Abo
  • Services:
Anzeige
Noch entsperren nur iOS-Nutzer ihre Geräte per Fingerabdruck.
Noch entsperren nur iOS-Nutzer ihre Geräte per Fingerabdruck. (Bild: Andreas Donath)

Homekit: Apples Fernbedienung soll Benutzer erkennen

Noch entsperren nur iOS-Nutzer ihre Geräte per Fingerabdruck.
Noch entsperren nur iOS-Nutzer ihre Geräte per Fingerabdruck. (Bild: Andreas Donath)

Eine Fernbedienung, die ihren Benutzer identifizieren kann, um dessen gewünschte Raumtemperatur oder Lieblingssender im Fernseher einzustellen, hat Apple zum Patent angemeldet. Der Nutzer soll per Fingerabdruck oder per Spracherkennung identifiziert werden.

Anzeige

Apple will eine Fernbedienung patentieren, die mit einem Touch ID ausgerüstet und zur Steuerung des Fernsehers sowie der Heimautomatisierungstechnik geeignet ist. Ein konkretes Produkt gibt es nicht, das Ganze ist eine Erfindung auf dem Papier.

Erkennung auch per Irisscan und Stimme denkbar

Im Patentantrag werden eine Reihe von Sensoren beschrieben, mit denen die Identität des Anwenders erkannt werden soll. Das ist für Patentanmeldungen nichts Ungewöhnliches, um ein möglichst breites Spektrum abzudecken - und es der Konkurrenz schwer zu machen, ähnliche Erfindungen umzusetzen. Neben Spracherkennung und Fingerabdrucksensor wird sogar eine Iriserkennung mit einer Kamera erwähnt. Sollte eine Fernbedienung von Apple für ein Apple TV entwickelt werden, die tatsächlich den Anwender erkennen soll, dürfte Touch ID aber das Mittel der Wahl sein. Schließlich kennen Benutzer des iPhones oder des iPads die Technik bereits, die im Alltag zuverlässig funktioniert, wenngleich sie sich mit nachgemachten Fingerabdrücken überlisten lässt.

Heimsteuerung ohne aufwendige Menüs

Doch was bringt es, wenn die Fernbedienung weiß, wer sie in den Händen hält? Apple will mit Apple TV in Zukunft nicht nur einzelne Fernsehprogramme streamen, Filme und Videos verleihen sowie das weitere bisherige Leistungsspektrum anbieten, sondern die kleine Set-Top-Box auch zum Mittelpunkt der Heimsteuerung mit Homekit machen. Die kleine Box wäre dann immer eingeschaltet und würde auf Steuerungsanweisungen warten oder den Input von Sensoren für Wärme, Licht und Ähnliches, um andere Komponenten regelbasiert anzusprechen.

Mit der im Patentantrag geschilderten Technik könnte jedes Haushaltsmitglied die Geräte nach den eigenen Vorstellungen ansteuern, ohne sich durch lange Menüs hangeln zu müssen. Auch eine Alarmanlage könnte so ein- und ausgeschaltet werden. Und wer will schon Passwörter in die Fernbedienung eingeben?

Heimsteuerung über Apple TV kommt

Natürlich bedeutet ein Patentantrag nicht, dass Apple tatsächlich ein solches Produkt entwickelt. Im Gegenteil - eine Vielzahl von Patenten wird niemals in konkrete Produkte oder Anwendungen umgesetzt. Der Patentantrag 20150205623 wurde im Januar 2014 gestellt und erst jetzt veröffentlicht.

Einige Dritthersteller haben bereits entsprechende Hardware für Homekit angekündigt. Begeisterung ist bisher aber noch nicht ausgebrochen, da es sich dabei eher um Sensoren handelt, die Daten liefern, und weniger um Aktoren, die beispielsweise die Heizung oder die Jalousien regeln können.


eye home zur Startseite
igor37 24. Jul 2015

Und du glaubst, Apple wird mit Herstellern zusammen arbeiten, mit denen sie nicht vorher...

igor37 24. Jul 2015

Nein, denn du bist ja nicht Apple ;-)

Prinzeumel 24. Jul 2015

Du bist einzig zum arbeiten und konsumieren, also Geld ausgeben, nützlich.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Re: Wir brauchen Ethanol,Buthanol,Wasserstoff...

    maxule | 06:21

  2. Re: Ich weis ja nicht, warum man hier versucht...

    Ipa | 06:03

  3. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    xMarwyc | 06:01

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    RichardEb | 05:18

  5. Steht doch auf der Datenschutz-Seite von Apple...

    xeneo23 | 04:15


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel