Abo
  • Services:
Anzeige
Suchmaschinen zum Selbsthosten
Suchmaschinen zum Selbsthosten (Bild: Golem.de/Jan Weisensee)

Mysearch: der Google-Proxy aus Frankreich

Anders als Metager und Searx fungiert Mysearch eher als ein Such-Proxy für eine Handvoll ausgewählter Quellen. Neben Google sind dies Wikipedia, Openstreetmap und die ebenfalls in diesem Artikel getestete Peer-to-Peer-Suchmaschine Yacy - und dies auch nur nach expliziter Einzelauswahl. Eine eigene Gewichtung oder Filterung der Suchergebnisse nimmt Mysearch nicht vor.

Mysearch wird seit 2013 von einem französischen Programmierer unter dem Nickname Tuxicoman für die eigene Nutzung entwickelt, der Quellcode steht auf Framagit zum Download bereit. Der Autor stellt zwar eine eigene öffentliche MySearch-Instanz zur Verfügung, gedacht ist das Projekt aber eher als lokaler Proxyzugang zu den Suchergebnissen von Google.

Anzeige

Schwierigkeiten bei der Installation

Wir haben die aktuelle Version 1.9 getestet, die laut Entwickler nur sporadisch und nach persönlichem Bedarf weiterentwickelt wird. Nach dem Download des Tar-Archivs und der Installation der Abhängigkeiten lässt sich Mysearch mit dem Befehl "python mysearch/mysearch.py" starten steht anschließend lokal unter http://localhost:60061 zur Verfügung.

Hier stoßen wir allerdings auf Schwierigkeiten: Zwar bekommen wir die Suchmaske angezeigt, unsere erste Testsuche schlägt mit einem "exceptions.AttributeError: 'module' object has no attribute '_URI'" fehl. Nach kurzer Rücksprache mit Tuxicoman stoßen wir auf Inkompatibilitäten mit der von Ubuntu bereitgestellten aktuelleren Version des Netzwerk-Frameworks Twisted. Mit einem kleinen Patch des Entwicklers, der nun als Version 1.10 auch in den Hauptcode aufgenommen wurde, konnten wir das Problem aber schnell beheben.

  • Startseite von Mysearch (Screenshot: Golem.de/Jan Weisensee)
Startseite von Mysearch (Screenshot: Golem.de/Jan Weisensee)

Die Oberfläche ist sehr reduziert

Mysearch ist mit Abstand die spartanischste unter den getesteten Suchmaschinen. Die Startseite zeigt lediglich die Suchzeile am oberen Bildschirmrand, eine Auswahlliste für Sprache und eine für die Suchquellen. Viel falsch machen kann man hier nicht, viel einstellen allerdings auch nicht.

Weil Mysearch lediglich die Suchtreffer von Google abholt, erlauben die Ergebnisse hier gleichzeitig einige Rückschlüsse auf die Qualität der Google-Suche selbst. Der erste Test enttäuschte nicht: Alle zehn ersten Links betrafen das Buch "Die Entdeckung der Langsamkeit", darunter der deutsche Wikipedia-Eintrag, Produktseiten von Amazon und dem Piper Verlag sowie Buchrezensionen aus FAZ und Focus.

Fast ebenso erfolgreich war unsere Suche nach den Mitgliedern des NSA-Untersuchungsausschusses. Sieben der ersten zehn Treffer waren hier relevant, angeführt von Links zu den entsprechenden Seiten des Deutschen Bundestags und bei Wikipedia sowie Artikeln zum Thema bei der taz und der Zeit. Die drei verlinkten Youtube-Videos passten zwar allgemein ins Thema, die Mitglieder des Ausschusses ließen sich dort aber nicht ermitteln.

Auch bei der Suche nach Schwachstellen in iOS 10 konnte Mysearch überzeugen. Wieder gab es sieben von zehn Volltreffern zu passenden Artikeln. Die anderen drei Links führten immerhin zu allgemeinen Informationen über iOS 10 oder Apples Betaprogramm.

 Metager: das deutsche UniversitätsprojektSearx: Allrounder mit über 70 Quellen 

eye home zur Startseite
crystalgazer 18. Okt 2016

aber es ist wie mit allem, man muß sich gewaltig dahinterklemmen um ein gutes System mit...

svGG_81 09. Okt 2016

Goldrichtig. Man muss keine Informatik studiert haben um sich ein paar Terminalbefehle...

igor37 09. Okt 2016

Nur muss ich dann einen Browser verwenden, der das unterstützt und auf 2 Geräten mit...

WeitWeitWeg 08. Okt 2016

Unterschiedliche Themengebiete: Was ist deine Messlatte für schlechte Ergebnisse? Wie...

Akaruso 07. Okt 2016

Auch Windows und Windows-Programme (auch die teuer gekauften) manchen manchmal Probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 166€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 17,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Längster Tunnel der Welt:

    superdachs | 20:06

  2. Re: Cloud?

    mnementh | 19:53

  3. Re: Peinlich

    quadronom | 19:48

  4. Re: "Dieses Tablet kann lange"

    monosurround | 19:47

  5. Re: Wieso?

    atomiseme | 19:45


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel