Abo
  • IT-Karriere:

Homee: Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

Apples Heimvernetzung Homekit kommuniziert nur mit Geräten, die mit WLAN und Bluetooth arbeiten. Die Bridge Homee soll nun Homekit-fähig werden, was Apples System auch an Smart-Home-Geräte mit Z-Wave, Zigbee und Enocean anbindet.

Artikel veröffentlicht am ,
Homee mit mehreren Würfeln
Homee mit mehreren Würfeln (Bild: Homee)

Homee soll verschiedene Standards zur Heimvernetzung verbinden, doch Apples Homekit ist bisher ausgeschlossen geblieben. Das ändert sich nun: Künftig sollen mit der Bridge über Homekit auch Geräte kommunizieren können, die mit Z-Wave, Zigbee und Enocean arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg

Der Hersteller veröffentlichte das Firmware-Update 2.17 für Homee, das die Homekit-Funktion mitbringt. Bisher unterstützte das Gerät nur die Standards WLAN, Z-Wave, Zigbee und Enocean, mit denen Geräte etwa zur Steuerung von Heizung, Jalousien, Licht und Fensteröffnung nutzbar sind. Durch die Homekit-Integration erschließt sich Apple-Nutzern eine größere Geräteauswahl, die sie auch mit Siri steuern und in Automatisierungen einbinden können.

Das Update kann über die Betatester-Website des Herstellers Codeatelier angefordert werden. Wann Apple offiziell die Softwarezertifizierung von Homekit-Geräten startet, ist noch nicht bekannt.

Letzteres kündigte Apple schon zum WWDC 2017 an, um die Homekit-Plattform für Entwickler interessanter zu machen. Bisher forderte Apple auch eine Hardwarezertifizierung.

Interessenten können für 129 Euro einen weißen Homee Brain Cube vorbestellen, der die Basis des Routers ausmacht. Für rund 100 Euro pro Stück gibt es dazu noch die Kommunikationsmodule für die unterschiedlichen Systeme. Der Kunde kann also entscheiden, ob er beispielsweise nur Z-Wave, Zigbee oder noch Enocean benötigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

randalemicha 21. Feb 2018

Deine Lightning-Beispiele eignen sich für die Aussage nicht. Jeder kann Lightning-Kabel...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /