Abo
  • IT-Karriere:

Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

Artikel veröffentlicht am ,
Holoportation
Holoportation (Bild: Microsoft)

Star Wars war gestern: Microsoft hat neue Ergebnisse zu seinem Holoportation-Forschungsprojekt veröffentlicht. Eine durch mindestens zwei Kameras aufgezeichnete Person wird als plastisches Hologramm an nahezu beliebigen Orten ausgestrahlt. Um den Schwierigkeitsgrad zu steigern, hat Microsoft die Holoportation-Aufzeichnung in einem fahrenden Auto vorgenommen und sendet das Hologramm von dort in einen Büroraum.

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück

In einem früheren Aufbau hatte Microsoft das 3D-Modell einer Person von einem Wohnzimmmer ins andere geschickt, selbst eine Interaktion mit Einrichtungsgegenständen oder Kollegen ist so in bedingtem Maße möglich. Durch neue Algorithmen will Microsoft in den vergangenen Monaten die Datenrate um 97 Prozent auf 30 bis 50 MBit pro Sekunde reduziert haben, ohne die Qualität der übertragenen Darstellung zu sehr zu verringern.

Die aufzuzeichnende Person sitzt dabei auf dem Rücksitz des Fahrzeugs, künftig wäre also eine Art Konferenz mit der Technik denkbar. Zu den zu lösenden Problemen zählten der Hintergrund und die Lichtquellen der Aufzeichnung, die Vibrationen des Autos sowie die notwendige Rechenleistung, die im Kofferraum untergebracht werden musste. Dem Video von Microsoft zufolge wird eine Wasserkühlung mit zwei Ausgleichsbehältern für das System verwendet.

Um die Aufzeichnung zu empfangen, muss der Nutzer ein VR-Headset wie Oculus VRs Rift oder eine AR-Brille wie Microsofts Hololens nutzen. Zu der gibt es ebenfalls Neuigkeiten: Die Unity-Engine unterstützt sie in der Version 5.5 durch Microsoft Holographic, was Teil des Creator's Update für Windows 10 ist. Microsoft möchte es im Frühjahr 2017 per Download ausliefern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Dell PowerEdge T30 Minitower-Server 439,00€, Enermax Gehäuselüfter 2er Pack 29...
  2. ab 152,00€
  3. 59,99€
  4. ab 17,99€

QuotenEmo 05. Dez 2016

Das ist Möglichkeit A. Allerdings steht bei solche Projekten wie immer die...

Bautz 05. Dez 2016

Allerdings. Und eben gleich auch noch mit Farbauswahl usw. Gleiches natürilch beim...


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /