Abo
  • Services:

HP: A3-Multifunktionsdrucker mit Tintenstrahler für kleine Büros

HP hat zwei neue A3-Multifunktionsdrucker angekündigt, die scannen, kopieren und drucken können. Dem Officejet Pro 7720 und dem 7730 fehlen allerdings Duplexfunktionen beim Scannen sowie weitere Komfortlösungen.

Artikel veröffentlicht am ,
HP Officejet Pro 7730
HP Officejet Pro 7730 (Bild: HP)

Die neuen A3-Multifunktionsdrucker Officejet Pro 7720 und 7730 sind einfach ausgestattete Modelle, die günstiger als der 2016 vorgestellte Officejet Pro 7740 sind. Beide Modelle arbeiten mit Tintenstrahltechnik und können drucken, scannen und kopieren. Beim Drucken erreichen die Modelle 1.200 x 1.200 dpi, beim Kopieren aber nur 600 dpi. Am eingebauten Scanner liegt das nicht, der kann bis zu 1.200 dpi erreichen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Beim teureren 7730 gibt es zwei Papierfächer mit einer Kapazität von jeweils 250 Blatt, während beim Officejet Pro 7720 nur eines mit der gleichen Kapazität eingebaut ist. Die Drucker können auch kleinere Papierformate verarbeiten - was bei nur einer Papierkassette aber bedeutet, dass der Nutzer den Papiervorrat wechseln muss, wenn in einem anderen Format gedruckt werden soll. Eine Duplexeinheit zum Scannen ist ebenfalls in keinem der Drucker eingebaut.

Die Druckgeschwindigkeit gibt HP mit 22 Seiten pro Minute bei Schwarzweiß und 18 Minuten beim Farbdruck an. Beide Geräte sind mit einem 2,7 Zoll großen Touchscreen ausgerüstet.

Hewlett Packard hat beide Drucker mit einer Netzwerkfunktion und WLAN (802.11b/g/n) ausgestattet. Dazu kommt ein USB-2.0-Anschluss. Eine Scan-to-E-Mail- oder eine Scan-to-Network-Funktion sind nicht vorhanden.

Die Geräte arbeiten mit drei farbigen Pigment- und einer schwarzen Pigmenttinte. Der Officejet Pro 7720 soll Anfang September 2017 für rund 200 Euro auf den Markt kommen, der HP Officejet Pro 7730 für rund 230 Euro erst Anfang Oktober.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)
  2. (u. a. Pro Evolution Soccer 2019 8,50€, Styx: Shards of Darkness 9,99€)
  3. (u. a. Far Cry New Dawn 22,49€, Assassin's Creed Odyssey 29,99€)
  4. 62,90€

dopemanone 16. Aug 2017

schon mit der neuen, schöneren futuresmart 4 firmware. die bedienung ist sehr angenehm...

peteHi 16. Aug 2017

ah - ich sehe gerade, ihr habt euren Text korrigiert, denn vorher stand es falsch drin.

bber 16. Aug 2017

Das ist eben auch nur ein A4-Drucker und der kostet 5x mehr als der HP. Da würde ich dann...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate X angesehen (MWC 2019)

Das Mate X ist das erste faltbare Smartphone von Huawei. Der Bildschirm ist auf der Außenseite eingebaut. Im ausgeklappten Zustand ist er 8 Zoll groß.

Huawei Mate X angesehen (MWC 2019) Video aufrufen
XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  2. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus
  3. Faltbare Smartphones Samsung soll gratis Display-Ersatz für Galaxy Fold erwägen

    •  /