Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Honor 5X
Das neue Honor 5X (Bild: Honor)

Honor 5X: Honors neues Smartphone kostet 230 Euro

Das neue Honor 5X
Das neue Honor 5X (Bild: Honor)

Mit dem Honor 5X bringt die Huawei-Tochter ihr nächstes günstiges Mittelklasse-Smartphone nach Deutschland. Für 230 Euro bekommen Käufer ein gut ausgestattetes Gerät mit Full-HD-Display, Fingerabdrucksensor und 13-Megapixel-Kamera.

Das Honor 5X ist seit dem 4. Februar 2016 über den Onlineshop von Huawei, Vmall, bestellbar. Das Honor 5X ist ein mit guter Mittelklasse-Hardware ausgestattetes Android-Smartphone der Huawei-Tochter Honor, das mit 230 Euro verhältnismäßig günstig ist.

Anzeige
  • Das neue Honor 5X (Bild: Honor)
  • Das neue Honor 5X (Bild: Honor)
  • Das neue Honor 5X (Bild: Honor)
  • Das neue Honor 5X (Bild: Honor)
Das neue Honor 5X (Bild: Honor)

Das IPS-Display des 5X ist 5,5 Zoll groß und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein 64-Bit-fähiger Octacore-Prozessor von Qualcomm, es dürfte sich um das Modell Snapdragon 615 oder 616 handeln. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flashspeicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut.

Zwei SIM-Karten plus Speicherkarte parallel nutzbar

Das Honor 5X unterstützt neben Quad-Band-GSM und UMTS auch LTE, WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11b/g/n. Nutzer können zusätzlich zur Speicherkarte zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. Bluetooth läuft in der Version 4.1, ein GPS-Empfänger ist eingebaut.

Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 13 Megapixeln, die Frontkamera hat 5 Megapixel. Unterhalb der Kamera auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. Da es sich um den zahlreicher anderer Huawei-Smartphones handeln dürfte, sollte er recht schnell arbeiten. Das Gehäuse des Honor 5X ist aus Aluminium.

Android 5.1 mit EMUI 3.1

Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android in der Version 5.1, worüber Huaweis Benutzeroberfläche Emotion UI 3.1 installiert ist. Der Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh. Angaben zur Laufzeit macht der Hersteller nicht.

Das Honor 5X ist in den Farben Silber, Dunkelgrau und Gold erhältlich und im Onlineshop von Huawei für 230 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
ThadMiller 10. Feb 2016

Heute eingetroffen. Erster Eindruck sehr gut.

Dorday 09. Feb 2016

Der ewige Kampf zwischen Apple und Samsung aber ehrlich gesagt ich wird nie Samsung...

HolmHansen 05. Feb 2016

Ich denke das Teil hat eine Chance verdient, vielen Dank allen die geantwortet haben.

Genesis4000 04. Feb 2016

Exakt das selbe dachte ich mir auch!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. .dotkomm GmbH, Köln-Ehren­feld
  3. Medion AG, Essen
  4. Universität Bielefeld, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 69,99€
  3. 27,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  2. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  3. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  4. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  5. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  6. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  7. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  8. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster

  9. Qualcomm

    Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

  10. New Radio

    Qualcomm lässt neues 5G-Air-Interface testen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    ckerazor | 17:27

  2. Re: "...eine Lösung, die einfach funktioniert."

    tha_specializt | 17:25

  3. Re: Grungesetzwidrig

    SuperProbotector | 17:22

  4. Re: Woher wissen die eigentlich, wer analog...

    jayrworthington | 17:21

  5. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    Moe479 | 17:20


  1. 16:18

  2. 15:53

  3. 15:29

  4. 15:00

  5. 14:45

  6. 14:13

  7. 14:12

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel