Abo
  • Services:

Hörspaß: Google veröffentlicht eigene Podcast-App

Wer Podcasts mit seinem Android-Gerät hören will, findet mit der von Google vorgestellten App eine neue Anlaufstelle. Die App synchronisiert Inhalte mit weiteren Google-Produkten, etwa dem Lautsprecher Google Home. Dank künstlicher Intelligenz sollen Nutzer Vorschläge für neue Podcasts erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Podcast-App von Google
Die neue Podcast-App von Google (Bild: Google)

Google hat eine eigene Android-App für Podcasts vorgestellt. Google Podcast soll als Anlaufstelle für Nutzer des Audioformats dienen und sich sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Podcast-Hörer richten.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Google Podcast ist über den Google Assistant auf allen unterstützten Geräten integriert. Per Sprachkommando können Nutzer ein Podcast also auch auf ihrem Google Home oder anderen vernetzten Lautsprechern starten. Dabei werden die Hörfortschritte synchronisiert: Ein Hörstück lässt sich also beispielsweise auf dem Smartphone beginnen und später auf einem smarten Lautsprecher fortführen.

KI soll weitere Podcasts empfehlen

Basierend auf den Hörgewohnheiten empfiehlt die App weitere Podcasts. Dabei kommt Google zufolge künstliche Intelligenz zum Einsatz; wie das genau funktioniert, erklärt das Unternehmen allerdings nicht.

Laut Google hat das Unternehmen auch "Branchenexperten" angeheuert, um "die Wege, Podcasts zu produzieren, weiter zu verbessern". Wie genau diese Wege ausschauen, erklärt Google in seinem Blogbeitrag nicht.

Die neue Podcast-App soll in Zukunft noch ausgebaut werden. So soll es irgendwann möglich sein, durch bessere Sprache-zu-Text-Technologie Untertitel zu einem laufenden Programm auf dem mobilen Gerät einzublenden. Zusammen mit dem Google Übersetzer könnten so auch Podcasts in für den Nutzer unbekannten Sprachen verständlich gemacht werden.

Google Podcasts ist kostenlos im Play Store erhältlich. Für iOS gibt es bereits seit Jahren eine von Apple bereitgestellte Podcast-App, die auf iPhones und iPads vorinstalliert ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Seitan-Sushi-Fan 25. Jun 2018 / Themenstart

Einer der größten IT-Konzerne kriegt's nichtmal hin in den Podcast-Client Unterstützung...

ark 21. Jun 2018 / Themenstart

Ich glaube das Google Takeout existiert war bislang (sprich vor der GDPR) nur ein...

Lorphos 21. Jun 2018 / Themenstart

Google weiß was Leute suchen, liest ihre Mails, Telefonate, Bezahlvorgänge, ihr...

Grauer Wurm 21. Jun 2018 / Themenstart

KI könnte durch "Mustererkennung" ersetzt werden, würde, meiner Meinung nach...

stoney0815 20. Jun 2018 / Themenstart

Google hatte ja schon einmal eine Podcast-Only App. Nannte sich Google Listen und wurde...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /