Abo
  • IT-Karriere:

Homee: Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

Apples Heimvernetzung Homekit kommuniziert nur mit Geräten, die mit WLAN und Bluetooth arbeiten. Die Bridge Homee soll nun Homekit-fähig werden, was Apples System auch an Smart-Home-Geräte mit Z-Wave, Zigbee und Enocean anbindet.

Artikel veröffentlicht am ,
Homee mit mehreren Würfeln
Homee mit mehreren Würfeln (Bild: Homee)

Homee soll verschiedene Standards zur Heimvernetzung verbinden, doch Apples Homekit ist bisher ausgeschlossen geblieben. Das ändert sich nun: Künftig sollen mit der Bridge über Homekit auch Geräte kommunizieren können, die mit Z-Wave, Zigbee und Enocean arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Der Hersteller veröffentlichte das Firmware-Update 2.17 für Homee, das die Homekit-Funktion mitbringt. Bisher unterstützte das Gerät nur die Standards WLAN, Z-Wave, Zigbee und Enocean, mit denen Geräte etwa zur Steuerung von Heizung, Jalousien, Licht und Fensteröffnung nutzbar sind. Durch die Homekit-Integration erschließt sich Apple-Nutzern eine größere Geräteauswahl, die sie auch mit Siri steuern und in Automatisierungen einbinden können.

Das Update kann über die Betatester-Website des Herstellers Codeatelier angefordert werden. Wann Apple offiziell die Softwarezertifizierung von Homekit-Geräten startet, ist noch nicht bekannt.

Letzteres kündigte Apple schon zum WWDC 2017 an, um die Homekit-Plattform für Entwickler interessanter zu machen. Bisher forderte Apple auch eine Hardwarezertifizierung.

Interessenten können für 129 Euro einen weißen Homee Brain Cube vorbestellen, der die Basis des Routers ausmacht. Für rund 100 Euro pro Stück gibt es dazu noch die Kommunikationsmodule für die unterschiedlichen Systeme. Der Kunde kann also entscheiden, ob er beispielsweise nur Z-Wave, Zigbee oder noch Enocean benötigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 1,12€

randalemicha 21. Feb 2018

Deine Lightning-Beispiele eignen sich für die Aussage nicht. Jeder kann Lightning-Kabel...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    •  /