• IT-Karriere:
  • Services:

Homee: Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

Apples Heimvernetzung Homekit kommuniziert nur mit Geräten, die mit WLAN und Bluetooth arbeiten. Die Bridge Homee soll nun Homekit-fähig werden, was Apples System auch an Smart-Home-Geräte mit Z-Wave, Zigbee und Enocean anbindet.

Artikel veröffentlicht am ,
Homee mit mehreren Würfeln
Homee mit mehreren Würfeln (Bild: Homee)

Homee soll verschiedene Standards zur Heimvernetzung verbinden, doch Apples Homekit ist bisher ausgeschlossen geblieben. Das ändert sich nun: Künftig sollen mit der Bridge über Homekit auch Geräte kommunizieren können, die mit Z-Wave, Zigbee und Enocean arbeiten.

Stellenmarkt
  1. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg

Der Hersteller veröffentlichte das Firmware-Update 2.17 für Homee, das die Homekit-Funktion mitbringt. Bisher unterstützte das Gerät nur die Standards WLAN, Z-Wave, Zigbee und Enocean, mit denen Geräte etwa zur Steuerung von Heizung, Jalousien, Licht und Fensteröffnung nutzbar sind. Durch die Homekit-Integration erschließt sich Apple-Nutzern eine größere Geräteauswahl, die sie auch mit Siri steuern und in Automatisierungen einbinden können.

Das Update kann über die Betatester-Website des Herstellers Codeatelier angefordert werden. Wann Apple offiziell die Softwarezertifizierung von Homekit-Geräten startet, ist noch nicht bekannt.

Letzteres kündigte Apple schon zum WWDC 2017 an, um die Homekit-Plattform für Entwickler interessanter zu machen. Bisher forderte Apple auch eine Hardwarezertifizierung.

Interessenten können für 129 Euro einen weißen Homee Brain Cube vorbestellen, der die Basis des Routers ausmacht. Für rund 100 Euro pro Stück gibt es dazu noch die Kommunikationsmodule für die unterschiedlichen Systeme. Der Kunde kann also entscheiden, ob er beispielsweise nur Z-Wave, Zigbee oder noch Enocean benötigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

randalemicha 21. Feb 2018

Deine Lightning-Beispiele eignen sich für die Aussage nicht. Jeder kann Lightning-Kabel...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /