• IT-Karriere:
  • Services:

Homeoffice: Google baut Büroarbeit grundsätzlich um

Die Angestellten von Google haben sich an Homeoffice gewöhnt und werden dies wohl künftig stärker nutzen. Der Konzern passt sich nun an.

Artikel veröffentlicht am ,
Google will seine Büros für eine neue Arbeitswelt umgestalten.
Google will seine Büros für eine neue Arbeitswelt umgestalten. (Bild: Amy Osborne/AFP via Getty Images)

Der IT-Konzern Google wird mittelfristig seine gesamten Büroarbeitsplätze umgestalten, um diese besser an die neuen Bedürfnisse seiner Angestellten anzupassen. Das berichtet Business Insider unter Berufung auf ein Interview von Google-Chef Sundar Pichai mit dem Time Magazine. Das Unternehmen reagiert damit offenbar direkt auf die Erkenntnisse und Erfahrungen mit dem Homeoffice seiner Angestellten während der aktuellen Covid-19-Pandemie.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. MicroNova AG, München, Vierkirchen

Pichai sagte, dass das Unternehmen seine eigenen Räumlichkeiten anpassen werde, um in Zukunft eine andere Art der Arbeit zu unterstützen. Wörtlich bezeichnet der Google-Chef dies als "hybrides Modell", das eine flexiblere Arbeitsgestaltung ermöglichen soll. Das Unternehmen stehe trotzdem immer noch vollständig hinter der Idee von persönlichen Treffen und einem Gemeinschaftsgefühl, das eine einfachere Problemlösung ermögliche. Der Netflix-Chef Reed Hastings hatte erst vor wenigen Wochen eine ähnliche Ansicht geäußert und bedauert, dass das Fehlen des persönliche Miteinanders in der Covid-19-Pandemie negativ für das Unternehmen sei.

Google muss sich nun dennoch an die neuen Gegebenheiten anpassen, da sich die Angestellten offenbar daran gewöhnt haben, im Homeoffice zu arbeiten und den täglichen Weg ins Büro als nicht mehr unbedingt notwendig erachten. Das legt zumindest eine Befragung nahe, deren Ergebnisse Google veröffentlicht hat. Die Arbeitsflächen in den Google-Büros werden nun umgestaltet und sollen künftig auf sogenannte On-Site-Arbeiten ausgerichtet werden. Damit sind wahrscheinlich eben jene Tage gemeint, die nicht zu Hause, sondern im Büro verbracht werden.

Ergonomischer Bürostuhl Net Motion Testsieger Stiftung Warentest Schwarz inkl. Fußstütze Gepolstert Arbeitsstuhl Bürodrehstuhl Drehstuhl

Als Unternehmen mit Hauptsitz in den USA ist Google wie viele andere IT-Firmen auch besonders von der Covid-19-Pandemie betroffen. Das Unternehmen hatte deshalb bereits im Sommer dieses Jahres entschieden, seine Angestellten noch bis zum Sommer 2021 im Homeoffice arbeiten zu lassen. Das sollte der Belegschaft eine gewisse Planungssicherheit verschaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Chromebook 314 14,1 Zoll Full-HD für 189€, Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10,1 Zoll...
  2. (aktuell u. a. Samsung Crystal 65TU6979 65-Zoll-LED für 599€, HP 17-by3658ng Notebook 17,3 Zoll...
  3. (u. a. XMAS-Deals Week 1 (u. a. Fallout 4: Game of the Year Edition für 17,99€, Star Wars...
  4. (u. a. KD-55XH8096 55-Zoll-LED (2020) für 555€, KD-65XH8096 65-Zoll-LED (2020) für 799€)

flasherle 29. Sep 2020 / Themenstart

...das man direkt alle Jobangebote in diese Richtung ablehnen kann. Was kommt als...

Cerdo 29. Sep 2020 / Themenstart

Ist bei mir genauso. Ich bin gerne im HO, aber wenn es wieder geht würde ich schon gerne...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /