Abo
  • Services:
Anzeige
Der kommende Civic 2015
Der kommende Civic 2015 (Bild: Honda)

Honda Connect: Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

Als erster asiatischer Hersteller setzt Honda auf ein Tegra Visual Computing Module von Nvidia, um das Android-basierte Infotainment-Display der neuen Civic-Modelle von 2015 anzusteuern.

Anzeige

Nvidia hat einen neuen Partner in der Automobilbranche: Der japanische Hersteller Honda verbaut in seinen 2015er-Modellen des Civic, des Civic Tourer und des CR-V (Comfortable Runabout Vehicle, ein kleiner SUV) ein sogenanntes Visual Computing Module auf Tegra-Basis.

Damit ist Honda nach unter anderem Audi, dessen Tochter Lamborghini, Bentley, BMW, Peugeot, Porsche, Tesla und Maserati der laut Nvidia 19. Autohersteller, der einen oder mehrere Tegra-VCMs in seinen Fahrzeugen einsetzt.

  • Der neue Civic 2015 (Bild: Honda)
  • Das Infotainment-Display (Bild: Honda)
  • Tegra VCM (Bild: Ars Technica)
Das Infotainment-Display (Bild: Honda)

Im Fall des Honda Connect, so nennen die Japaner ihr auf Embedded Android 4.0.4 basierendes Infotainment-System, berechnet Nvidias Tegra die Darstellung auf einem 7 Zoll großen Display. Welches SoC zum Einsatz kommt, ist unbekannt - denkbar wäre ein Tegra K1. Auch zur Auflösung des Displays schweigen die Hersteller, 60 fps dürften sicher sein.

Der kapazitive Touchscreen sitzt in der Mittelkonsole, bietet einen anpassbaren Startbildschirm und unterstützt Gesten wie Wischen, Vergrößern oder Verkleinern - so wie bei Tablets. Das Panel ermöglicht den Zugriff auf Anwendungen zur Musikwiedergabe, Navigation, dem Telefon und auf Hondas App Center.

Mehr Details zum Infotainment-System soll es auf der Paris Motor Show geben, die vom 4. bis 19. Oktober 2014 stattfindet.

  • Der neue Civic 2015 (Bild: Honda)
  • Das Infotainment-Display (Bild: Honda)
  • Tegra VCM (Bild: Ars Technica)
Tegra VCM (Bild: Ars Technica)

Dort stellt Honda den neuen Civic, den 2015er Civic Tourer und die überarbeitete Version des CR-V vor. Alle drei Autos sollen Anfang kommenden Jahres verfügbar sein.

Nvidia baut mit der Partnerschaft zu Honda seine Vormachtstellung in der Automotive-Branche aus, hier scheinen die Tegra-SoCs deutlich besser anzukommen als bei den Smartphone- und Tablet-Herstellern.


eye home zur Startseite
LesenderLeser 02. Okt 2014

Aber Android (Handys) fahren doch schon lange in Autos mit. Dafür braucht es keine News.

Niaxa 02. Okt 2014

Schau dir mal die Dinger von ICarTech an. Die sind Bombe. Für was brauchst du...

azeu 02. Okt 2014

dachte ich zuerst, bis ich den Text gelesen hab :)

flasherle 02. Okt 2014

für was braucht man 2 hände für diese gesten?

expat 02. Okt 2014

Zitate: "Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan" - Der Honda Connect fährt mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  3. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  4. Made in Office GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: Unzureichender Artikel

    DY | 07:55

  2. Support ende schon?

    zonk | 07:54

  3. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    Hazamel | 07:52

  4. Re: WEnn Remake, dann bitte

    igor37 | 07:50

  5. Sind ja auch 6 Jahre alt

    Mastercontrol | 07:49


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel