Abo
  • Services:

Home Hub: Microsofts eigenwillige Antwort auf Echo und Co.

Mit einer neuen Funktion namens Home Hub will Microsoft in Konkurrenz zu Echo und Co. treten. Sie soll Bestandteil von Windows 10 sein und ist so etwas wie ein Familienmodus. Das Ziel: Der PC erledigt die Aufgaben smarter Lautsprecher.

Artikel veröffentlicht am ,
Home Hub ergänzt Cortana.
Home Hub ergänzt Cortana. (Bild: Tristan Fewings/Getty Images for Microsoft)

Home Hub soll Cortana zum Durchbruch verhelfen - so könnte der Plan von Microsoft aussehen. Nach einem Bericht von The Verge wird gerade an einer Home-Hub-Funktion für Windows 10 gearbeitet. Home Hub ist ein spezieller Startbildschirm, der vor allem mit der Stimme bedient wird. Dafür setzt Microsoft auf den eigenen digitalen Assistenten Cortana.

Smart-Home-Komponenten mit Cortana steuern

Stellenmarkt
  1. AVG Köln mbH, Köln
  2. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart

Cortana ist zwar bereits Bestandteil von Windows 10, aber mit dem Home Hub soll die Nutzung sinnvoller und einfacher werden, indem eben auch eine grafische Oberfläche geboten wird. Außerdem soll Cortana neue Möglichkeiten erhalten und etwa die Steuerung von Smart-Home-Komponenten mit der Stimme erlauben. Sagt der Nutzer "schalte das Licht im Wohnzimmer ein", wird die smarte Lampe aktiviert.

Mit dem Home Hub verfolgt Microsoft einen ähnlichen Ansatz wie Amazon mit dem Echo Show. Auch hier wird ein digitaler Assistent durch Informationen auf dem Bildschirm ergänzt. Der Home Hub ist im Grunde eine Ergänzung zum regulären Windows-Desktop, er läuft auf einem normalen Windows 10.

Home Hub ist eine digitale Pinnwand

Auf dem Home Hub sollen die Termine, Aufgaben und Notizen der Familienmitglieder angezeigt werden können. Der Home Hub soll so etwas wie eine digitale Pinnwand sein. Microsofts Idee ist es, dass Home-Hub-fähige Geräte etwa in der Wohnküche verwendet werden, um der Familie die Planung des Alltags zu erleichtern.

Microsoft hat Home Hub noch nicht offiziell vorgestellt. Möglicherweise gibt es dazu auf Microsofts Entwicklerkonferenz Build erste offizielle Details. Die Build findet diese Woche in den USA statt. Ansonsten könnten erste Home-Hub-Geräte Ende Mai 2017 auf einer speziellen Microsoft-Veranstaltung in Schanghai gezeigt werden.

Vermutlich wird Home Hub Teil des nächsten großen Windows-10-Updates, das im September 2017 erscheinen soll. Microsoft will mit Geräteherstellern wie HP und Lenovo zusammenarbeiten, um spezielle Home-Hub-Geräte auf den Markt zu bringen. Das können kleine Mini-PCs im Echo-Show-Format sein, aber es könnten auch andere neue Formfaktoren möglich sein. Harman Kardon hat mit Invoke einen ersten Cortana-Lautsprecher vorgestellt, der im Herbst 2017 erscheinen soll, aber zunächst nur in den USA angeboten wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Fotobar 11. Mai 2017

Stell dir vor, es gibt nicht nur deine Meinung. Ich spreche gerne mit einem Server in...

User_x 11. Mai 2017

sorry aber jeglicher weiterer kommentar würde ungewollt ins bashing führen. =)

Avarion 10. Mai 2017

Bekommt Google bei mir nicht hin. Er besteht darauf das ich ein Auto nutze und ignoriert...

Anonymer Nutzer 10. Mai 2017

...wie z.B. Google Kalender in Outlook bearbeiten (nicht nur importieren) sehe ich da...

Berner Rösti 10. Mai 2017

Ich fürchte, da hast du etwas missverstanden. Sie setzen gewiss nicht auf ein...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /