Abo
  • IT-Karriere:

Homebrew: Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

Die Nintendo Switch mit Firmware 3.00 dürfte derzeit bei Hackern besonders gesucht sein: Auf Github ist ein alternativer Launcher veröffentlicht worden, der das Ausführen von Homebrew-Programmen erlaubt - aber eben nur mit der speziellen Firmware-Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieler mit Nintendo Switch
Spieler mit Nintendo Switch (Bild: Kazuhiro Nogi/AFP/Getty Images)

Ein Team aus Bastlern hat auf Github einen alternativen Launcher für die Hybridkonsole Switch von Nintendo veröffentlicht. Damit können Anwender eigene Software auf dem Gerät ausführen - normalerweise ist das nicht möglich, weil es nur von Nintendo entsprechend signierten Code erlaubt. Zur Installation des Homebrew-Launchers müssen Nutzer die auf Github verfügbare Software mittels einer SD-Karte auf der Switch ausführen.

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Für den eigentlichen Exploit wird die Switch mittels DNS-Spoofing auf eine speziell präparierte Webseite umgeleitet. Das Team nutzt hier einen Fehler in der Browser-Engine Webkit, um anschließend weiter in das System vorzudringen. Der Code dafür ist ebenfalls frei verfügbar und der Angriff lässt sich damit selbst hosten. Alternativ betreiben die Hacker auch einen eigenen präparierten DNS-Server. Die prinzipielle Möglichkeit zum Übernehmen der Switch mit Hilfe von Webkit hat ein Teil des Teams bereits auf dem 34C3 erläutert.

Bislang gibt es keine Anwendungen, die sich nach dem Einrichten des alternativen Launchers ausführen lassen. Allerdings ist gut möglich, dass Hobbyentwickler relativ zügig etwa Emulatoren, Videoplayer und ähnliche Daten anbieten. Schwarz kopierte Versionen von aktuellen Spielen für die Switch lassen sich nicht verwenden.

Ein größeres Problem des Launchers: Er lässt sich derzeit nur auf Konsolen mit Firmware 3.00 installieren. Die Hacker geben in kurzen FAQ sogar Tipps, wie Geräte mit genau dieser Firmware mit relativ großer Wahrscheinlichkeit etwa im Handel anhand der Seriennummer identifiziert werden können. Derzeit ist Firmware 4.10 die aktuelle Software, das Überspielen mit älteren Versionen ist (bislang) nicht möglich.

Allerdings mehren sich die Hinweise, dass Bastler über einen Fehler im Boot-ROM für Nvidias Tegra-X1-SoC immer mehr Wege finden, sich generell Zugang zur Switch zu verschaffen. Entsprechende Belege hatte die Hackergruppe Fail0verflow Mitte Februar 2018 veröffentlicht, ein paar Tage später hat ein Nutzer unter dem Pseudonym SciresM weiteres Material dieser Art über Twitter veröffentlicht.

Diese Probleme kann Nintendo vermutlich nicht ohne weiteres durch neue Firmware-Versionen beheben. Damit ist das Einfallstor für illegale Kopien von Spielen zwar immer noch nicht aufgestoßen, aber zumindest ein bisschen weiter geöffnet.

Aber selbst in einem Worst-Case-Szenario für Nintendo dürften Schwarzkopien auf der Switch kaum zur ganz großen Bedrohung des Geschäftsmodells werden. Schließlich sind Spiele heutzutage wesentlich stärker als in früheren Generationen in ein Ökosystem aus Onlinefunktionen, Multiplayermodi und herunterladbare Zusatzinhalte eingebunden - und die lassen sich durch die Plattformbetreiber vollständig kontrollieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Crunchy_Nuts 21. Feb 2018

Indiespiele sind nicht wirklich was für mich. Bin zwar keine Grafikhure aber für mich...

Benutzer0000 20. Feb 2018

Emulator für switch schon verfügbar? (kt)

Seelbreaker 20. Feb 2018

Ich freu mich schon aufs Android für die Switch :) Gaming Handheld + Android Tablet in...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
    Programmiersprache
    Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

    Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
    Von Nicolai Parlog

    1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
    2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
    3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

      •  /