Abo
  • Services:

8 Stunden Surfen mit x86-Tablet

Auf den Massenspeicher kommt es auch an, um Microsofts Vorgaben für ein Windows-8-Logo zu erfüllen. Dazu gehört ein Aufwachen aus dem Standby-Modus von 2 Sekunden, was der Z-60 schaffen soll, zudem kann er laut AMD Windows 8 in 25 Sekunden booten. Das wiederum bezieht sich auf eine schnelle SSD. Auch die Wiederherstellung der Verbindung mit einem WLAN soll in nur 1,5 Sekunden erfolgen - mit welchem WLAN-Modul, gibt AMD nicht an.

  • Die Ausstattung von Hondo - 80 Shaderkerne und USB 3.0 sind dabei.
  • Der Rest des Tablets braucht mehr als die APU. (Folien: AMD)
  •  
  • Solche Tablets erwartet AMD.
  •  
  •  
  •  
Solche Tablets erwartet AMD.
Stellenmarkt
  1. DGQ Service GmbH über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Regiocom GmbH, Magdeburg

Insgesamt sollen sich mit einer Hondo-Plattform bei einem Akku von 30 Wattstunden 8 Stunden Websurfen oder 6 Stunden HD-Video erreichen lassen. Zum Vergleich: Der Akku des iPad 3 besitzt eine Kapazität von 42,5 Wattstunden. Trotzdem sollen Z-60-Tablets nicht ganz so dünn wie andere Geräte ausfallen, AMD strebt bei den genannten Laufzeiten Gehäusestärken von unter 10 Millimetern an.

Der Hauptansatzpunkt ist aber wieder einmal der Preis. Am Rande des IDF 2012 sagte das Unternehmen Golem.de, es werde "konkurrenzfähige Windows-8-Tablets unter 500 US-Dollar" auf Basis des Z-60 geben. Den Nachweis bleibt AMD bisher schuldig, denn noch konnte der Chiphersteller nicht einen Tablethersteller benennen, der solche Geräte bauen soll.

Bei Intels Atom Z2760 ist das anders, unter anderem Asus, Dell und HP haben ihre Windows-8-Tablets bereits gezeigt. Da beide Tablet-Bausteine noch nicht verfügbar sind, ist auch ein Vergleich der Rechen- und Grafikleistung noch nicht möglich.

 Hondo: AMDs Tablet-APU Z-60 mit 4,5 Watt ist fertig
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

schipplock 10. Okt 2012

Motordrehzahlen sind Kurbelwellendrehzahlen pro Minute. Wenn also ein Drehzahlmesser 8000...

Rainer Tsuphal 09. Okt 2012

Da gibt es bei mir nur Anti-Rutsch-Pads (Apple?), und die erst übermorgen ab 08:00...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
  3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /