Abo
  • Services:
Anzeige
iPad Pro
iPad Pro (Bild: Andreas Donath)

Host-Controller: iPad Pro soll USB-3.0-Speed über Lightning-Port erreichen

iPad Pro
iPad Pro (Bild: Andreas Donath)

Das iPad Pro besitzt keinen gewöhnlichen Lightning-Anschluss, der wie bei den anderen iPads nur eine Übertragungsgeschwindigkeit von USB 2.0 bietet. Die Schnittstelle soll auch USB-3.0-Geschwindigkeiten bieten, doch mit herkömmlichen Kabeln ist sie nicht erreichbar.

Anzeige

Beim Auseinandernehmen des iPad Pro fiel den Bastlern von iFixit auf, dass Apple den USB-3.0-Host-Controller Fresco Logic FL1100 eingebaut hat. Mit dem beigelegten Kabel wird jedoch nur USB 2.0 unterstützt. Dabei werden Übertragungsraten zwischen 25 MByte/s und 35 MByte/s erzielt. Derzeit fehlt laut einem Bericht von Ars Technica ein entsprechender Adapter oder ein Kabel, um die höhere Geschwindigkeit nutzen zu können.

Ob Apple ein entsprechendes Gerät beziehungsweise ein neues Kabel nachliefert, ist nicht abzusehen. Die bisherigen Lightning-Kabel besitzen nach Aussagen von Ars Technica nicht über genügend Pins, um die USB-3.0-Spezifikation zu unterstützen.

  • Das iPad Pro hat einen 12,9 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Vergleich mit dem iPad Pro wirkt das iPad Mini 4 winzig. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite des iPad Pro sieht überraschenderweise nicht anders aus als bei einem iPad Air ...
  • ... oder einem iPad Mini 4. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Optional ist der Apple Pencil erhältlich, Apples erster aktiver Eingabestift für ein iPad. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Pencil ist rund und liegt dank seiner Form und seines Gewichts sehr gut in der Hand. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Über den Smart Connector kann das ebenfalls separat erhältliche Smart Keyboard angeschlossen werden. Die Tastatur lag uns leider noch nicht zum Testen vor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit dem Pencil lässt sich besonders im kreativen Bereich eine Menge anstellen. Der Stift wird äußerst präzise vom iPad Pro erkannt und reagiert auf verschiedene Druckstufen und den Aufsetzwinkel des Stiftes. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Geladen wird der Pencil über den eingebauten Lightning-Stecker. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera des iPad Pro hat 8 Megapixel. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das iPad Pro hat einen 12,9 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mit zunehmenden Dateigrößen, zum Beispiel durch 4K-Videos von iPhones, erweist sich der Austausch über die langsame USB-2.0-Schnittstelle immer mehr als Flaschenhals der iOS-Geräte. Apple könnte in die nächste Generation seines SoC auch einen USB-3.0-kompatiblen Controller einbauen, um in künftigen Geräten Platz zu sparen, meint Ars Technica.

Das iPad Pro ist erst seit der zweiten Novemberwoche 2015 im Handel erhältlich. Golem.de hat es bereits getestet.


eye home zur Startseite
oxygenx_ 16. Nov 2015

Nach dieser Logik müsste es ja auch funktionieren USB3 über USB2 zu tunneln. Wenn das...

oxygenx_ 16. Nov 2015

Nein, Heutige Lightning Stecker haben zu wenig Kontakte.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Burghausen
  2. ponturo consulting AG, Frankfurt am Main
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt, Berlin
  4. Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachhochschule Rosenheim, Rosenheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€
  2. 125,00€
  3. (65B6D für 2.799,00€ und 65C6D für 2.999,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: ww2 ist langweilig

    ArchLInux | 17:41

  2. Re: Call of Battlefield ....

    medium_quelle | 17:35

  3. Re: Vllt mal die deutsche Seite spielen?

    144Neodym | 17:32

  4. Re: Steuerrecht

    NutzlastBaer | 17:29

  5. Re: Zensierung incoming / 42

    opodeldox | 17:25


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel