Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung hat seinen Sprachassistenten präsentiert.
Samsung hat seinen Sprachassistenten präsentiert. (Bild: Jung Yeon-je/AFP/Getty Images)

Hört aufs Wort: Samsung stellt Sprachassistenten Bixby vor

Samsung hat seinen Sprachassistenten präsentiert.
Samsung hat seinen Sprachassistenten präsentiert. (Bild: Jung Yeon-je/AFP/Getty Images)

Samsungs Sprachassistent ist offiziell: Bixby soll den Nutzer bei den alltäglichen Aufgaben unterstützen und ihn besser als andere Assistenten verstehen. Das Galaxy S8 wird das erste Samsung-Smartphone mit explizitem Bixby-Knopf sein.

Samsung hat seinen eigenen Sprachassistenten vorgestellt. Bixby wird als Erstes auf dem in Kürze präsentierten Galaxy S8 integriert sein und soll Nutzern bei der Bewältigung ihres Alltags helfen. Dabei soll der Assistent besser auf Anfragen reagieren und einfacher zu bedienen sein.

Anzeige

Bixby soll kompatible Apps nahezu komplett steuern können

Bei mit Bixby kompatiblen Apps sollen nahezu alle Funktionen der Anwendung durch den Assistenten ausführbar sein. In einer Pressemitteilung erklärt Samsung, dass die durch konventionelle Nutzung durchführbaren Aufgaben, die etwa über den Touchbildschirm ausgelöst werden, auch von Bixby erledigt werden können.

Des Weiteren soll sich Bixby zu jedem Zeitpunkt aufrufen lassen und direkt den begonnenen Task weiterführen können. So sollen Nutzer beispielsweise von der Toucheingabe zur Spracheingabe wechseln können, ohne die vorher durchgeführten Eingaben wiederholen zu müssen.

Zudem soll Bixby Sprachkommandos besser als bisherige Sprachassistenten verstehen können. Das Programm soll auch unvollständige Befehle deuten können sowie nicht auf eine feste Satzstruktur bei den Eingaben angewiesen sein.

Hürde für Nutzung soll verringert werden

Durch diese Maßnahmen soll die Hürde verringert werden, die die meisten Nutzer beim Wechsel auf eine sprachbasierte Bedienung erleben. Dazu soll auch der dedizierte Bixby-Knopf an Geräten beitragen: Das kommende Galaxy S8 wird das erste Gerät sein, das diese Schaltfläche hat. Über sie lässt sich der Assistent direkt starten.

Samsung zufolge soll das Galaxy S8 das erste von einer Reihe von Geräten mit Bixby sein. Dabei will sich der Hersteller nicht nur auf Mobile Devices festlegen: Auch Klimaanlagen und Smart-TVs sollen in Zukunft mit Bixby auf den Markt kommen.

Das Galaxy S8 soll zum Start mit einer Reihe von Bixby-kompatiblen Apps erscheinen. Später will Samsung auch Drittherstellern mit einem SDK den Zugang zu dem Assistenten ermöglichen, so dass die Verfügbarkeit von kompatiblen Apps steigen soll.


eye home zur Startseite
Flasher 21. Mär 2017

Wenn ich sowas schreibe, dann aus Erfahrung - werder Siri noch Google Now konnten bei mir...

Themenstart

onkel hotte 21. Mär 2017

Schliesst vielleicht vom Samsung WhatsApp Klon (wie hiess der noch ??) auf Bixby

Themenstart

genussge 21. Mär 2017

Offiziell sollen bis zu acht Sprachen zu der Markteinführung verfügbar sein. Konkret...

Themenstart

Niaxa 21. Mär 2017

Ich finde die Menge an BW die Samsung momentan drauf hat nicht schlimm. Das die mit ihren...

Themenstart

FattyPatty 20. Mär 2017

Mir leuchtet noch immer nicht ein, wie man das praktisch in den Alltag integrieren soll...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Hamburg
  3. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Köln, Frankfurt, Hamburg, Wolfsburg, München
  4. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 65,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix' führt ausgefeilten Kampf gegen Raubkopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf lang gezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple soll A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Ich warte mal ab, ...

    Topf | 20:48

  2. Re: Wie "sicher" wird der Fingerabdruck gespeichert?

    laserbeamer | 20:46

  3. Das müssen ja richtig tolle Hacker sein

    DerSkeptiker | 20:46

  4. Re: Seit wann bescheinigt ein Zertifikat...

    pankraf | 20:44

  5. Re: Geschwindigkeiten zu niedrig

    bombinho | 20:43


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel