Abo
  • Services:
Anzeige
Das Holodeck 4.0 ist mit moderner Sensortechnik ausgerüstet.
Das Holodeck 4.0 ist mit moderner Sensortechnik ausgerüstet. (Bild: Jan Bojaryn)

Pacman auf dem Holodeck

Den ersten Preis gewinnt ein eher herkömmliches Spiel; aber es ist wohl am schlüssigsten, am besten durchdacht. Holopac ist Pacman auf dem Holodeck. Spieler sprinten unter Zeitdruck durch ein Labyrinth, sammeln Pellets ein und weichen Geistern aus. Besonders beeindrucken kann die simple Idee mit ausgereifter Präsentation und einer kleinen Story auf den Spuren von Tron: Spieler interagieren mit einem altmodischen Spielautomaten. Plötzlich schießt um sie herum ein Labyrinth aus dem Boden.

Anzeige
  • Das Holodeck 4.0 bietet viel Platz für VR. (Bild: Jan Bojaryn)
  • 68 Entwickler wurden für zwei volle Tage zum Hackathon gebeten. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Die Halle ist mit moderner Sensortechnik ausgerüstet. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Zwei Tage voller Arbeit hinterließen ihre Spuren. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Steve Crouse von Pixelmaniacs stellt Height Walker vor. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Team 4 wollte kooperative Spielideen in VR ausprobieren. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Die Mitglieder von Team 17 erinnern sich noch an den uralten Klassiker Qix. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Dexperio setzten ein fotogrammetrisch erfasstes Freilichtmuseum ins Holodeck. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Team 12 wollte mit Fairreality Menschen mit und ohne Behinderung neue Erfahrungen ermöglichen. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Gökhan Aydin von Fuel präsentiert ein Lego-Schaf. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Alexander Herrmann hat sich mit dem Team Eccos die Social Sound Experience ausgedacht. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Alexander Pinker und das Team 8 haben mit Holopac gewonnen. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Die Sieger des Holodeck-Hackathons. (Bild: Fraunhofer IIS)
Alexander Pinker und das Team 8 haben mit Holopac gewonnen. (Bild: Jan Bojaryn)

Sie müssen den Pacman-Level vor Ablauf eines Zeitlimits absolvieren, sonst bleiben sie in der Computerwelt gefangen. Holopac zeigt, wie altmodische Ideen im neuen Medium einen neuen Reiz bekommen können. Für Multiplayer taugt die Idee dagegen weniger. Wer will schon zeitgleich mit anderen VR-Brillenträgern durch ein Labyrinth sprinten?

  • Das Holodeck 4.0 bietet viel Platz für VR. (Bild: Jan Bojaryn)
  • 68 Entwickler wurden für zwei volle Tage zum Hackathon gebeten. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Die Halle ist mit moderner Sensortechnik ausgerüstet. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Zwei Tage voller Arbeit hinterließen ihre Spuren. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Steve Crouse von Pixelmaniacs stellt Height Walker vor. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Team 4 wollte kooperative Spielideen in VR ausprobieren. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Die Mitglieder von Team 17 erinnern sich noch an den uralten Klassiker Qix. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Dexperio setzten ein fotogrammetrisch erfasstes Freilichtmuseum ins Holodeck. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Team 12 wollte mit Fairreality Menschen mit und ohne Behinderung neue Erfahrungen ermöglichen. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Gökhan Aydin von Fuel präsentiert ein Lego-Schaf. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Alexander Herrmann hat sich mit dem Team Eccos die Social Sound Experience ausgedacht. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Alexander Pinker und das Team 8 haben mit Holopac gewonnen. (Bild: Jan Bojaryn)
  • Die Sieger des Holodeck-Hackathons. (Bild: Fraunhofer IIS)
Die Sieger des Holodeck-Hackathons. (Bild: Fraunhofer IIS)

Viele gute Ansätze auf einem erfreulich hohen Niveau sind in Nürnberg entstanden. Naturgemäß haben sie eher an der Oberfläche gekratzt. Aber das Holodeck hat erfolgreich bewiesen, dass mit RedFIR-Sensoren, mobilen VR-Brillen und viel Platz sehr unterhaltsame Spiele inszeniert werden können. Nun wird es Zeit für konkrete Pläne, die das Potential auch umsetzen.

 Ninjas, die Schafe jagen

eye home zur Startseite
Shore 12. Jul 2016

Du spielst also nur Egoshooter? Ich habe jetzt nicht sooo viele Spiele mit VR-Brillen...

Blublu 11. Jul 2016

"Eigentlich müßte es technisch möglich sein, Microsofts Hololens kann ja auch die...

Dukfaar 11. Jul 2016

Oder ganz einfach: wenn der Spieler meint, das die Wand für ihn nicht existiert, dann...

Ocimum 11. Jul 2016

Ich war mit meinem Team zusammen im HolodeckVR vom Fraunhofer IIS beim Nordostpark in...

funnyUserName 11. Jul 2016

Wo ist bloß der +1 Button!? YMMD :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  2. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  3. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  4. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  5. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  6. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  7. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  8. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  9. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  10. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    robinx999 | 16:18

  2. Re: 11 Jahre Support ...

    Peter Glaser | 16:16

  3. 5G als Festnetzersatz?

    bombinho | 16:16

  4. das müssen fakenews sein

    Prinzeumel | 16:16

  5. Copycats

    Deff-Zero | 16:08


  1. 15:30

  2. 15:00

  3. 14:30

  4. 14:18

  5. 14:08

  6. 12:11

  7. 10:28

  8. 22:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel