Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Honor 8
Das neue Honor 8 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Honor 8 im Test: Zwei Kameras sind nicht gleich zwei Kameras

Das neue Honor 8
Das neue Honor 8 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Huaweis Tochterfirma Honor hat kurz vor der Ifa 2016 ein Topsmartphone mit Dual-Kamera vorgestellt. Der Vergleich mit dem P9 liegt nahe, das über das gleiche Feature verfügt - Golem.de hat sich das Honor 8 und besonders genau die Kameras angeschaut.
Ein Test von Tobias Költzsch

Honor ist bekannt dafür, kurz nach der Veröffentlichung von Topgeräten eine günstigere, technisch abgespeckte Version der Smartphones auf den Markt zu bringen. So ist es auch mit dem neuen Gerät der Huawei-Tochter: Das Honor 8 ist eine preiswertere Variante des Huawei P9, das wie sein Vorbild eine Dual-Kamera hat.

Anzeige

Technisch unterscheidet sich das Honor 8 in einigen Details vom P9, auch beim Design geht der Hersteller bei der günstigeren Version einen etwas anderen Weg. Zudem gibt es, anders als beim P9, beim Honor 8 keine groß angekündigte Zusammenarbeit mit Leica; entsprechend fehlt auch der Aufdruck des Herstellers aus Wetzlar.

  • Ein mit der Dual-Kamera des Honor 8 aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Dual-Kamera des Huawei P9 aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das neue Honor 8 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse des Honor 8 ist aus Glas, das im Licht schimmert. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Display ist 5,2 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite sind zwei Kameras eingebaut, die zu schärferen und besser belichteten Bildern führen sollen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird das Honor 8 über einen USB-Typ-C-Anschluss. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist gleichzeitig ein Button mit Klick, mit dem Apps und andere Funktionen gestartet werden können. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Honor 8 im Vergleich mit dem Huawei P9, links im Bild (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Huawei P9 hat auch eine Dual-Kamera, die allerdings qualitativ etwas besser ist und zudem Aufnahmen mit dem monochromen Sensor ermöglicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das P9 hat außerdem einen etwas schnelleren Prozessor und ein Gehäuse aus Metall. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Honor 8 kostet 400 Euro. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das neue Honor 8 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Golem.de untersucht im Test des neuen Honor-Smartphones, inwieweit sich diese fehlende Kollaboration auf die Qualität der Kamera auswirkt - immerhin ist das Honor 8 etwas günstiger als das P9. Die Frage ist: Lohnt sich die Einsparung von momentan nur knapp 50 Euro am Ende?

Gehäuse aus schimmerndem Glas

Anstelle eines Metallgehäuses verwendet Huawei beim Honor 8 Glas: Die Rückseite besteht komplett aus kratzfestem Glas, der Rahmen ist aus Metall im gleichen Farbton. Die Glasschichten hat der chinesische Hersteller so poliert, dass es einen schimmernden Effekt gibt - ähnlich wie beim neuen Galaxy Note 7 von Samsung, aber noch etwas stärker. Beim Dunkelblau unseres Testmusters sieht das toll aus, besser als die Metallrückseite des P9.

Der Nachteil des Glasrückens: Das Honor 8 ist ein Flutschi-Phone, wie es im Buche steht. Legen wir es auf eine halbwegs glatte Oberfläche, die leicht abschüssig ist, fällt das Smartphone früher oder später herunter. Bei einem Gerät aus Glas birgt das natürlich immer die Gefahr, dass es zu Beschädigungen am Gehäuse kommt. Dieses Problem konnten wir auch schon bei anderen Geräten wie dem Oneplus X oder dem Gigaset ME beobachten. Abhilfe schafft die Kunststoffhülle, die Huawei für das Honor 8 anbietet - durchsichtig natürlich, damit das schimmernde Muster der Glasrückseite sichtbar bleibt.

5,2-Zoll-Display und Dual-Kamera 

eye home zur Startseite
DebugErr 15. Sep 2016

Nö, aber sie haben die Seiten abgerundet, im Gegensatz zum 5, wo ein deutlich abgestufter...

Hasnspeterson 13. Sep 2016

Im Test wird das Honor 8 mit dem P9 verglichen. Im Gegensatz zum Hononr 8 hat das...

Dino13 13. Sep 2016

Genau bei EMUI passiert ab und an das was ich da geschrieben habe. Besitze selbst ein...

Stoker 13. Sep 2016

Das würde ich auch nie behaupten. Mit meinem letzten Satz wollte ich lediglich auf...

Bill Carson 13. Sep 2016

Cool, kann mein 300¤-Phone von vor 2 Jahren auch, und hat nix mit dem Thema zu tun.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  2. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Februar geschenkt, März + April € 9,99€, Kündigung zu Ende April möglich
  2. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Erstaunlich finde ich immer die immense...

    Der Rechthaber | 22:55

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Workoft | 22:51

  3. Re: hier der eigentlich grund für jobklemme in EU

    plutoniumsulfat | 22:50

  4. Re: Samsung, Apple und Konsorten sind aber clean?

    alcon | 22:43

  5. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    gutenmorgen123 | 22:42


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel