Homeoffice: Google-Angestellte mit Frust und Memes gegen Office-Pflicht

Die Rückkehr ins Büro bei Google sorgt offenbar für zahlreiche Corona-Infektionen. Die Angestellten scheinen nicht begeistert zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Es gibt wohl einige Covid-19-Ausbrüche in den Google-Büros.
Es gibt wohl einige Covid-19-Ausbrüche in den Google-Büros. (Bild: Edgar Su/Reuters)

Das verantwortliche Führungspersonal bei Google verschickt derzeit wohl zahlreiche Warnungen über Covid-19-Infektionen in den Büros des Unternehmens. Das ist offenbar eine direkte Folge der Abkehr vom Homeoffice und der Rückkehr in die Büros. Das berichtet CNBC unter Berufung auf Angestellte an unterschiedlichen Standorten des Unternehmens in den USA.

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
Detailsuche

Nachdem das Unternehmen bereits im April damit begonnen hatte, für seine Angestellten wieder mindestens drei Tage Arbeit pro Woche in den Büros zu fordern, würden die Warnungen immer regelmäßiger. Die Kritik an der neuen Regelung bezieht sich unter anderem auf die anhaltende Covid-19-Pandemie. Außerdem hat das Unternehmen zwar prinzipiell auch eine dauerhafte Homeoffice-Lösung angeboten, es sei aber unklar, wie oft dies letztlich tatsächlich erlaubt worden sei, so CNBC.

Memes zur Frustbewältigung

Der Bericht bezieht sich zudem auf offizielle Statistiken der US-Verwaltung, wonach einige größere Covid-19-Ausbrüche in den Google-Büros festgestellt worden seien. Die Google-Angestellten reagieren darauf wohl mit zahlreichen Memes, die auf unternehmensinternen Plattformen geteilt werden. Bilder zeigten dabei etwa E-Mails von Managern, die zuerst die Rückkehr ins Büro preisen, nur um direkt danach über bestätigte Infektionen zu informieren.

Die erstellten Memes umfassten außerdem Pokemon- oder auch Star-Wars-Charaktere. Hauptinhalte seien meist die vielen Warnungen. Einige Angestellten berichten außerdem über zahlreiche Benachrichtigungen, nachdem die Rückkehr ins Büro im Hauptsitz in Mountain View mit einer großen Party samt Konzert gefeiert worden sei.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.10.2022, Virtuell
  2. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch der IT-Konzern Apple plant derzeit eine ähnliche Regelung wie Google in Bezug auf die Bürozeiten. Eigentlich sollte dies bereits im Mai umgesetzt werden, ist wegen der steigenden Zahl von Covid-19-Infektionen aber immer wieder verschoben worden. Die neue Regelung bei Apple soll nun im September in Kraft treten, dagegen gibt es aber Widerstand der Angestellten.

Weitere Informationen zum Thema Homeoffice gibt es hier in unserem Karriere-Ratgeber

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  2. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /