänger sind die von Textil überzogenen Lautsprecher. Das erinnert ein wenig an Microsofts Surface Laptop mit Alcantara-Oberfläche, den Golem.de bereits testen konnte.

Optional mit Bristol-Ridge-APU

Eine ungewöhnliche Entscheidung ist die Wahl des Prozessors. Das kleinere Modell des PCs verwendet einen AMD-A12-9739P-Prozessor mit vier Kernen. Er ist einer der letzten Vertreter von Bristol Ridge, bevor AMD seine aktuelle Prozessorgeneration Ryzen vorgestellt hat. Bristol Ridge ist mit Intel-Prozessoren kaum vergleichbar. Der Prozessor ist vergleichsweise langsam, dafür kann die Grafikeinheit auf dem Chip - in diesem Fall eine Radeon R7 - schneller rechnen als eine integrierte Intel-Grafikeinheit. Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine dedizierte AMD Radeon 530 zu konfigurieren.

  • Der All-in-One kann in mehreren Größen bestellt werden. (Bild: HP)
  • Das Textil über den Lautsprechern erinnert an den Surface Laptop. (Bild: HP)
  • Auf der Rückseite sind die Anschlüsse zu finden. (Bild: HP)
  • Der PC ist stellenweise sehr dünn.<br> (Bild: HP)
Auf der Rückseite sind die Anschlüsse zu finden. (Bild: HP)

Optional kann ein Intel Core i5-7400T verbaut werden. Dazu findet im Gehäuse eine magnetische Festplatte mit bis zu 2 Terabyte Kapazität Platz. Zusätzlich können bis zu 16 GByte DDR4-SODIMM-Arbeitsspeicher konfiguriert werden. HP gibt außerdem an, dass sich im Gehäuse noch ein M.2-Slot für eine zusätzliche SSD befindet.

Dem 27-Zoll-Modell steht ein Core i7-7700T zur Verfügung. Dazu kommen ebenfalls bis zu 16 GByte DDR4-SODIMM-Arbeitsspeicher und eine 1-Tbyte-HDD mit einer Intel-Optane-Karte für 16 GByte SSD-Cache. Alle Modelle haben eine WLAN-Antenne, die nach 802.11ac mit 2x2 funkt, und ein Bluetooth-4.2-Modul. Auf der Rückseite befinden sich die Anschlüsse: 2 USB-3.1-Ports, 2 USB-2.0-Buchsen, ein RJ45-Port, Ein HDMI-Anschluss und auf der Unterseite ein USB-Typ-C-Port. Ein optisches Laufwerk kann DVDs lesen und brennen.

Die integrierte Webcam schaltet sich bei Nichtbenutzung automatisch ab. Es soll aber auch eine Webcam geben, die einfach nur einen Schieber für die Abdeckung der Linse verbaut hat.

Der neue HP All-in-One wird ab einem Preis von 1.000 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich sein. HP plant den Marktstart in Deutschland für September.


eye home zur Startseite
on(Golem.de) 03. Aug 2017

Hallo Widdl, Ja, der Core i6 ist Intels neuestes Modell für gehobene Mittelklasse...

Themenstart

plutoniumsulfat 02. Aug 2017

Dann...kauf ihn doch? Hält dich ja nichts ab.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Qimia GmbH, Köln
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    redwolf | 19:57

  2. Die haben es geschafft...

    Lemo | 19:57

  3. SkyNet

    User_x | 19:54

  4. Re: Bürokratiemonster

    spezi | 19:54

  5. Re: 320 km EPA was für ein Trauerspiel

    ChMu | 19:42


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel