Honor View 10: Honors neues Topsmartphone kostet 500 Euro

Mit dem View 10 hat Honor eine preiswerte Version von Huaweis Mate 10 Pro in Deutschland veröffentlicht: Das Smartphone kommt mit einem 2:1-Display, Dual-Kamera und dem KI-Prozessor Kirin 970 und soll 500 Euro kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Honor View 10
Das Honor View 10 (Bild: Honor)

Die Huawei-Tochter Honor hat in London das neue Android-Smartphone Honor View 10 vorgestellt. Das View 10 ist in großen Teilen baugleich mit Huaweis Mate 10 Pro, kommt aber mit einem etwas anderen Design und einem niedrigeren Preis in den Handel.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) SCADA (WEB)
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Wie das Mate 10 Pro hat auch das Honor 10 View ein 5,99 Zoll großes Display, das eine Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln hat. Der Bildschirm hat ein Format von 2:1, vom Hersteller als 18:9 bezeichnet. Die Ränder um das Display herum sind recht schmal, am oberen und unteren Rand wirkt der Rahmen des View 10 allerdings etwas breiter als der des Mate 10 Pro.

Homebutton mit Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite

Honor hat am unteren Rand der Vorderseite auf diese Weise noch Platz für einen Fingerabdrucksensor. Dieser ist beim Mate 10 Pro auf die Rückseite gewandert. Beim View 10 ist der Sensor unter dem Glas der Vorderseite untergebracht - dadurch ist dieser auch erreichbar, wenn das Smartphone in einer Kfz-Halterung klemmt oder wenn es mit dem Display nach oben auf dem Tisch liegt.

  • View 10 (Bild: Honor)
  • View 10 (Bild: Honor)
  • View 10 (Bild: Honor)
  • View 10 (Bild: Honor)
  • View 10 (Bild: Honor)
  • View 10 (Bild: Honor)
  • View 10 (Bild: Honor)
  • View 10 (Bild: Honor)
  • View 10 (Bild: Honor)
View 10 (Bild: Honor)

Der Bildschirm des View 10 ist anders als der des Mate 10 Pro kein OLED-Display, sondern ein IPS-Bildschirm. Entsprechend dürften die schwarzen Bereiche nicht so dunkel sein wie beim Huawei-Modell.

Kirin 970 mit KI-Kern

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Im Inneren des View 10 arbeitet Huaweis SoC Kirin 970, das acht Kerne hat und eine maximale Taktrate von 2,36 GHz erreicht. Das SoC hat eine separate Neural Processing Unit (NPU), die wie beim Mate 10 Pro explizit für KI-Anwendungen zuständig ist. So soll beispielsweise die Kamera Motive erkennen. Auch ein Entsperren mit einem Gesichtsscan ist möglich, ebenso eine Übersetzungsfunktion, die zusammen mit Microsoft realisiert wurde.

Das View 10 wird in Deutschland mit 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher erhältlich sein. Die anderen Speicheroptionen mit 4 GByte RAM und weniger Flash-Speicher kommen nicht nach Deutschland. Das Smartphone hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 256 GByte.

Dual-Kamera und Frontkamera mit 13 Megapixeln

Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera, deren Module jeweils 20 und 16 Megapixel haben. Die 20-Megapixel-Kamera nimmt nur in Schwarz-Weiß auf und soll das 16-Megapixel-Modul hinsichtlich Schärfe und Ausleuchtung unterstützen. Außerdem ermöglicht die duale Kamera Porträtaufnahmen mit künstlich weichgezeichnetem Hintergrund. Die Frontkamera hat 13 Megapixel.

Das View 10 unterstützt LTE und WLAN nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 4.2, ein GPS-Modul und ein NFC-Chip sind eingebaut. Das Dual-SIM-Smartphone ist wieder beschnitten. Im Smartphone kann entweder eine Speicherkarte oder eine zweite SIM-Karte genutzt werden, eine vollwertige Dual-SIM-Lösung gibt es somit nicht - wie bei anderen Honor-Smartphones.

Auslieferung mit Android 8

Der Akku des Honor View 10 hat eine Nennladung von 3.750 mAh und kann schnell geladen werden. Ausgeliefert wird das Smartphone mit der aktuellen Android-Version 8 alias Oreo und Huaweis eigener Benutzeroberfläche Emotion UI 8.0.

Das Honor View 10 soll ab Januar 2018 in den Farben Navy Blue und Midnight Black zum Preis von 500 Euro erhältlich sein. Das Gerät wurde in China bereits als Honor V10 vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. China: Illegale Kryptominer zapfen Strom von Staatsfirmen an
    China
    Illegale Kryptominer zapfen Strom von Staatsfirmen an

    Im Kampf gegen Kryptomining haben chinesische Behörden entdeckt, dass auch in staatlichen Unternehmen und Behörden Strom abgezapft wurde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /