Abo
  • Services:
Anzeige
All-in-One-PC der HP-Reihe Envy Recline
All-in-One-PC der HP-Reihe Envy Recline (Bild: HP)

HP Envy Recline All-in-One-PC reicht bis in den Schoß

HP hat unter dem Namen Envy Recline eine neue Serie von All-in-One-PCs mit Touchdisplays vorgestellt. Dabei setzt HP auf ein Design, das es Nutzern erlaubt, den auf dem Tisch stehenden PC ganz nah an sich heranzuziehen, so dass er in den eigenen Schoß ragt.

Anzeige

Bei Tablets wirkt die Touchbedienung recht natürlich, bei All-in-One-PCs (AiO), die auf dem Tisch vor einem stehen, können sich viele nicht damit anfreunden, auf dem Bildschirm herumzuwischen. Das will HP mit einem neuen AiO-Design ändern: Die PCs verfügen über ein in den Standfuß integriertes Gelenk, mit dem sie sich so herunterklappen lassen, dass sie an der Tischkante nach unten ragen und regelrecht im Schoß des Benutzers liegen, ohne diesen zu belasten.

  • HP Envy Recline23 Beats (Bilder: Hewlett-Packard)
  • HP Envy Recline23 Beats
  • HP Envy Recline23
  • HP Envy Recline23
  • HP Envy Recline27
  • HP Envy Recline27
HP Envy Recline23 Beats (Bilder: Hewlett-Packard)

Dabei bietet HP zwei Modelle an: den Envy Recline23 Touchsmart mit einem 23-Zoll-Display und den Envy Recline27 Touchsmart mit einem 27-Zoll-Display. Beide unterstützen Multitouch mit bis zu zehn Berührungspunkten und verfügen über ein IPS-Panel mit voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

In den Geräten kommen Intels Core-i-Prozessoren der vierten Generation (Haswell) sowie diskrete GPUs von Nvidia (GT 730A) zum Einsatz. WLAN unterstützen die Geräte nach 802.11a/b/g/n/ac sowohl im Bereich von 2,4 als auch 5 GHz.

Das 27-Zoll-Modell unterstützt auch NFC, das kleine Modell gibt es zusätzlich in einer Beats-Edition mit Lautsprechern von Beats Audio.

Der HP Envy Recline23 Touchsmart All-in-One PC soll mit einem Core i7 und 8 GByte Speicher am 6. September 2013 in den USA für 1.349 US-Dollar zu haben sein. Ende September soll es weitere Konfigurationen zu Preisen ab 999 US-Dollar geben, der maximal Speicherausbau liegt bei 12 GByte. Im November soll das Beats-Modell mit einem Core i5 für 1.249 US-Dollar folgen. Der HP Envy Recline27 Touchsmart All-in-One PC soll ebenfalls ab 6. September 2013 zu haben sein, die Preise beginnen bei 1.399 US-Dollar.


eye home zur Startseite
expat 06. Sep 2013

Muss dir leider recht geben. :-) Ich unterschreibe das so.

expat 06. Sep 2013

Wenns mal standard wäre :-)

expat 06. Sep 2013

Ein SSD-Laufwerk für Windows wäre super. Würde sicherlich viel ausmachen im Hinblick auf...

expat 06. Sep 2013

1. Modern UI ist auf Fingerbedienung ausgelegt. Es werden immer mehr apps kommen, welche...

ArnoNymous 06. Sep 2013

so muss das aussehen. Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass ich es bevorzugen würde wenn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  2. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. ACTINEO GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  2. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    bernstein | 03:46

  3. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  4. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel