Abo
  • Services:
Anzeige
Der Streit um Cheatprogramme in World of Warcraft geht weiter.
Der Streit um Cheatprogramme in World of Warcraft geht weiter. (Bild: Blizzard)

Honorbuddy: Bossland will nicht an Blizzard zahlen

Der Streit um Cheatprogramme in World of Warcraft geht weiter.
Der Streit um Cheatprogramme in World of Warcraft geht weiter. (Bild: Blizzard)

Rund 8,6 Millionen US-Dollar muss das deutsche Unternehmen Bossland laut einer Gerichtsentscheidung an Blizzard zahlen. Das wird nicht passieren, so der Chef von Bossland - der gleichzeitig die Geschäftsmethoden von Blizzard etwa in World of Warcraft angreift.

Die aus Zwickau stammende Bossland GmbH will die Entscheidung eines kalifornischen Gerichts von Anfang April 2017 ignorieren - und die als Schadensersatz verhängten 8,6 Millionen US-Dollar an Blizzard nicht bezahlen. Das hat Firmenchef Zwetan Letschew zu Vice.com gesagt. Seiner Meinung nach ist das Gericht für sein Unternehmen schlicht nicht zuständig, weswegen er auch darauf verzichtet habe, sich in dem Fall zu verteidigen.

Anzeige

Außerdem handele es sich bei der Strafe um eine bestimmte Form des Schadensersatzes (Punitive Damages). Den gebe es bei Zivilprozessen in Europa aber nicht, weswegen das Geld auch nicht ohne weiteres eingetrieben werden könne, so Letschew. Blizzard könnte lediglich versuchen, auf Vermögenswerte in den USA zuzugreifen - aber anscheinend gibt es die nicht.

Letschew übt viel Kritik an Blizzard und erwartet weitere Rechtsstreitigkeiten. Unter anderem stört ihn, dass Blizzard immer wieder damit argumentiert, durch das angestrebte Verbot der Cheatprogramme von Bossland sollten faire Bedingungen für alle Spieler angestrebt werden. Gleichzeitig würde Blizzard aber in World of Warcraft selbst für 60 US-Dollar einen Charakter von Level 1 auf 100 hochstufen - mit Fair könne das ja wohl nichts zu tun haben.

Bosslands Armada von Buddys

Mit den kostenpflichtigen Bossland-Cheatprogrammen wie Honorbuddy, Demonbuddy und Stormbuddy war es Spielern in Overwatch oder World of Warcraft möglich, besonders schnell und einfach an Erfahrungspunkte oder Gold zu kommen. Beides konnte etwa durch skriptgesteuerte Avatare gesammelt werden. Blizzard ist der Auffassung, dass das andere Spieler abgeschreckt habe und diese deshalb auf ein Abo oder einen Kauf der eigenen Programme verzichtet hätten.

Seit 2011 gibt es zwischen Blizzard und Bossland einen Rechtsstreit nach dem anderen. Die Klagen wurden meist in Deutschland eingereicht und haben teilweise auf höchsten Instanzen stattgefunden. Einige der Prozesse hat Bossland gewonnen.


eye home zur Startseite
Andrej553 13. Apr 2017

Sigh. Natürlich gibt es einen Unterschied - in der technischen Umsetzung - nicht jedoch...

Themenstart

Reudiga 13. Apr 2017

Ich habe mal so einige sachen im Internet gelesen und meiner Meinung nach sollte eher die...

Themenstart

Reudiga 13. Apr 2017

Die Frage ist halt eigentlich eher, warum Botten Leute...? Der Ansatz sollte irgendwie...

Themenstart

Reudiga 13. Apr 2017

Korrekt. So wie ich gelesen habe, kommt jedes mal beim Kündigen die Frage, warum man...

Themenstart

Reudiga 13. Apr 2017

Erst alles lesen, dann zu Wort melden... wie schon gesagt, ich selbst spiele nix, sehe...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. VÖLKL SPORTS GMBH & CO. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  2. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  3. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  4. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  5. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  6. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  7. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  8. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  9. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  10. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: GVFS etwas ungünstiger Name...

    körner | 15:07

  2. Re: "Es gebe dazu keine weitere Kommunikation...

    fg (Golem.de) | 15:07

  3. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 15:07

  4. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Carlo Escobar | 15:07

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    SelfEsteem | 15:05


  1. 15:15

  2. 13:35

  3. 13:17

  4. 13:05

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 12:00

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel