Abo
  • IT-Karriere:

Hollywood-Klage: Kim Dotcom kommt vorerst nicht in Haft

Kim Dotcom bleibt bis zu seinem Auslieferungsverfahren im Sommer 2015 in Freiheit. Ein Versuch der USA, ihn in Haft nehmen zu lassen, ist heute gescheitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Kim Dotcom im April 2014
Kim Dotcom im April 2014 (Bild: Nigel Marple/Reuters)

Kim Dotcom muss vorerst nicht ins Gefängnis. Der Auckland District Court in Neuseeland lehnte am 1. Dezember 2014 den Antrag der Anklage ab, den Internetunternehmer bis zum Auslieferungsverfahren im Juni 2015 in Untersuchungshaft zu nehmen. Es bestehe keine Fluchtgefahr, sagte Richter Nevin Dawson nach Angaben des neuseeländischen Nachrichtenportals Stuff.co.nz, das zum Medienkonzern Fairfax Media gehört. Die USA standen hinter dem Versuch, Dotcom wieder ins Gefängnis zu bringen.

Stellenmarkt
  1. FRITSCH Bakery Technologies GmbH & Co. KG, Markt Einersheim Raum Würzburg
  2. HITS gGmbH, Heidelberg

Auch gegen die Auflagen, zu denen Dotcom seit 2012 bis zum Auslieferungsverfahren in Freiheit ist, habe er nicht verstoßen. Dafür, dass er versucht habe, einen Teil seines Vermögens zu verstecken, gäbe es keinen Beweis, so das Gericht. Zuvor hatte Dotcom in einem Interview erklärt, ihm sei das Geld ausgegangen. Er habe zehn Millionen US-Dollar für seine Verteidigung ausgegeben.

Nächster Gerichtstermin in Hongkong

"Mega und ich sind frei", erklärte Dotcom wenig später zusammen mit einem Selbstporträt bei Twitter. Der nächste große Gerichtstermin finde nun in Hongkong statt, wo seine Anwälte wegen der "unrechtsmäßigen Zerstörung von Megaupload" klagen würden. Gefordert würden 2 Milliarden US-Dollar Schadensersatz.

Im April 2014 verklagten die sechs Hollywood-Studios 20th Century Fox, Disney, Paramount, Universal, Columbia Pictures und Warner Bros. im US-Bundesstaat Virginia die ehemaligen Betreiber von Megaupload auf Schadensersatz und zwangen Dotcom, sein Vermögen offenzulegen.

Wegen des Vorwurfs schwerer Urheberrechtsverletzungen war Megaupload auf Betreiben des US-Justizministeriums Anfang 2012 geschlossen worden. Dotcom und vier seiner Mitarbeiter wurden verhaftet, seine Villa wurde durchsucht, Rechner und Speicher wurden beschlagnahmt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  3. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  4. 43,99€ (Bestpreis!)

march 01. Dez 2014

Das wäre die Idee eine WinWin situation. Der Herr Dotcom käme wieder zu Geld und die...

march 01. Dez 2014

Kommt darauf an wieviel Geld die hat ;-)

PatienTT 01. Dez 2014

+1


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /