• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

HP verkauft das Envy 13 x360 in unterschiedlichen Konfigurationen: Die günstigste Version mit Ryzen 3 3300U, 8 GByte RAM, 256-GByte-SSD und 1080p-Display kostet knapp 700 Euro. Wer 800 Euro zahlt, erhält das gleiche Gerät mit Ryzen 5 3500U und 512 GByte Storage und für 900 Euro gibt es dann einen Ryzen 7 3700U. Für 100 Euro Aufpreis bekommen Käufer 16 GByte statt 8 GByte oder ein Panel mit 120 Hz statt 60 Hz sowie 700 cd/m² statt 300 cd/m².

Fazit

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg, St. Ingbert, Pilsen (Tschechien)

Das Envy 13 x360 ist definitiv kein schlechtes Gerät, vor allem unter der Berücksichtigung des Einstiegspreises von unter 700 Euro. Dabei spart HP bei Verarbeitungsqualität und Anschlüssen nicht und hat auch daran gedacht, noch klassische USB-Ports zu verbauen. Bei der Tastatur hingegen mussten wir uns umgewöhnen, denn eine halbhohe Eingabe-Taste und die versetzten spitzen Klammern hätten nicht sein müssen. Obendrein ist selbst beim Tippen von Texten und beim Surfen immer der Lüfter an und in ruhigen Umgebungen hörbar.

Hinsichtlich des Displays sind wir zwiegespalten: Die Version mit 700 cd/m² erreicht zwar fast diese sehr hohe Helligkeit, was angesichts der starken Spiegelungen angenehm ist. Die Blickwinkelabhängigkeit und die körnige Darstellung aber machen im Alltag wenig Freude, auch Sure View halten wir nur für bedingt praxistauglich - die Funktion an sich ist dennoch begrüßenswert. Das helle Display gibt es leider einzig in Kombination mit einer größeren SSD und der schnelleren CPU, ein typisches Vorgehen fast aller Hersteller.

  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Akkulaufzeit des HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Akkulaufzeit des HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • SSD-Geschwindigkeit des HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • SSD-Geschwindigkeit des HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • 120-Hz-Display des HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
HP Envy 13 x360 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Mit dem Ryzen 7 3700U hat das Envy 13 x360 genügend Leistung, aktuelle Intel-Chips mit gleichem Power-Budget sind allerdings schneller. Wirklich spürbar ist das nicht, Ähnliches gilt für die Geschwindigkeit der nur mit zwei PCIe-Gen3-Lanes angebundenen SSD. Die Akkulaufzeit fällt mit acht Stunden eher gering aus, hier sind Intel-basierte Geräte deutlich besser. Wer jedoch ein AMD-Convertible will, der hat kaum Alternativen zum Envy 13 x360, denn andere 13,3-Zöller gibt es nicht. Lenovos Ideapad C340 hat 14 Zoll, ein dunkles Display und einen deutlich kleineren Akku - beim Zenbook Flip 14 (UX462) sieht es den Daten zufolge ähnlich aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Display mäßig, Ryzen flott
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 9,99€
  3. 4,19€
  4. 17,99€

tonictrinker 01. Aug 2019

Ich habe einen Acer-Laptop mit einem Ryzen 2700U und komme stabil auf 635-640 Punkte im...

ms (Golem.de) 29. Jul 2019

Ja, hab ich gesehen - ich baue es ein.

ms (Golem.de) 26. Jul 2019

Schon zurückgesetzt, muss wieder zu HP, sry.

Eheran 26. Jul 2019

Bei Golem arbeitet ggf. nicht nur eine Person :)

osolemiox 26. Jul 2019

Helles Display ist zwar von Vorteil, wenn auch Blickwinkelstabilität, Ausleuchtung und...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /