Horizon Forbidden West: Sony bietet doch kostenloses Playstation-5-Upgrade an

Sony hat ein Versprechen gebrochen, als das Unternehmen keine Upgrades für Horizon: Forbidden West ankündigte. Das soll sich nun ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Horizon: Forbidden West erhält doch eine kostenlose Upgrademöglichkeit.
Horizon: Forbidden West erhält doch eine kostenlose Upgrademöglichkeit. (Bild: Sony)

Nun also doch: Sony geht einen Schritt zurück und wird auch die Standard-Version und die Special Edition von Horizon: Forbidden West (H:FW) mit einer Upgrademöglichkeit auf die Playstation-5-Plattform ausstatten. "Letztes Jahr haben wir freie Upgrades für unsere Cross-Gen-Launch-Titel versprochen, was Horizon: Forbidden West mit einschließt", sagte Jim Ryan, CEO bei Sony interactive Intertainment. "Es ist offensichtlich, dass unser Vorbestellungsstart das Ziel verfehlt hat". Ryan ergänzte: "Spieler, die sich H:FW auf der Playstation 4 kaufen, werden die Möglichkeit des kostenlosen Upgrades auf die PS-5-Version bekommen".

Stellenmarkt
  1. (Junior) Mathematiker / Aktuar / Analyst (m/w/d) Actuarial Function Non-Life Calculation Unit
    Generali Deutschland AG, Köln
  2. Cumulocity IoT Frontend Developer (m/w/d)
    Software AG, Berlin, Darmstadt, Düsseldorf, Leipzig, Stuttgart
Detailsuche

Das Versprechen wurde tatsächlich in einem Blog-Post gegeben, den Sony im September 2020 kurz vor dem Start der Playstation 5 veröffentlichte. "Die PS4-Digital-Versionen der Launch-Titel werden ein kostenloses Upgrade für beide PS-5-Konsolen erhalten, während die PS-4-Disc-Version der Spiele ein kostenloses Upgrade auf die Playstation 5 mit Ultra HD Blu-Ray-Disc-Laufwerk haben wird.", behauptete Sony. Zu den Launch-Titeln zählen laut Hersteller neben Horizon: Forbidden West auch Spider-Man: Miles Morales und Sackboy a Big Adventure.

Upgrade von Playstation-Titeln für 10 US-Dollar

Folglich gab es in der Community Kritik. "Sony hat uns angelogen", betitelte ein Reddit-Mitglied den eigenen Thread. Andere Publikationen wie das Spielemagazin Polygon wiesen direkt auf das Versprechen hin.

Horizon Forbidden West - [PlayStation 5]

Sony gab zusätzlich eine weitere Neuerung bekannt. Exklusive Playstation-Titel mit Cross-Gen-Unterstützung sollen eine Möglichkeit bekommen, für 10 US-Dollar auf die neuere Version aufgerüstet zu werden. Zu solchen Playstation-Exklusivtiteln gehören etwa das nächste God of War, Gran Turismo 7 und weitere.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


OMGle 07. Sep 2021 / Themenstart

Ja, vor allem weil man die PS4-Disks auf den beiden Generation spielen kann. Ob das mit...

OMGle 07. Sep 2021 / Themenstart

Ich habe eine PS5 und eine PS4, kaufe PS4-Versionen und kann sie auf den beiden Konsolen...

Leviosa 06. Sep 2021 / Themenstart

Ja die linke Aloy sie sieht irgend wie aus wie Berta von Two and a half men. Ich glaub...

yumiko 06. Sep 2021 / Themenstart

Jupp. Bischen komisch ist das schon, hat aber bei Valhalla, Terminator & Co. gut...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /