HP Elitebook 735 G5 im Test: Das beste Subnotebook mit AMDs Ryzen

Grundsätzlich gefällt uns das Elitebook 735 G5: Flotter Ryzen-Chip, die Option auf Dualchannel-DDR4 ist gegeben, das matte Display strahlt ausreichend und die Lüftersteuerung taugt. Kritik gibt's aber auch, etwa die seitens HP zu geringe TDP oder das fehlende hellere Display oder die Laufzeit.

Ein Test von und veröffentlicht am
HP Elitebook 735 G5 im Test (Video)
HP Elitebook 735 G5 im Test (Video) (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)

Wer in den vergangenen Jahren ein Notebook mit AMD-Chip kaufen wollte, hatte wenig Auswahl - gerade wenn es sinnvoll ausgestattet sein sollte. Dank der Ryzen Mobile ist das Angebot zwar besser geworden, denn Geräte wie das Ideapad 720S (Test) gefallen trotz Schwächen. Ein AMD-Klassiker hingegen sind HP Elitebooks, von denen wir alljährlich die AMD-Version testen. Das neueste ist das Elitebook 735 G5 und mit das bisher beste obendrein.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken

Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
Von Erik Bärwaldt


Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!
Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!

Viele Entwickler sind dankbar für Impulse neuer Programmiersprachen, die Verbesserungen und Vereinfachungen in Aussicht stellen. Hat das uralte C++ mit seinen einzigartigen Vorteilen dagegen eine Chance?
Ein Deep Dive von Adam Jaskowiec


OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt

Online Analytical Processing ist eine spezielle Datenbanktechnologie zur Analyse von Geschäftsprozessen im Business-Reporting. Wir erläutern die Konzepte und zeigen, dass ein Würfel auch mehr als drei Dimensionen haben kann.
Von Michael Bröde


    •  /