Abo
  • Services:
Anzeige
Das Amazon-Logo
Das Amazon-Logo (Bild: Leon Neal/AFP/Getty Images)

Hörbuch-Flatrate: Beschwerde gegen Amazon-Tochter Audible eingereicht

Das Amazon-Logo
Das Amazon-Logo (Bild: Leon Neal/AFP/Getty Images)

Amazons Tochterunternehmen Audible will Hörbuchverlage in ein Flatrate-Modell drängen und zwingt ihnen damit existenzbedrohende Konditionen auf, wie der Spiegel berichtet. Der Börsenverein des deutschen Buchhandels hat Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht.

Anzeige

Erneut droht Amazon Ärger mit der deutschen Buchbranche: Diesmal habe der Börsenverein des deutschen Buchhandels eine Beschwerde gegen das Tochterunternehmen Audible des US-Konzerns eingereicht, berichtet das Nachrichtenmagazin der Spiegel. Der Vorwurf: Die Download-Plattform missbrauche ihre Marktmacht und zwinge den meist kleinen deutschen Hörbuchverlagen existenzbedrohende Konditionen auf.

Beim Verkauf digitaler Hörbücher erziele Audible einen Marktanteil von rund 90 Prozent. Das Unternehmen versuche derzeit, die Verlage in ein Flatrate-Modell zu drängen, das ihnen deutlich niedrigere Umsätze bringen würde. Weigern sich die Verlage, drohe ihnen Audible mit der Auslistung, schreibt der Spiegel.

Auch die EU-Kommission wurde informiert

"Das Geschäftsmodell von Amazon und Audible zielt darauf, die Buchhandelsstrukturen zu zerstören und gefährdet kulturelle Vielfalt", sagte Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, dem Nachrichtenmagazin. Der Verband habe auch die EU-Kommission informiert.

Erst im vergangenen Jahr hatte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels eine Beschwerde gegen Amazon beim Bundeskartellamt eingereicht. Der Online-Händler verzögere die Auslieferung von gedruckten Büchern der schwedischen Verlagsgruppe Bonnier, um höhere Rabatte beim Einkauf von E-Books zu erzwingen, lautete die Begründung.


eye home zur Startseite
HiddenX 21. Sep 2015

Als Student hat man viel Freizeit (insbesondere wenn man den Großteil von dem was man...

Dwalinn 21. Sep 2015

Der Kuchen wird nicht kleiner nur stücken werden kleiner geschnitten

Doedelf 21. Sep 2015

Der Punkt ist doch ähnlich wie bei Apple. Wie hat Apple oder Amazon das gemacht? Sind die...

Dikus 21. Sep 2015

Versteh jetzt nicht sooo die Aufregung. Napster (gabs gratis zu meinem Handyvertrag) hat...

elf 21. Sep 2015

Das geht aber nur, wenn es auch Angebote dazu gibt. Ansonsten bist du nach wie vor auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. SCHOTT AG, Mitterteich
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  4. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. billige Polemik

    Mister.X | 01:27

  2. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    Genie | 01:18

  3. "Gebt uns Spektrum, wir brauchen Spektrum!"

    Mr Miyagi | 01:16

  4. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Mingfu | 01:08

  5. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Garrona | 01:08


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel