Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

Artikel veröffentlicht am ,
Hauptsitz von Honey Science
Hauptsitz von Honey Science (Bild: Honey Science)

Paypal hat einen Kaufvertrag über rund 4 Milliarden US-Dollar für die Einkaufs- und Prämienplattform Honey Science Corp. geschlossen, die ein wichtiger Partner des Ebay-Konkurrenten AliExpress ist. Das gab das Unternehmen bekannt. Führungskräfte von Paypal sagten in einer Telefonkonferenz mit Analysten, dass der geplante Kauf - der bislang größte von Paypal - als "Sprungbrett für die umfassenderen Handelsinitiativen von Paypal" dienen würde.

Führungskräfte von Paypal erklärten, dass Honey Science in seine Apps eingebettet werde. Honey Science ist profitabel, hat rund 17 Millionen monatlich aktive Nutzer und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von mehr als 100 Millionen US-Dollar. Die Browser-Erweiterung des Unternehmens hilft, Rabattcodes online zu finden, indem sie mit dem Einzelhandelsbereich der Alibaba Group AliExpress, Walmart, Adidas und der Luxusmarke Moët Hennessy Louis Vuitton von LVMH zusammenarbeitet. Honey Science wurde 2012 von Ryan Hudson und George Ruan gegründet und ist als Browser-Erweiterung für Google Chrome, Safari, Firefox, Opera und Microsoft Edge verfügbar. Es hilft Händlern auch dabei, Kunden anzusprechen, indem personalisierte Angebote entwickelt werden.

Ebay erklärte am 30. September 2014, Paypal als ein unabhängiges Unternehmen auszugründen. Im Januar 2018 erklärte Ebay, Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler gegen Adyen auszutauschen. Das niederländische Unternehmen agiert im Hintergrund und ist für Kunden nicht sichtbar. Zum Start der neuen Zahlungsabwicklung in Deutschland waren Google Pay, Apple Pay und wie bisher Kreditkarte, Lastschrift sowie weiterhin Paypal zugelassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Solarenergie
Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro

Neben anderen Städten und Bundesländern unterstützt nun auch Berlin die Anschaffung von kleinen Solaranlagen. Jedoch nicht für alle Bürger.

Solarenergie: Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro
Artikel
  1. Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
    Der Herr der Ringe
    Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

    Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

  2. Navigation und GPS: Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI
    Navigation und GPS
    Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI

    Google Maps wird mit diversen neuen Funktionen ausgestattet - etwa mit Navigation per Augmented Reality oder 3D-Modellen bekannter Städte.

  3. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /