Abo
  • Services:

Hotspot inklusive: HPs Multifunktionsdrucker lässt andere Geräte ins Internet

Neben Drucken, Kopieren, Faxen und Scannen kann der HP Hotspot Laserjet Pro M1218nfs auch noch ein WLAN aufspannen, mit dem andere Geräte ins Internet gelangen können.

Artikel veröffentlicht am ,
HP Hotspot M1218nfs
HP Hotspot M1218nfs (Bild: HP)

Der Hotspot Laserjet Pro M1218nfs von Hewlett-Packard ist ein typisches Multifunktionsgerät mit Laserdrucker, wäre da nicht zusätzlich ein WLAN-Access-Point (Wifi 802.11b/g/n), der ebenfalls in dem großen Gehäuse Platz gefunden hat. Damit sollen bis zu acht Geräte gleichzeitig online gehen können. Das Multifunktionsgerät kommt zuerst in Indien auf den Markt. Das Gerät kann auch über Apples drahtlose Drucklösung Airprint angesprochen werden und bedruckt bis zu 18 A4-Seiten pro Minute. Die mitgelieferte Toner-Kassette reicht nur für rund 700 Seiten.

  • HP Hotspot Laserjet Pro M1218nfs (Bild: HP)
  • HP Hotspot Laserjet Pro M1218nfs (Bild: HP)
  • HP Hotspot Laserjet Pro M1218nfs (Bild: HP)
HP Hotspot Laserjet Pro M1218nfs (Bild: HP)
Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Das Papierfach fasst lediglich 150 Seiten, so dass bei umfangreichen Ausdrucken häufig Papier nachgelegt werden muss. Das Ausgabefach fasst 100 Seiten. Zum Papiersparen können die Blätter dank der Duplex-Einheit auch doppelseitig bedruckt werden. Die Druckauflösung des Hotspot-Multifunktionsgeräts liegt bei 600 dpi. Beim Scannen erreicht der M1218nfs maximal 1.200 dpi. Über einen automatischen Dokumenteneinzug lassen sich bis zu 35 Seiten hintereinander scannen, kopieren oder als Fax verschicken. Neben einem USB-2.0-Anschluss ist auch ein Netzwerkanschluss vorhanden.

Der HP Hotspot M1218nfs misst 306 x 265 x 435 mm und wiegt 8,3 kg. HP hat das Multifunktionsgerät zunächst für Indien angekündigt, wo es ab sofort für rund 18.300 Rupien (circa 255 Euro) angeboten wird. Wann das Gerät nach Europa kommt, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

Groundhog Day 05. Dez 2012

Also technisch gesehen ist das wohl das selbe, hm? Und ob man jetzt aus seinem normalen...

Phreeze 05. Dez 2012

ansonsten, wenn nur die Funktion kaputt ist, gibts noch immer separate hotspots..


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /