Hotel Transsilvanien 4 bei Prime Video: Exklusivrechte sollen 100 Millionen US-Dollar gekostet haben

Im Januar nächsten Jahres läuft der vierte Teil von Hotel Transsilvanien als Premiere bei Prime Video.

Artikel veröffentlicht am ,
Hotel Transsilvanien 4 läuft ab 14. Januar 2022 exklusiv bei Prime Video.
Hotel Transsilvanien 4 läuft ab 14. Januar 2022 exklusiv bei Prime Video. (Bild: Amazon)

Amazon hat offiziell bestätigt, dass sich das Online-Kaufhaus die exklusiven Vertriebsrechte für den Film Hotel Transsilvanien 4 gesichert hat. Im August 2021 gab es Berichte, dass Amazon darüber mit Sony verhandelt. Damals war im Gespräch, dass Amazon 100 Millionen US-Dollar für Hotel Transsilvanien 4 zahlen will. Weder Amazon noch Sony haben offiziell Zahlen dazu bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. IT Application Service Manager (m/f/x)
    Daiichi Sankyo Europe GmbH, Munich
  2. Full Stack Developer (w/m/d) Schwerpunkt Microservices & Testautomatisierung
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
Detailsuche

Am 14. Januar 2022 wird Hotel Transsilvanien 4 als Premiere im Abo von Prime Video laufen. Hotel Transsilvanien 4 - Eine Monster Verwandlung ist der vierte Teil der Filmreihe Hotel Transsilvanien. Der Animationsfilm sollte eigentlich im Oktober 2021 in die Kinos kommen - aber dazu wird es nicht mehr kommen, weil Amazon die exklusiven Vertriebsrechte erworben hat.

Aus Sicht von Sony wäre es ein großes Risiko, in der Coronapandemie den Film in die Kinos zu bringen. Hotel Transsilvanien 4 richtet sich vornehmlich an Familien mit Kita- und Grundschulkindern. Da es für Kinder unter zwölf Jahren noch keinen zugelassenen Impfstoff gegen das Coronavirus gibt, könnten Familien aufgrund der Pandemie Kinobesuche meiden und der Film zum Flop werden.

Hotel Transsilvanien brachte Sony bisher 1,3 Milliarden US-Dollar

Mit den ersten drei Teilen von Hotel Transsilvanien soll Sony bisher rund 1,3 Milliarden US-Dollar verdient haben. Sony ist derzeit eines der wenigen großen Filmstudios, das keinen eigenen Streamingabodienst besitzt, auf dem alle Spielfilme und Serien von Sony laufen. Viele der US-Studios betreiben mittlerweile eigene Streamingabos und bieten ihre Inhalte darüber an. Zum Teil sind diese Abos nicht international verfügbar. Die wenigsten der Dienste gibt es in Deutschland, Disney+ ist eine der wenigen Ausnahmen.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.11.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sony hatte aufgrund der Coronapandemie verschiedene Spielfilme an Streaminganbieter verkauft, wie etwa den Tom-Hanks-Spielfilm Greyhound, der exklusiv bei Apple TV+ läuft. Weitere Titel wie An American Pickle oder Happiest Season wurden von Sony an US-Streaminganbieter abgegeben, die nicht in Deutschland aktiv sind.

Hotel Transsilvanien 4 ist als Abschluss der Filmreihe gedacht. In der deutschen Fassung werden erneut Rick Kavanian als Draku und Anke Engelke als Ericka zu hören sein, hat Amazon angekündigt.

Prime Video 30 Tage gratis testen

In Deutschland sind die ersten drei Teile von Hotel Transsilvanien bei unterschiedlichen Anbietern im Abo enthalten, so die Informationen der Streamingsuchmaschine Justwatch. Den ersten Teil gibt es derzeit nur bei Netflix und den zweiten Teil haben Netflix sowie Amazon im Sortiment. Der dritte Teil ist nur bei Joyn Plus+ im Abo enthalten. Es wäre denkbar, dass sich Amazon bis Januar 2022 alle vorherigen Teile von Hotel Transsilvanien sichert und für Abonnenten von Prime Video ohne weiteren Aufpreis anbieten kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sven-hh 08. Okt 2021

nicht zu vergessen, es gibt glaub ich nur 7 storys die immer wieder und wieder und wieder...

peterbruells 08. Okt 2021

----------------------------------------------------------------------------&#8211...

Mumu 07. Okt 2021

Mein 1. 3D war ein Plasma. Das hat mich nicht so sehr überzeugt, weil etwas dunkel. Mein...

ip (Golem.de) 07. Okt 2021

danke für den Hinweis. Wir haben die Aussage im Artikel angepasst. Es ging genau um die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. Smart-TV: Samsung findet Lizenznehmer für Tizen
    Smart-TV
    Samsung findet Lizenznehmer für Tizen

    Auch in Europa sollen Smart-TVs mit Tizen auf den Markt kommen, die nicht von Samsung stammen.

  2. Wirtschaftskrieg: US-Regierung und Tiktok verhandeln Einigung
    Wirtschaftskrieg
    US-Regierung und Tiktok verhandeln Einigung

    Die Biden-Regierung und Tiktok-Eigner Bytedance suchen nach einem Kompromiss. Reaktionen aus den USA lassen aber Zweifel daran aufkommen.

  3. Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
    Das System E-Mail
    Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

    E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
    Von Florian Bottke

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€, Azza Storm Big Tower 99€) • Xbox Wireless Controller • 49,99€ CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ [Werbung]
    •  /