Abo
  • Services:

Akkulaufzeit und Leistung stimmen

Hinsichtlich der Ausstattung und der technischen Eigenschaften hinterlässt das Elitebook 725 G3 einen sehr positiven Eindruck - wie aber schlägt es sich in der Praxis? Um das herauszufinden, haben wir auf dem Testgerät die neueste Firmware 01.08Ap1 installiert, auf Windows 10 upgegradet und alle Treiber aktualisiert. Im normalen Betrieb reagiert das Business-Notebook flott, subjektiv ist bei alltäglicher Nutzung mit viel Office-Arbeit und Web-Browsing kein Unterschied zum Elitebook 820 G3 mit Intel-Hardware zu erkennen.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. TU Kaiserslautern, Kaiserslautern

Selbst ohne den direkten Vergleich fällt allerdings auf, dass das AMD-basierte Elitebook 725 G3 die viel hektischere Lüftersteuerung hat. Der Propeller dreht sogar auf dem blanken Desktop immer mal wieder hoch, anstatt konstant leise vor sich hin zu säuseln. Ein Blick aufs Wattmeter und in den Taskmanager zeigt, dass die CPU-Kerne unschuldig sind, und auch die Temperatur ist nicht der Auslöser. Wir tippen daher auf eine unsaubere Implementierung, die eventuell durch ein Firmware-Update verbessert wird. Die Lüftung saugt auf der Unterseite an und befördert die Abwärme des SoC nach links ins Freie.

  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • HPs Support Assistant (Bild: Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)

Betrachten wir unsere Messwerte, liefert das Elitebook 725 G3 grundsätzlich eine ansprechende Leistung ab. Dabei gilt allerdings: Der Bessere ist des Guten Feind - das Elitebook 820 G3 legt in vielen Benchmarks eine höhere Geschwindigkeit vor. Fairerweise sei an dieser Stelle jedoch hinzugefügt, dass in der Intel-Variante ein Core i7-6500U steckt. Bei diesem Chip handelt es sich um das CPU-seitig zweitschnellste Modell der Reihe. Angesichts der modernen 14-nm-Fertigung empfinden wir die Leistung des A12-Prozessors mit vergleichsweise alter 28-nm-Technik als überraschend hoch.

In theoretischen Tests wie dem Cinebench R15 und in ganz realen Messungen wie dem Komprimieren mit 7-Zip liegt der Intel-Chip um etwa 20 bis 40 Prozent vor dem Carrizo-SoC. Ein Blick auf die Taktfrequenzen zeigt, wieso: Der Core i7-6500U reizt seinen Turbo von bis zu 3 GHz auf allen Kernen die meiste Zeit aus, der A12-8800B hingegen schafft oft nur 2,3 bis 2,5 GHz bei obendrein sehr viel geringerer Leistung pro Takt. Rechnet parallel die Grafikeinheit, sinkt die Frequenz des A12 gar bis auf 1,4 GHz ab - noch weniger geht nicht.

Im Alltag tritt dieses Szenario allerdings höchst selten auf, weshalb Benchmark-Resultate wie der Work- oder Home-Test des PCMark unserer Ansicht nach gut repräsentieren, wie sich das AMD- und das Intel-Gerät in der Praxis unterscheiden: nämlich kaum spürbar. Die integrierte Radeon R7 liefert übrigens auch mit Single-Channel-Anbindung eine anständige Leistung in Spielen ab, wie Half-Life 2 exemplarisch zeigt. Mit zwei Speicherkanälen dreht die Grafikeinheit zudem Kreise um das Intel-Pendant. Hierzu muss die Bodenplatte entfernt werden, was mit wenigen Handgriffen erledigt ist.

  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)
  • HPs Support Assistant (Bild: Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HP Elitebook 725 G3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Messwerte des Elitebook 735 G3 und 820 G3 (Bild: Golem.de)

Da wäre aber noch das Thema Akkulaufzeit. Betrachten wir zuerst die Leistungsaufnahme. Das Intel-Notebook ist im Leerlauf etwas, unter Teil- und Volllast hingegen deutlich sparsamer. Da wundert es wenig, dass die Laufzeit bei leichtem Web-Browsing mit fast 7 statt knapp 5 Stunden besser ausfällt. Müssen die CPU-Kerne und die Grafikeinheit häufig zwischen Schlafmodi und Höchstgeschwindigkeit wechseln, erreicht das Elitebook 820 G3 die doppelte Laufzeit. Die modernere Chipfertigung und ausgefeilte Techniken wie Speed Shifting des Skylake-Chips zeigen hier ihre Daseinsberechtigung.

Allerdings stellt sich erneut die Praxisfrage: Wie viele Business-Nutzer benötigen tatsächlich oft mehr als fünf Stunden Akkulaufzeit am Stück? Viel üblicher dürften ein bis zwei Stunden im Zug oder eine Präsentation beim Kunden sein, bevor wieder eine Steckdose in Reichweite ist. Das 45-Watt-Netzteil lädt den 44-Wattstunden-Akku in rund 2,5 Stunden vollständig auf.

 Keine Sparmaßnahmen bis auf eineVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

ms (Golem.de) 25. Apr 2016

Ja.

astrophys 22. Mär 2016

Ich kenne und nutze beide Trackpoints: IBM und HP und kann da keinen gravierenden...

spiderbit 09. Mär 2016

1. 15.6" schon mal 16:9 zum arbeiten nicht sehr gut geeignet, 16:10 geht halbwegs 4k...

486dx4-160 02. Mär 2016

Scheint echt ein interessantes Gerät zu einem sehr vernünftigen Preis zu sein. Nur: Wie...

Anonymer Nutzer 02. Mär 2016

In beiden Ausführungen steckt jeweils der schnellste RAM, welcher von denn Prozessoren...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /