HomeOS: Microsofts Betriebssystem fürs smarte Haus

Microsoft und Partner wollen mit HomeOS die Verbreitung von Smart Homes, von intelligenten Wohnungen und Häusern, fördern. Sie sollen nicht mehr länger Reichen und Bastlern vorbehalten bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts HomeOS fürs Smart Home
Microsofts HomeOS fürs Smart Home (Bild: Microsoft)

Eine Wohnung oder ein Haus zum Smart Home umzurüsten, ist noch kein triviales Unterfangen - es erfordert technisches Verständnis, die Lust am Basteln und viel Geduld. Oder es muss viel Geld ausgegeben werden, um sich von Experten die nötige Technik installieren und konfigurieren zu lassen. Das will Microsoft mit dem HomeOS ändern, einem experimentellen Betriebssystem für Smart Homes.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
Detailsuche

Bisher existiert nur ein Prototyp von HomeOS, der aber bereits Universitäten zur Verfügung gestellt wird, die erste Projekte damit demonstrieren können. HomeOS setzt auf Windows und soll mit Cloud-Diensten wie Windows Azure zusammenarbeiten. Auch Windows-Phone-7-Smartphones sind eingebunden, über Microsofts Project-Hawaii-SDK auch an die Cloud-Dienste.

Wie bei einem Appstore für Smartphones lassen sich neue Smart-Home-Anwendungen herunterladen und auch die Einrichtung von "Wenn-dies-dann-das"-Aktionen soll einfacher werden, als es heute noch üblich ist.

 
Video: HomeMaestro - MIT Media Lab

Wie einfach das gehen kann, zeigt Microsofts Partner MIT Media Lab, dessen HomeOS-basierte HomeMaestro-Software die Aktionen der Nutzer einfach aufzeichnet und dann automatisch nachmacht. Wenn etwa beim Öffnen der Tür das Licht angehen soll, muss der Nutzer bei der Programmierung nur kurz die Tür öffnen und dann das Licht einschalten. Es ist dann nicht mehr unbedingt nötig, die Programmierung einfacher Vorgänge am PC zu konfigurieren.

Die Projekte von Microsofts weiteren universitären Partnern umfassen etwa die Kameraüberwachung der Tür und mit der Erkennung von Personen in Räumen auch eine durch verschiedene Zimmer mitwandernde Wiedergabe von Filmen. An einer Gestensteuerung von Geräten mit Kinect-Sensoren wird ebenfalls gearbeitet, so dass sich Lampen per Fingerzeig ein- und ausschalten lassen und mit dem Heben und Senken von Händen auch dimmen lassen.

50 Studenten in verschiedenen Institutionen haben laut Microsoft bereits HomeOS-Anwendungen entwickelt. Für den kommerziellen Einsatz ist HomeOS aber noch nicht so weit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

bikinihorst 14. Mai 2012

Ich habe den Lehrfilm noch im Kopf: "Steig ein - in den Europäischen Installationsbus...

Ampel 02. Mai 2012

Musste mir so ein "gefrickel" öfters ansehen im Closed Bereich. Vielen dank hab genug...

Ampel 02. Mai 2012

Es ist nicht Zwingend erforderlich Home Os zu nutzen. Es gibt zahlrieche andere...

Ampel 02. Mai 2012

Fakt ist das in heutiger Zeit die Spalte zwischen arm und reich immer größer wird...

Cobinja 28. Apr 2012

Nur würden die es wahrscheinlich tatsächlich machen und nicht nur vortäuschen. Außer...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /