HP Elite Dragonfly im Test: Gutes Aussehen ist nicht alles

Das HP Elite Dragonfly hat eigentlich alles, was ein Business-Convertible haben muss: Es ist leicht, sieht super aus, hat genügend Anschlüsse und ist extrem ausdauernd. Wir lieben nahezu jeden Aspekt daran - bis auf eine Ausnahme.

Ein Test von veröffentlicht am
Das Elite Dragonfly ist ein schickes Convertible mit Schminkspiegel-Display.
Das Elite Dragonfly ist ein schickes Convertible mit Schminkspiegel-Display. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Ob nun ein sehr leichtes Chassis, ein schickes Design oder die sehr gute Verarbeitungsqualität: Offensichtlich hat HP bei seinem neuen Business-Notebook Elite Dragonfly die Optik und Haptik ganz oben auf die Prioritätenliste gesetzt. Das kann dem Unternehmen auch gelingen: Im Vergleich zu anderen Enterprise-Geräten des Herstellers scheint dieses herauszustechen. Doch gutes Aussehen ist nicht alles - das lässt sich auch auf Notebooks übertragen und gilt zumindest in einem Punkt auch für unser Testgerät.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling


Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

"Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
Von Achim Sawall


    •  /