HP Envy 14: Verfügbarkeit und Fazit

Das Envy 14 wird von HP in zwei Konfigurationen im Shop angeboten. In Deutschland verzichtet der Hersteller allerdings auf einen Konfigurator. Die Einstiegsversion kostet 1.000 Euro und verwendet den Core i5-1135G7 und keine Geforce GTX 1650. Dazu kommen 512 GByte SSD-Speicher und 8 GByte DDR4-SDRAM. Die zweite Konfiguration ähnelt - bis auf die SSD-Kapazität - unserem getesteten Produkt. Darin stecken ein Core i7-1165G7, eine Geforce GTX 1650 Max-Q, 16 GByte RAM und eine 2-TByte-SSD. Diese Variante liegt bei 1.600 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. IT Application Manager / Financial Data Manager (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Teamleitung (m/w/d) Projektmanagement / Implementierung
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
Detailsuche

HP zeigt, dass praktische Notebooks weder auf Anschlüsse noch auf Displayqualität oder Akkulaufzeit verzichten müssen. Der Hersteller steckt für den Büro- und Gaming-Alltag leistungsfähige Hardware in ein robustes und gut verarbeitetes Gehäuse.

Es macht besonders Freude, auf dem Notebook lange Texte zu tippen oder andere Arbeiten zu verrichten. Das liegt an der exzellenten Tastatur mit straffen Tastenanschlag. Auch sind die Zusatztasten ein Plus.

Das Display ist mit maximal 470 cd/m² nicht nur hell genug, sondern zudem entspiegelt. Wir würden das Gerät daher im Freien nutzen, wenn möglich. Das sollte dank dem guten IPS-Panel mit 1.920 x 1.200 Pixeln Auflösung kein Problem sein.

  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse rechts (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse links (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Ausreichend großes Trackpad (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Power-Schalter und Funktionstasten (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Gute Tastatur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Webcam an der Oberseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Envy-Serie in Silber (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tasten haben einen festen Anschlag. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Umlaute in anderer Schriftgröße (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lüftungsschlitze und Lautsprecher (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Beleuchtete Tastatur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Fingerabdrucksensor am Gerät (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leicht aufschraubbares Gehäuse (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akku mit viel Ausdauer (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • SSD ist austauschbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Dual-Lüfter sind effizient. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Unter der Kupferplatte sind verlötete RAM-Module. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Ausleuchtung des Panels (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • SSD-Geschwindigkeit (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Grafikleistung in Shadow of the Tomb Raider (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in Cinebench R23 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Grafikleistung in CS:GO (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbdiagramm des Panels (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbabdeckung des Panels (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistungsaufnahme der Grafikeinheit (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Webcam ist ausreichend. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Takt unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistungsaufnahme der CPU unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistungsaufnahme der CPU unter Last im  Leistungsmodus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Temperatur der CPU unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Temperatur der CPU unter Last im Leistungsmodus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ein Kompromiss: Das Chassis ist mit 1,5 kg nicht das leichteste und nicht auf Kompaktheit um jeden Preis ausgelegt. Sonst würden aber nicht zwei USB-A-Ports, Thunderbolt 4, HDMI 2.0 und ein Micro-SD-Kartenleser Platz finden.

HP ENVY Notebook 14-eb0777ng mit NVIDIA® GeForce® GTX 1650 Ti

Die Kombination aus Intel Core i7-1165G7 und Nvidia Geforce 1650 Max-Q eignet sich in Büroarbeiten und fürs Gaming zugleich. Die gesteckte NVMe-SSD ist zudem für alle Aufgaben schnell genug. Schade: die 16 GByte RAM sind fest verlötet.

  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse rechts (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse links (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Ausreichend großes Trackpad (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Power-Schalter und Funktionstasten (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Gute Tastatur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • HP Envy 14 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Webcam an der Oberseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Envy-Serie in Silber (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tasten haben einen festen Anschlag. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Umlaute in anderer Schriftgröße (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lüftungsschlitze und Lautsprecher (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Beleuchtete Tastatur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Fingerabdrucksensor am Gerät (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leicht aufschraubbares Gehäuse (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akku mit viel Ausdauer (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • SSD ist austauschbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Dual-Lüfter sind effizient. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Unter der Kupferplatte sind verlötete RAM-Module. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Ausleuchtung des Panels (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • SSD-Geschwindigkeit (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Grafikleistung in Shadow of the Tomb Raider (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in Cinebench R23 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Grafikleistung in CS:GO (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbdiagramm des Panels (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbabdeckung des Panels (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistungsaufnahme der Grafikeinheit (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Webcam ist ausreichend. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Takt unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistungsaufnahme der CPU unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistungsaufnahme der CPU unter Last im  Leistungsmodus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Temperatur der CPU unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Temperatur der CPU unter Last im Leistungsmodus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Die Tasten haben einen festen Anschlag. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Das können wir verkraften, wenn wir auf die solide Akkulaufzeit schauen. In PCMark 10 schafft das Notebook 11:49 Stunden und liegt damit oberhalb des Standards.

Allerdings sollten wir nach der Erstinstallation etwas Zeit investieren, um einiges an Bloatware vom Notebook zu entfernen. Dann bekommen wir ein rundherum gut gelungenes Notebook geboten, das eine frische Alternative zu den immer gleichen Thinkpads auf dem Markt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Tiger Lake reicht für die meisten Dinge aus
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


win.ini 22. Apr 2021

Ok, vielleicht hätte ich Business weglassen sollen, die Definition suggeriert eher den...

janoP 21. Apr 2021

Wär gerne nicht per Verndor-Lockin an Lenovo gebunden. Würde genre mal Purism, System76...

janoP 21. Apr 2021

Gab ein paar HP-Notebooks, die das hatten. Finde zwar, dass die Notebooks ohne...

wasdeeh 20. Apr 2021

Heh...nein. Fn-L bzw. Shift-Fn-L. Und Pipe? *trommelwirbel* Fn-AltGr-L. Wie es sowas...

Techstar2021 19. Apr 2021

Probooks, Elitebook, Zbook etc = business Geräte Envy, pavilion, etc. = consumer Steht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gesichtsbilder
Polizei-Behörden erhalten europaweit mehr Datenzugriff

Über 60 Millionen biometrische Fotos sollen Polizei-Behörden im Schengen-Raum zugänglich gemacht werden. Auch ein zentraler Datenspeicher ist geplant - und mehr.
Ein Bericht von Matthias Monroy

Gesichtsbilder: Polizei-Behörden erhalten europaweit mehr Datenzugriff
Artikel
  1. Rauchgranate: Tesla zeigt Versuch mit Biowaffen-Abwehrmodus des Model Y
    Rauchgranate
    Tesla zeigt Versuch mit Biowaffen-Abwehrmodus des Model Y

    Mit einer Rauchgranate hat Tesla den Effekt des Biowaffen-Abwehrmodus im Model Y auf die Insassen veranschaulicht.

  2. Coronapandemie: Baden-Württemberg und Hessen steigen aus Luca aus
    Coronapandemie
    Baden-Württemberg und Hessen steigen aus Luca aus

    Die Verträge mit den Betreibern der Luca-App laufen Ende März aus. Immer mehr Bundesländer wollen diese nicht verlängern.

  3. Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
    Raumfahrt
    SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

    Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /