Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung hat seinen Sprachassistenten präsentiert.
Samsung hat seinen Sprachassistenten präsentiert. (Bild: Jung Yeon-je/AFP/Getty Images)

Hört aufs Wort: Samsung stellt Sprachassistenten Bixby vor

Samsung hat seinen Sprachassistenten präsentiert.
Samsung hat seinen Sprachassistenten präsentiert. (Bild: Jung Yeon-je/AFP/Getty Images)

Samsungs Sprachassistent ist offiziell: Bixby soll den Nutzer bei den alltäglichen Aufgaben unterstützen und ihn besser als andere Assistenten verstehen. Das Galaxy S8 wird das erste Samsung-Smartphone mit explizitem Bixby-Knopf sein.

Samsung hat seinen eigenen Sprachassistenten vorgestellt. Bixby wird als Erstes auf dem in Kürze präsentierten Galaxy S8 integriert sein und soll Nutzern bei der Bewältigung ihres Alltags helfen. Dabei soll der Assistent besser auf Anfragen reagieren und einfacher zu bedienen sein.

Anzeige

Bixby soll kompatible Apps nahezu komplett steuern können

Bei mit Bixby kompatiblen Apps sollen nahezu alle Funktionen der Anwendung durch den Assistenten ausführbar sein. In einer Pressemitteilung erklärt Samsung, dass die durch konventionelle Nutzung durchführbaren Aufgaben, die etwa über den Touchbildschirm ausgelöst werden, auch von Bixby erledigt werden können.

Des Weiteren soll sich Bixby zu jedem Zeitpunkt aufrufen lassen und direkt den begonnenen Task weiterführen können. So sollen Nutzer beispielsweise von der Toucheingabe zur Spracheingabe wechseln können, ohne die vorher durchgeführten Eingaben wiederholen zu müssen.

Zudem soll Bixby Sprachkommandos besser als bisherige Sprachassistenten verstehen können. Das Programm soll auch unvollständige Befehle deuten können sowie nicht auf eine feste Satzstruktur bei den Eingaben angewiesen sein.

Hürde für Nutzung soll verringert werden

Durch diese Maßnahmen soll die Hürde verringert werden, die die meisten Nutzer beim Wechsel auf eine sprachbasierte Bedienung erleben. Dazu soll auch der dedizierte Bixby-Knopf an Geräten beitragen: Das kommende Galaxy S8 wird das erste Gerät sein, das diese Schaltfläche hat. Über sie lässt sich der Assistent direkt starten.

Samsung zufolge soll das Galaxy S8 das erste von einer Reihe von Geräten mit Bixby sein. Dabei will sich der Hersteller nicht nur auf Mobile Devices festlegen: Auch Klimaanlagen und Smart-TVs sollen in Zukunft mit Bixby auf den Markt kommen.

Das Galaxy S8 soll zum Start mit einer Reihe von Bixby-kompatiblen Apps erscheinen. Später will Samsung auch Drittherstellern mit einem SDK den Zugang zu dem Assistenten ermöglichen, so dass die Verfügbarkeit von kompatiblen Apps steigen soll.


eye home zur Startseite
Flasher 21. Mär 2017

Wenn ich sowas schreibe, dann aus Erfahrung - werder Siri noch Google Now konnten bei mir...

onkel hotte 21. Mär 2017

Schliesst vielleicht vom Samsung WhatsApp Klon (wie hiess der noch ??) auf Bixby

genussge 21. Mär 2017

Offiziell sollen bis zu acht Sprachen zu der Markteinführung verfügbar sein. Konkret...

Niaxa 21. Mär 2017

Ich finde die Menge an BW die Samsung momentan drauf hat nicht schlimm. Das die mit ihren...

FattyPatty 20. Mär 2017

Mir leuchtet noch immer nicht ein, wie man das praktisch in den Alltag integrieren soll...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PSI Logistics GmbH, Dortmund
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Unna


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  2. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  3. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  4. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  5. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  6. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray

  7. Überwachungstechnik

    EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  8. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  9. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

  10. Elektromobilität

    Londoner E-Taxi misst falsch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: Ups ...

    Quantumsuicide | 12:46

  2. Re: Meltdown for dummies

    EWCH | 12:45

  3. Re: Als einziger Hersteller von Smartphones hat...

    deus-ex | 12:45

  4. Re: Hardware Revision

    countzero | 12:44

  5. Re: Das Kochbeispiel

    DAUVersteher | 12:43


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:27

  8. 11:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel