• IT-Karriere:
  • Services:

Hot Pursuit Remastered: Eines der besten Need for Speed startet neu

Verfolgungsjagden mit den Cops, hohes Tempo und hoher Blechschaden: EA schickt Hot Pursuit anstelle eines neuen Need for Speed ins Rennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Need for Speed Hot Pursuit Remastered
Artwork von Need for Speed Hot Pursuit Remastered (Bild: Electronic Arts)

Zum Jahresende 2020 erscheint kein neues Need for Speed. Stattdessen will Electronic Arts eine überarbeitete Version von Hot Pursuit veröffentlichen. Das von Criterion Games entwickelte Rennspiel von 2010 gilt als einer der besten Serienableger.

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Spieler sausen darin in Supersportwagen von nahezu allen namhaften Herstellern durch das fiktive, relativ dünn besiedelte Seacrest County - oder sie eröffnen im Polizeiauto die Jagd auf Raser. Fahrgefühl und Tempo haben so gut wie nichts mit Simulationen zu tun, stattdessen geht es um möglichst spektakuläre Verfolgungen mit hohem Blechschaden.

Wildes Drängeln und Rempeln, Abdrängen oder gegen die Bande pressen sind probate Mittel. Hinzu kommen aber auch mehrere Extras. So darf man während des Rennens etwa ein Nagelband auslegen, einen lähmenden Elektroschock verwenden oder eine Straßensperre und Hubschrauber zu Hilfe rufen.

Neben dem asynchronen Multiplayer gibt einen Karrieremodus, in dem es schlicht um den Aufstieg als Gaspedaldurchdrücker oder Gesetzeshüter geht - eine richtige Handlung wird nicht geboten. Den jeweils nächsten Event wählt man auf einer recht unspektakulären Karte aus.

Das Remastered wird alle nachträglich veröffentlichten Zusatzinhalte enthalten, darunter beliebte Modi wie "Bewaffnet" und "Gefährlich" sowie "Lamborghini ungezähmt". Das ist insbesondere für PC-Spieler eine gute Nachricht, denn beim Original erschienen die Erweiterungen nur für Konsolen.

Neu sind unter anderem zusätzliche Erfolge und Wagenfarben, weniger Hard-Stopps und ein überarbeiteter Fotomodus. Nach der Veröffentlichung wird Need for Speed: Hot Pursuit Remastered außerdem um Wagenfolien erweitert, so dass die Spieler dann noch mehr Anpassungsmöglichkeiten haben.

Project Cars 3 - [PlayStation 4]

Die Grafik wird überarbeitet, basiert letztlich aber auf der zehn Jahre alten Originalversion. Auch in der PC-Fassung wird die Bildrate auf 60 fps beschränkt. Mehr wäre zwar theoretisch drin, in der Praxis haben die Entwicklerstudios Criterion Games und Stellar Entertainment bei höheren Bildraten aber Probleme mit der Physik bekommen.

Need for Speed - Hot Pursuit Remastered soll rund 30 Euro kosten und am 6. November 2020 für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC sowie am 13. November für Nintendo Switch erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

BlindSeer 09. Okt 2020 / Themenstart

Klar jedem das seine. Ich will primär einen geilen und abwechslungsreichen Soundtrack...

wurstdings 08. Okt 2020 / Themenstart

Das wäre genial, einfach mit moderner Graphik, fehlerfrei mit W10 und sonst nix...

Haze95 07. Okt 2020 / Themenstart

Doch. Dann müsste der Kollegen neben seiner PS4 auch einen Fernseher mitbringen. Bei...

quineloe 07. Okt 2020 / Themenstart

2010 war ein Remake des 1998 NFS3 Hot Pursuit. Das hier ist ein Remaster, d.h. ein...

derJimmy 07. Okt 2020 / Themenstart

Langsam werden sie echt einfallslos. Hot Pursuit von 2010 war das Remake von NFS III: Hot...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
    •  /