Abo
  • Services:

Homepod-Firmware: Kommendes Apple TV 5 mit 4K und HDR-Unterstützung

In der offenbar verfrüht veröffentlichten Homepod-Firmware findet sich an mehreren Stellen Code mit Hinweisen auf das Apple TV der 5. Generation, das 4K-Videos abspielen und HDR unterstützen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Apple TV der 5. Generation soll 4K und HDR beherrschen.
Das Apple TV der 5. Generation soll 4K und HDR beherrschen. (Bild: Apple)

Die Homepod-Firmware, die Apple wohl zu früh veröffentlicht hat, gibt Informationen über die kommende Generation der Set-Top-Box Apple TV preis, die intern offenbar unter der Code-Bezeichnung J105a entwickelt wird. Das Apple TV soll demnach künftig 4K-Inhalte wiedergeben und auch kontrastreiche Bilder mit Unterstützung entsprechender Fernseher und Displays in HDR ausgeben können. Es sollen sogar mehrere HDR-Standards wie HDR10, Dolby Vision und HLG vom Apple TV 5 unterstützt werden.

Stellenmarkt
  1. it.sec GmbH & Co. KG, Berlin, Ulm, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Schneider Electric GmbH, Marktheidenfeld

Diese drei Standards bieten ein High-Dynamic-Range-Bild für den Fernseher oder angeschlossene Displays, doch werden sie längst nicht von allen Geräten unterstützt. Bei Ultra-HD-Blu-Rays kommt HDR10 zum Einsatz, bei diesem Medium kann auch das Format Dolby Vision genutzt werden. Im Unterschied zu normalen Ultra-HD-Blu-ray-Discs bieten einige Filme mit Dolby Vision dynamische Metadaten für HDR, so dass einzelne Filmsequenzen oder sogar Frames anders ausgegeben werden können. HDR10 arbeitet mit statischen Metadaten.

Auch das HLG-Format (Hybrid Log Gamma) ist in der Firmware zu finden, was aber nicht für Filme, sondern für Fernsehübertragungen gedacht ist. Nur weil die Formate in der Firmware erwähnt sind, heißt das noch nicht, dass das finale Apple TV 5 sie unterstützt. HDR10+ von Samsung wird nicht erwähnt.

Es gab allerdings in Großbritannien einen weiteren Hinweis auf künftige 4K- und HDR-Inhalte. So wurden in den Quittungen des iTunes Store entsprechende Zusatzhinweise zu erworbenen Filmen ausgegeben - das Filmmaterial war aber noch in Full-HD und ohne HDR-Metadaten codiert.

Auf dem WWDC 2017 hatte Apple dem Apple TV und dessen Betriebssystem iOS 11, das im Herbst erscheinen soll und sich im Beta-Test befindet, wenig Platz eingeräumt. Apple wolle später darauf zurückkommen, sagte Firmenchef Tim Cook.

Preis und Erscheinungsdatum für das Apple TV 5 sind noch unbekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Karstelengro 09. Aug 2017

Hoffentlich kommen die Dolby Cinema Säle nach Deutschland... lest euch mal das durch...

Karstelengro 09. Aug 2017

Vielleicht mal ein gutes Kino besuchen .. hilft.. imax (kleines Bild^^ .. is klar...

david_rieger 08. Aug 2017

Das kommt erst wieder 2018 und soll wohl 4,0 bis 4,2 Zoll bieten, bei gleichbleibenden...

scroogie 08. Aug 2017

Wieso nur Google Play Store? Netflix, Amazon Prime, Sky Go, sämtliche Mediatheken, Vudu...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /