Suche

Horizon Forbidden West: Gaming-Community streitet um Aloys Aussehen

In Horizon Forbidden West soll Aloy "dick" und "unfeminin" aussehen, sagen einige. Andere finden das Design natürlich und zugänglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Aloy geht wieder auf Roboterjagd in Horizon Forbidden West. (Bild: Sony)

Kaum hat Sony einen ersten Gameplay-Trailer des kommenden Action-Adventures Horizon: Fobidden West veröffentlicht, schon regen sich einige aus der Gaming-Community über das neue Design der Heldin Aloy auf. "Bin nur ich das oder macht Sony die weibliche Hauptfigur verdammt maskulin? Kaum Kurven und und raue, unfeminine Merkmale", schreibt ApexAlphaJ auf Twitter.

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Software Tester (m/w/d)
    GVV Versicherungen, Köln
  2. Data Warehouse Experte (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Auch auf Reddit diskutieren Leute über Aloys Gesicht, das angeblich dick und rund sei. Andere verteidigen das neue Design und geben eine sachliche Erklärung: Durch die weitwinkelige Kamera verzerren sich Proportionen im Gesicht. Denn in anderen Teilen des Gameplay-Trailers kommt das Charaktermodell nah an die Figur aus dem ersten Teil heran.

Viele finden Aloays Redesign auf Twitter und Reddit natürlicher, zugänglicher und realistischer. Dadurch könnten sich wohl mehr Menschen mit dem Charakter identifizieren. "Es gibt echt Leute, die sich darüber ärgern, weil Ingame-Charaktere auch mal natürlich und nicht völlig übertrieben aussehen?" fragt Twitter-User aSmoogl.

An The Last of Us 2 erinnert

Auch andere Konten zitieren den ursprünglichen Post von ApexAlphaJ und finden ihn unangebracht. Dieser betitelte daraufhin andere User als "Beta-Males" und wies auf seine Meinungsfreiheit hin, die in den USA ein wichtiges Gut sei.

Anzeige

Video: Horizon Forbidden West Gameplay (PS 5) [19:10]

Ein Teil der Gaming-Community fühlt sich an die Diskussion um den Charakter Abby in The Last of Us 2 erinnert. Als die weibliche Figur mit muskulösem Körperbau einigen Leuten als zu unweiblich erschien, brach eine hitzige Debatte los. Naughty Dog erhielt sogar Morddrohungen. Der Konsens scheint aber in die Richtung zu gehen, dass nicht perfekt aussehendende Figuren interessanter und vor allem zugänglicher sind.