Abo
  • IT-Karriere:

HP 5400R zl2: Flexible Switches für Software Defined Networking

HP hat eine neue Switch-Familie vorgestellt, die sich für den Einsatz in SDN-Umgebungen eignet. Der Einstiegspreis der neuen erweiterten 5400er-Serie liegt bei 1.859 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
HPs neue Switch-Serie 5400R zl2
HPs neue Switch-Serie 5400R zl2 (Bild: HP)

Für den Betrieb von Software Defined Networking (SDN) hat HP neue Switch-Modelle vorgestellt. Die mit Modulen erweiterbare 5400R-Serie teilt sich in die Variante HP 5406 zl2 und den deutlich größeren Switch HP 5412 zl2 auf. Der Einstiegspreis liegt bei 1.859 Euro für das kleine Modell. Er kann über seine sechs freien Modulslots bis zu 48 10GbE-Anschlüsse verwalten. Es sind aber auch reguläre Gigabit-Ethernet-Anschlüsse möglich. Hier liegt das Limit bei 144 Ports. Der 5412R zl2 kostet mindestens 3.549 Euro und bietet zwölf freie Modulschächte für weitere Switch-Module.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen

HP sieht den Einsatzbereich dieser Switches vor allem im Campus-Bereich oder sogar in kleineren Unternehmen, die sich derartige Switches leisten können. SDN wird von HP auch für große Unternehmen und Netzwerkbetreiber angeboten. Damit unterscheidet sich HP etwa von Switch-Herstellern wie Juniper Networks, die sich derzeit hauptsächlich auf große Einsatzbereiche konzentrieren, wenn es um das Thema SDN geht. Juniper will erst später kleinere und mittlere Unternehmen ansprechen. Juniper hat kürzlich eine Kooperation mit der Telecom Italia angekündigt. Bei dem Telekommunikationsunternehmen kommen Router der MX-Serie zum Einsatz, die nicht nur SDN bieten, sondern Netzbetreiberfunktionen verstärkt virtualisieren (Network Functions Virtualization).

Derzeit arbeiten fast alle größeren Switch-Anbieter an einer Lösung für das Software Defined Networking, bei der ein Controller sich um die zentrale Steuerung und Anpassung der Switch-Einstellungen in Echtzeit kümmert. SDN verspricht gegenüber virtuellem oder auch physischem Stacking eine schnellere Reaktion des Netzwerkadministrators auf die wechselnden Anforderungen einer Firma. Vor allem Netzbetreiber sollen neue Funktionen für Kunden eher im Bereich von Wochen statt bisher Monaten anbieten können, ohne dafür große Teile der Infrastruktur austauschen zu müssen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,99€
  3. 29,99€
  4. 15,99€

Lala Satalin... 11. Jul 2014

[1] [2]

Ketchupflasche 10. Jul 2014

MUSS, sonst dürfte er nicht verkauft werden. Ist ein US-Gerät.


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /