Abo
  • Services:

HOTAS: Logitech übernimmt Saitek

Mad Catz verkauft Saitek an Logitech. Damit erhalten die Schweizer Zugriff auf Flight- und Space-Sim-Peripherie. Die Controller-Unterseiten für den Landwirtschafts-Simulator und Star Citizen sind derweil offline geschaltet, ihre Zukunft ist offenbar ungewiss.

Artikel veröffentlicht am ,
X-56 Rhino HOTAS
X-56 Rhino HOTAS (Bild: Saitek)

Der Peripherie-Hersteller Mad Catz hat seine für Simulator-Controller bekannte Tochter Saitek an Logitech verkauft. Die Schweizer, die vornehmlich Mäuse und Tastaturen entwickeln, zahlen 13 Millionen US-Dollar für die Sparte und möchten sie in Logitech G (das steht für Gaming) integrieren. In einem Blog-Eintrag sagte Ujesh Desai, Vice President für Gaming bei Logitech, dass das Saitek-Portfolio die eigenen Lenkräder ergänzen solle.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamm
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Konkret verfügt Logitech über aktuelle Produkte von Saitek, genauer die Flight- und Space-Simulator-Hardware wie Hotas, Pedalen sowie Sticks. Was im Blog nur mit einem Wort genannt wird und in der per E-Mail versendeten Logitech-Pressemitteilung und derzeit auch auf der Saitek-Webseite fehlt, sind die Farming-Controller, beispielsweise für den Landwirtschafts-Simulator. Im Google-Cache ist das Lenkrad samt Pedalen und Side-Panel aber noch zu finden und Mad Catz erwähnt sie in der eigenen Kundgabe ebenfalls.

Mad Catz selbst wird weiterhin Mäuse wie die Rat Pro X sowie Headsets und Tastaturen entwickeln. Das US-amerikanische Unternehmen hatte seinerseits Saitek im November 2007 gekauft, das zuvor eigenständig war. Mad Catz' CEO war im Februar 2016 zurückgetreten und ein neuer Chef wurde bekanntgegeben. Einen Tag später folgte die Ankündigung, 37 Prozent der Mitarbeiter zu entlassen. Die Saitek-Sparte erhielt recht viel Aufmerksamkeit, als Chris Roberts im Oktober 2015 ein Hotas-Steuerungskonzept vorstellte, das speziell für Star Citizen entwickelt wurde - seitdem war davon aber nichts mehr zu hören.

Die entsprechende Saitek-Unterseite ist zumindest offline.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 915€ + Versand
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

dreamtide11 19. Sep 2016

Speziell Mäuse sind da ein heikles Thema :). Du siehst ja hier schon, dass die...

Hotohori 19. Sep 2016

Ja, der X52 Pro ist technisch inzwischen doch etwas veraltet, man merkt ihm einfach an...

Hotohori 19. Sep 2016

Mal abwarten, ich hab seit Jahren auch nichts mehr von Logitech gekauft. Warum? Weil...

razer 19. Sep 2016

Hab mir letztens dir geholt: https://www.amazon.de/gp/product/B01G7KLGOK/ref...

Neuro-Chef 18. Sep 2016

Hach, wenn doch die billigen Sachen nicht so teuer verkauft würden. Meine 12¤ Speedlink...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /