Abo
  • Services:
Anzeige
X-56 Rhino HOTAS
X-56 Rhino HOTAS (Bild: Saitek)

HOTAS: Logitech übernimmt Saitek

X-56 Rhino HOTAS
X-56 Rhino HOTAS (Bild: Saitek)

Mad Catz verkauft Saitek an Logitech. Damit erhalten die Schweizer Zugriff auf Flight- und Space-Sim-Peripherie. Die Controller-Unterseiten für den Landwirtschafts-Simulator und Star Citizen sind derweil offline geschaltet, ihre Zukunft ist offenbar ungewiss.

Der Peripherie-Hersteller Mad Catz hat seine für Simulator-Controller bekannte Tochter Saitek an Logitech verkauft. Die Schweizer, die vornehmlich Mäuse und Tastaturen entwickeln, zahlen 13 Millionen US-Dollar für die Sparte und möchten sie in Logitech G (das steht für Gaming) integrieren. In einem Blog-Eintrag sagte Ujesh Desai, Vice President für Gaming bei Logitech, dass das Saitek-Portfolio die eigenen Lenkräder ergänzen solle.

Anzeige

Konkret verfügt Logitech über aktuelle Produkte von Saitek, genauer die Flight- und Space-Simulator-Hardware wie Hotas, Pedalen sowie Sticks. Was im Blog nur mit einem Wort genannt wird und in der per E-Mail versendeten Logitech-Pressemitteilung und derzeit auch auf der Saitek-Webseite fehlt, sind die Farming-Controller, beispielsweise für den Landwirtschafts-Simulator. Im Google-Cache ist das Lenkrad samt Pedalen und Side-Panel aber noch zu finden und Mad Catz erwähnt sie in der eigenen Kundgabe ebenfalls.

Mad Catz selbst wird weiterhin Mäuse wie die Rat Pro X sowie Headsets und Tastaturen entwickeln. Das US-amerikanische Unternehmen hatte seinerseits Saitek im November 2007 gekauft, das zuvor eigenständig war. Mad Catz' CEO war im Februar 2016 zurückgetreten und ein neuer Chef wurde bekanntgegeben. Einen Tag später folgte die Ankündigung, 37 Prozent der Mitarbeiter zu entlassen. Die Saitek-Sparte erhielt recht viel Aufmerksamkeit, als Chris Roberts im Oktober 2015 ein Hotas-Steuerungskonzept vorstellte, das speziell für Star Citizen entwickelt wurde - seitdem war davon aber nichts mehr zu hören.

Die entsprechende Saitek-Unterseite ist zumindest offline.


eye home zur Startseite
dreamtide11 19. Sep 2016

Speziell Mäuse sind da ein heikles Thema :). Du siehst ja hier schon, dass die...

Hotohori 19. Sep 2016

Ja, der X52 Pro ist technisch inzwischen doch etwas veraltet, man merkt ihm einfach an...

Hotohori 19. Sep 2016

Mal abwarten, ich hab seit Jahren auch nichts mehr von Logitech gekauft. Warum? Weil...

razer 19. Sep 2016

Hab mir letztens dir geholt: https://www.amazon.de/gp/product/B01G7KLGOK/ref...

Neuro-Chef 18. Sep 2016

Hach, wenn doch die billigen Sachen nicht so teuer verkauft würden. Meine 12¤ Speedlink...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Harvey Nash GmbH, Baden-Baden
  2. Harvey Nash GmbH, Karlsruhe
  3. Apracor GmbH, Stuttgart
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 8,99€
  2. 599,00€ statt 729,00€
  3. 69,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  2. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  3. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  4. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl

  5. 5 GHz

    T-Mobile startet LTE-U im WLAN-Spektrum mehrerer US-Städte

  6. Dirt 4 im Test

    Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

  7. Ende der Störerhaftung

    Koalition ersetzt Abmahnkosten durch Netzsperren

  8. NNabla

    Sony gibt Deep-Learning-Bibliothek frei

  9. Mobilfunk

    Deutsche Telekom betreibt noch 9.000 Richtfunkstrecken

  10. Global Internet Forum

    Social-Media-Verbund gegen Terrorpropaganda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. The Frozen Lands Eisige Erweiterung für Horizon Zero Dawn vorgestellt
  3. Rennspiele Thrustmasters T-GT-Lenkrad kostet 800 Euro

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

  1. Re: LBT? Ist das ein Witz?

    DerDy | 21:11

  2. Re: Hat erschreckender Weise recht

    DerSkeptiker | 21:09

  3. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    ChristianKG | 21:08

  4. Re: Hat es wieder zum täglichen Anti-US Aufreger...

    MoonShade | 21:05

  5. Re: SAP-CRM

    NinaDecker | 21:05


  1. 17:35

  2. 17:01

  3. 16:44

  4. 16:11

  5. 15:16

  6. 14:31

  7. 14:20

  8. 13:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel